Menu schließen

Historische Einordnung

Frage: Historische Einordnung
(2 Antworten)

 
Frage zur Aufgabenstellung:


Stellen Sie den engeren situativen Kontext, in dem die Quelle steht, dar!

Was soll man denn genau dazu schreiben, wenn man die Quelle " das lange Telegramm" von Kennan vorliegen hat?
ANONYM stellte diese Frage am 27.08.2011 - 22:54


Autor
Beiträge 1305
10
Antwort von Maia_eats_u | 27.08.2011 - 23:26
Du sollst folgende Kriterien in deine Überlegung einbeziehen:


- Wann wurde der Text geschrieben?
- Was waren die Ereignisse dieser Zeit?
- Haben sie möglicherweise Einfluss auf den Inhalt des Textes gehabt?
- Wenn ja: Wodurch lassen sich diese Einflüsse am Text erkennen? (mit Zitaten belegen)
- Von wem wurde der Text geschrieben?
- War der Autor durch ein spezielles Ereignis veranlasst den Text zu verfassen?
- Wenn ja: Wo spiegelt sich das im Text wieder? (mit Zitaten belegen)
- Spielen auch die familiären Verhältnisse des Autors eine Rolle?
- Wenn ja: Wie lässt sich das am Text erkennen? (mit Zitaten belegen)
- Könnte der Text durch weitere Personen verändert worden sein?
- Wenn ja: Inwiefern? --> Vergleich mit originaler Version

Hoffe das hilft dir weiter. :)

Grüße
Maia

 
Antwort von ANONYM | 28.08.2011 - 07:58
Das hilft mir sehr weiter, danke!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: