Menu schließen

Wie interpretiere ich ein Gedicht?

Frage: Wie interpretiere ich ein Gedicht?
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Hey..


wie interpretiere ich ein Gedicht?

Beispiel: Gottfried Benn: Ein Wort

Ein Wort (1941)

Ein Wort, ein Satz -: aus Chiffren steigen
erkanntes Leben, jäher Sinn,
die Sonne steht, die Sphären schweigen
und alles ballt sich zu ihm hin.

Ein Wort - ein Glanz, ein Flug, ein Feuer,
ein Flammenwurf, ein Sternenstrich -
und wieder Dunkel, ungeheuer,
im leeren Raum um Welt und Ich.

Also formal fällt mir auf: 2 Strophen, je 4 Verse, Kreuzreim, Alliterationen ("Sonne steht", "Sphären schweigen").

Wie würdet ihr weiter vorgehen? Ich kann ziemlich wenig mit dem Gedicht anfangen.
Frage von donytoni (ehem. Mitglied) | am 31.08.2010 - 16:26


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 31.08.2010 - 16:32
oder hier anderes Beispiel:

Johannes R. Becher: DDR-Nationalhymne (1949)

Auferstanden aus Ruinen
Und der Zukunft zugewandt,
Laß uns dir zum Guten dienen,
Deutschland,
einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
Und wir zwingen sie vereint,
Denn es muß uns doch gelingen,
Daß die Sonne schön wie nie

Glück und Frieden sei beschieden
Deutschland, unserm Vaterland.
Alle Welt sehnt sich nach Frieden,
Reicht den Völkern eure Hand.
Wenn wir brüderlich uns einen,
Schlagen wir des Volkes Feind!
Laßt das Licht des Friedens scheinen,
Daß nie eine Mutter mehr

Laßt uns pflügen, laßt uns bauen,
Lernt und schafft wie nie zuvor,
Und der eignen Kraft vertrauend,
Steigt ein frei Geschlecht empor.
Deutsche Jugend, bestes Streben
Unsres Volks in dir vereint,
Wirst du Deutschlands neues Leben,
Und die Sonne schön wie nie
Über Deutschland scheint.

Krieg ist beendet, Deutschland hat kapituliert, DDR wurde unter russischer Besatzung gegründet, es geht um Zukunft, Frieden, Glück und Patriotismus in dieser Hymne, es soll also Hoffnung vermittelt werden. Aber wie soll man darüber länger als 2 Minuten was erzählen?


Autor
Beiträge 36625
1756
Antwort von matata | 31.08.2010 - 16:44
Benn Gottfried Ein Wort Interpretation

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/221480,0.html

http://www.deutschboard.de/topic,1448,-ein-wort--gottfried-benn.html

http://www.cosmiq.de/qa/show/2231192/Gedicht-von-gottfried-benn

http://quake.ingame.de/forum/showthread.php?threadid=199504

http://www.school-scout.de/24498/benn-gottfried-ein-wort
Wenn du ganz sicher gehen willst, hier eine käufliche Interpretation

siehe auch http://www.e-hausaufgaben.de/lerntipps.php ---> Lerntipp24
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 31.08.2010 - 16:55
ich brauch keine Links. Ich brauch eine vernünftige Erklärung, wie ich ein Gedicht interpretiere. Und das speziell bei solchen Gedichten, wie "Ein Wort".

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: