Menu schließen

Darstellen und Berechenen von Körpern (10. Klasse)

Frage: Darstellen und Berechenen von Körpern (10. Klasse)
(29 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
arkal 5 ist eine Pyramide, die sich in der Republik Sudan befindet.
Sie wurde im 1. Jahrhundert v. Chr. zu Ehren des Löwengottes Apedamak errichtet. Der untere Teil der Pyramide ist stufenförmig angelegt, wobei jede Stufe 32,5 cm hoch ist. Der obere Teil hat eine glatte berfläche. Bestimme näherungsweise die Grundfläche und die Mantelfläche der Pyramide.



Daneben ist noch eien Abbildung: hier der link

http://img686.imageshack.us/img686/1324/scannen2j.jpg



Kann mir vielleicht jemand mit dieser Aufagbe helfen. Ich komm hier irgendwie nicht weiter ;S
Danke im Vorraus
Frage von billsfan (ehem. Mitglied) | am 05.12.2010 - 17:51


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von billsfan (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 18:04
kann
mir wirklich keiner helfen :S


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von billsfan (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:07
schade... nur ansatzweise vllt... irgendwas.. es ist wirklich dringen d:(


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von kaja1994 (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:14
das musst du mit strahlensätzen und pythagoras lösen. also mit den gegebenen größen von der spitze kannst du erst mal die höhe der spitze ausrechnen, mach das mal, dann gucken wir weiter.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von billsfan (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:22
ja so wollt ich ja auch ungefähr anfangen... aba das mit stufen.... und spitze ist glatt erwirrt mich irgendwie...


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von kaja1994 (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:23
is aber eig nich so schwierig, also jetzt nur für die spitze: wie ist die höhe? mit pythagoras ausgerechnet?


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von billsfan (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:25
nene warte du verstehst nicht was ich meine... guck mal da steht doch der obere teil ist glatt... der untere is aba nicht glatt.. kann ich dann trotzdem den unteren als seitenkante ausrechenen oder nich


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von kaja1994 (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:29
ne, da sind wir ja noch gar nicht. das kommt später. nur die spitze ist glatt. und nur auf die spitze bezieht sich die rechnung: höhe der spitze=wurzel(11*11-(7,3/2)*(7,3/2))
das ist doch noch gar nicht für die ganze pyramide.


Autor
Beiträge 640
10
Antwort von 00Frie | 05.12.2010 - 19:33
in der aufgabenstellung steht, du sollst es näherungsweise bestimmen. ich würde also auch den unteren teil der einfachheit halber als glatte pyramide annehmen. du kannst es aber auch genau berechnen. ist nicht schwer aber ein haufen arbeit...


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von kaja1994 (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:37
also, die höhe der spitze (nur der spitze) ist 10,32 meter. damit ist die höhe der ganzen pyramide 10,32m + 30*0,325m (da man die stufen in meter umrechnen, und draufrechnen muss.
bis hier verstanden?


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von billsfan (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:41
jo ist dann ungefähr 20,126


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von kaja1994 (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:44
ja, genau. so, jetzt kommt der strahlensatz:
die höhe der spitze (10,32) verhält sich zur breite der spitze (7,3) wie die höhe der ganzen pyramide (20,13) zur breite der ganzen pyramide (nennen wir mal x).
kommt dir das i-wie bekannt vor? kannst du daraus ne gleichung machen?


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von billsfan (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:50
ja konnt mir bekannt vor....
10,32 durch 7,3 = 20,13 durch x
dann anch x auflösen (kehrwert, dann mal x)


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von kaja1994 (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:52
ja, genau. dann hast du die breite der pyramide, und kannst damit die grundfläche ausrechnen, und dann die mantelfläche. die gleichungen hast du, ne?
poste mal die ergebnisse, kontrolliere dann.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von billsfan (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 19:58
grundflächeninhalt bzw Ag= 202,77
Am= 143,35
richtig?


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von kaja1994 (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 20:05
grundfläche ist richtig, aber beim mantel bedenke, dass die pyramide 4 seiten hat.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von billsfan (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 20:08
ja dann mal 5 noch xD ...


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von billsfan (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 20:09
* ja dann mal 4 noch
sry vertippt


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von kaja1994 (ehem. Mitglied) | 05.12.2010 - 20:10
ja genau, aufgabe gelöst!


Autor
Beiträge 640
10
Antwort von 00Frie | 05.12.2010 - 20:17
2 fehler:

1. du hast die fläche der dreiecke falsch berechnet. du hast die höhe der gesamten pyramide eingesetzt, nicht die höhe des dreiecks. diese musst du speziell mit dem pythagoras berechnen.

2. die grundfläche gehört ebenfalls zur mantelfläche


Autor
Beiträge 640
10
Antwort von 00Frie | 05.12.2010 - 20:22
eine dreiecksfläche: 152,026806
diese mal 4 plus grundfläche ergibt die mantelfläche.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

61 ähnliche Fragen im Forum: 1 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Volumen von graden Körpern
    Wie berechne ich das Volumen von Graden Körpern Danke für die Hilfe im voraus :)
  • Volumen von Spitzen Körpern
    Wie berechne ich das Volumen von Spitzen Körpern
  • Fukktionsschar
    Hey leute unzwar hänge ich schon die ganze Zeit an einer Aufgabe ich hab schon einen Teil davon selbst erledigen können nur der ..
  • Satz des Pythagoras in Körpern
    http://i.imgur.com/A9ZgN1W.jpg Danke im Vorraus:) Der Würfel gehört zur Aufgabe
  • Scheitelpunkt berechnen
    Hallo ich muss bis morgen in mathe den scheitelpunkt folgender aufgaben berechenen: y=x²-6x+8 y=x²+4x+4,5 y=x²+10x+21 y=x²-x..
  • Flächeninhalt etc.
    Kennt jemand eine Seite wo die Formeln zur Berechnung von Flächen und Körpern übersichtlich dargestellt sind (zum Ausdrucken). ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: