Menu schließen

Europa nach 1945

Frage: Europa nach 1945
(14 Antworten)


Autor
Beiträge 0
13
Hi Leute.

Ich darf bald einen Vortrag halten zu Europa nach 1945!
Das Problem ist das ich bis leider noch keinen Plan habe was ich da genau machen soll, weil ich hab mich schon ein bissel informiert, jedoch stellte ich schnell fest, dass ich fast alles nur für Deutschland raus fand.
Also Stunde 0 und die Entwicklung in den einzelnen Zonen in Deutschland!
Kann mir vielleicht jemand Denkanstöße geben damit ich ne nur Deutschland mache sondern Europa nach 1945?
Und wie ich meine Referat vielleicht interessant gestalten kann und ne so langweilig?

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!
Frage von lisagirl (ehem. Mitglied) | am 02.10.2010 - 18:42


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von HammerHai88 (ehem. Mitglied) | 02.10.2010 - 19:58
Reintheoretisch
hat sich in Europa nach 1945 nicht viel getan ausser in Deutschland wo die einzig sichtbaren Veränderungen stattfanden.
Also wenn der Lehrer was sagen sollte sag ihm das Das meiste hat sich nunmal in DTSCHL. abgespielt


Tom


Autor
Beiträge 11938
808
Antwort von cleosulz | 02.10.2010 - 21:58
Sicher hat sich in Europa nach 1945 nicht alles in Deutschland getan.

Aber @Anonym: Europa 1945 fängt bei der EWG (bitte nicht steinigen, falls es vorher EG hieß oder umgekehrt) und hört bei der EU heute auf.
Dein Thema dürfte doch etwas konkreter sein.

Vielleicht setzt du dich mit Anonym in Verbindung, der ein Referat über die Wirtschaftlage im Nachkriegs-Europa halten soll.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 40263
2101
Antwort von matata | 02.10.2010 - 23:44
Europa nach 1945

http://www.europaeische-wirtschaftsgemeinschaft.de/seite-2.html

http://www.kas.de/wf/de/71.4750/

http://wiki.zum.de/Europa_nach_1945

http://www.arte.tv/de/Karten-Saal/Geschichte-und-Grenzen/731154,CmC=731142.html

http://www.demokratiezentrum.org/fileadmin/media/pdf/wirth_marshallplan.pdf

http://www.thussie.de/ger/pdf/unterricht/materialien/geschichte/wika-geschichte.pdf
siehe Seite 6

http://www.wcurrlin.de/links/basiswissen/basiswissen_kalter_krieg.htm

http://www.geschichteboard.de/forum,8,43b37cfbd49fccae43b27a8b0769b8b2,-neuzeit.html
einzelne Topics zum Thema, leider nicht systematisch geordnet

Achtung: Beim Kopieren und Einfügen langer Links entstehen überflüssige Lücken in der Adresszeile. Also nach dem Einfügen Adresszeile kontrollieren und Lücken löschen, sonst gibt es eine Fehlermeldung oder der Link geht nicht auf.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von lisagirl (ehem. Mitglied) | 03.10.2010 - 12:25
Vielen Dank für die vielen Links!
Das jedoch logisch zu gliedern wird schwierig, da ich nicht genau weiß wo ich da anfangen soll, da es ja schon ein umfangreiches Thema ist!Hat jemand ein Tipp vielleicht?^^


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 03.10.2010 - 12:51
Du hast geschrieben, dass es schwierig sei, "das logisch zu gliedern"?
Was genau meinst du denn damit? ALso, was meinst du mit "das"? Oder mal anders gefragt, was hast du dir denn bisher alles dazu gurchgelesen?


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von lisagirl (ehem. Mitglied) | 03.10.2010 - 12:59
Jeb es is sehr viel udn dadurch weiß ich ja auch nicht wie ich es gliedern soll!Ich hab mir beispielsweiße die ganzen Links mal durchgelsen und so...
Anfangen würd ich sicherlich mit Stunde 0 denk ich das Problem is ich glaub ich komm dann wieder zu sehr auf Deutschland zu sprechen!Muss ja auch den Konflikt zwischen Ost-West darstellen, Marschallplan und alles!Und das logisch zu gliedern is glaub ne so einfach weil es einfach sehr viel dazu gibt!


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 03.10.2010 - 13:22
Dass du zu sehr auf Deutschland zu sprechen kommst, ist in diesem Zusammenhang wohl unvermeidbar :-)
Der Ost-West-Konflikt ist ja meiner Meinung nach ein recht markanter Punkt für die Gesamtentwicklung Europas und auch irgendwo der Welt.
Ich fände es nicht schlecht, wenn du zunächst "Europa" von 45 bis 49 beschreibst. In der Zeit wurde ja so etwas wie die "wirtschaftspolitische Basis" für den weiteren Verlauf festgelegt (damit meine ich die Aufteilung Deutschlands in Besatzungszonen/ der beginnende Kalte Krieg bzw der Ost-West-Konflikt)
Wenn dann die Ausgangssituation klargestellt ist, kannst du auf die nächste Zeitetappe eingehen von 1950 (Montanunion) bis 90 (Deutsche Einheit).


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von Biibii00 (ehem. Mitglied) | 03.10.2010 - 13:38
Wie wär`s denn mit dem Thema " Flucht und Vertreibung aus dem Osten ab 1945" ? :)


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von TheTinkar (ehem. Mitglied) | 03.10.2010 - 13:50
Dein Thema wäre doch theoretisch Der Kalte Krieg, oder irre ich mich ?
Du kannst es ja alles auch nochmal mit deinem Lehrer absprechen, als wir den Kalten Krieg in der Schule hatten (letztes Jahr; also nicht allzulange her) sind wir folgendermaßen herangegangen :
Entstehung der Volksdemokratien
Truman-Doktrin
Marshall-Plan
Wirtschaftskonzepte der USA und Sowjetunion
Die Splatung Deutschlands
NATO und Warschauer Vertrag
Stellvertreterkriege (Korea-Krieg ; Kuba-Kriese ; Vietnam Krieg)
Wettrüsten
DDR
BRD
Mauerfall


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von lisagirl (ehem. Mitglied) | 03.10.2010 - 14:33
vielen dank für eure hilfe ihr habt mich echt ein stück weiter gebracht^^ jetzt is das langsam logisch muss das nur noch hinbekommen, dass es ne so langweilig wirkt^^
also vielend dank leute!


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von TheTinkar (ehem. Mitglied) | 03.10.2010 - 14:39
Du könntest ja kleine Filmbeiträge einlaufen lassen
(heute bei Spiegel TV kam ein interessantere Beitrag zum Wirtschaftswunder Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg)

Du könntest auch Umfragen zum Beispiel in deiner Familie machen und sie dann auswerten
Oder vlt für manche Unterthemen ganz konkrete Beispiele heraussuchen
wie zum Beispiel wie es einer ganz bestimmten Person direkt nach dem Krieg ergang
oder wie eine berühmte Firma das ganze überstanden hat/oder auch nicht.


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von lisagirl (ehem. Mitglied) | 03.10.2010 - 18:53
gute idee jedoch glaube ich sollte das eher über europa nach 1945 gehen^^was du geschrieben hast passt zu den anderen thema in den forum da gings um die wirtschaftslage in der nachkriegszeit^^aber danke!


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von lisagirl (ehem. Mitglied) | 06.11.2010 - 22:05
Habt ihr noch paar ideen für mich beziehungsweiße Internetseiten?
Weil über den aufbau und die reihenfolge bin ich mir noch unklar.Ist bis jetzt doch weniger Material als ich dachte

 
Antwort von ANONYM | 15.11.2010 - 18:34
Also ich hab jetzt EWG, Europäische Integration,Montanunion, Europäische Union. Hat dazu noch jemand gute Inetrnetseite?Und wie pack ich das dann in mein Vortrag die einzelnen Punkte abarbeiten, jedoch stell ich mir das schwierig vor weil die haben ja alles was mit einander zu tun!Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet bin echt am verzweifeln wie ich das in den Vortrag packen soll!(45Minuten lang soll der Vortrag gehen)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: