Menu schließen

hemmung der enzymaktivität

Frage: hemmung der enzymaktivität
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 239
0
hey: )


kann zufällig jemand was mit dem begriff feedbackhemmung im bezug auf enzymhemmung (allosterische hemmung)anfangen ?: )

dankee im voraus!<3
Frage von happy-go-lucky | am 18.08.2010 - 20:02


Autor
Beiträge 0
62
Antwort von isabelCG (ehem. Mitglied) | 18.08.2010 - 20:09
nö.

also von dem ganzen enzym zeugs habe ich letztes halbjahr was gehört...
aber da kam auf jeden fall nichts mit FEEDBACKHEMMUNG vor...
also man könnte sich das ja vl denken, wenn man englisch kann, was es sein könnte, aber sonst... nie gehört...

C.G.


Autor
Beiträge 239
0
Antwort von happy-go-lucky | 18.08.2010 - 20:12
hmm...das gibts aber ganz sicher:D
darüber muss ich (unter anderem) ein referat halten & ich versteh nicht wirklich, was das sein soll bzw. ob sich das nur auf die allosterische oder auch auf die kompetitive hemmung bezieht ?!; )
omg.. wie ich bio hasse:O


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 18.08.2010 - 20:13
Zitat:
Enzymologie [Bearbeiten]

Von Feedback-Hemmung spricht man, wenn ein, von einem Enzym gebildetes Produkt oder eines der Folgeprodukte sich rückwirkend hemmend auf die Aktivität dieses oder mehrerer Enzyme dieser Kette auswirkt. Es hemmt damit seine eigene Herstellung und damit eine Überproduktion.[1]

http://de.wikipedia.org/wiki/Feedback-Hemmung

hört sich plausibel an^^


Autor
Beiträge 239
0
Antwort von happy-go-lucky | 18.08.2010 - 20:18
:D ja das klingt halbwegs plausibel..
aber ich weiß immer noch nicht ob sich das nur auf allosterische hemmung bezieht oder auch auf die kompetitive ?!


Autor
Beiträge 0
62
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 18.08.2010 - 20:46
kompetitive Hemmung bedeutet, dass zwei ähnliche Substrate sozusagen um das aktive Zentrum konkurrieren und dadurch die E.A. herabgesetzt wird und allosterische Hemmung das ein bestimmtes Bindeprotein sich an das allosterische Zentrum anlagert und dieses Enzym einfach gesagt inaktiviert.

Ich hab noch nie von der Feedback hemmung gehört, aber das was mopselratz zitiert hat, hört sich stark nach Endproduktrepression an und lässt sich den anderen zwei Typen nicht unterordnen.


Autor
Beiträge 0
62
Antwort von Blackstar (ehem. Mitglied) | 18.08.2010 - 20:55
Die Endproduktrepression ist eine besondere Feedbackhemmung, bei der eben das Endprodukt die Synthese hemmt. bei der feedbackhemmung kann es auch ein zwischenprodukt sein. Aber es ist immer ein während der synthese entstandenes produkt was die synthese dann hemmt bzw. allgemein den vorgang. Zum Beispiel hemmt ATP seine eigene Produktion.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: