Menu schließen

Klammer auflösen

Frage: Klammer auflösen
(3 Antworten)

 
Hallo an alle,

wenn ein Faktor vor der Klammer steht, muss ich alle Stellen in der Klammer damit malnehmen, ist klar.
Wenn zwei Klammern nebeneinander stehen, muss ich auch jede Stelle aus der einen, mit jeder Stelle aus der anderen malnehmen, auch klar.
Aber was mach ich hier?
1/4(1+x^2)(5-x^2)
Alle Stellen in jeder Klammer mit 1/4 malnehmen?
Oder nur die erste mit 1/4 und die zweite mit der ersten?
Für Ratschläge bin ich dankbar...
ANONYM stellte diese Frage am 04.12.2010 - 16:30

 
Antwort von GAST | 04.12.2010 - 16:37
ich würd jetzt erst die klammern miteinander multiplizieren und dann mal 1/4,
was aber letzendlich egal ist, da es eine multiplikation.
siehe a*(b*c)=(a*b)*c


Autor
Beiträge 531
1
Antwort von luggl | 04.12.2010 - 16:40
Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich hätte die Aufgabe so gelöst:
Da die Regel Klammer vor Punkt gilt muss jeder Faktor in der Klammer mit den Faktoren der anderen Klammer multipliziert werden, also:

1/4 * 5 + x^2 * 10x - x^4

Bin mir aber, wie gesagt nicht sicher. ;)


Autor
Beiträge 134
0
Antwort von MaxWhatEver | 04.12.2010 - 17:50
Ngoc hat recht, es ist egal ob du erst (5 * 4) und dann * 3 machst.
oder 5 * und dann zuerst (4*3).

Einfacher wird es, wenn du zuerst die beiden Klammern verrechnest und dann * 1/4.

Lg
max

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

151 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: