Menu schließen

Lineare Gleichungssysteme

Frage: Lineare Gleichungssysteme
(16 Antworten)

 
Hey ich wollte mal fragen wie man mit 3 bis 8 variablen lösen kann..

Welche Methode gibt es?
Wär die gaußsche Eliminationsverfahren geeignet?

danke schön
GAST stellte diese Frage am 29.04.2010 - 15:58

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 16:50
hat
keiner eine Antwort?

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 17:27
bin echt am verzweifeln


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 29.04.2010 - 17:29
jo.
Wenn`e Spaß hast, dann kannste auch den Gauß-Jordan-Algrithmus anwenden! ;)

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 17:35
hatten wir nicht...
Ich kann die Aufgabe hier nicht lösen:

Eine Zimmerwirtin kauft für ihren Studenten 2 Brote und 5 Flaschen bier und zahlt dafür 10,30€. An einem anderen Tag holt sie für ihn 3 Brote und 11 Flaschen bier für 19,30€.
Der Student will nun wissen, wieviel Brot und eine Flasche Bier kostet.

WIe muss ich vorgehen, damit ich auf die Lösung komme...
Die Lösung lautet:
Brot : 2,40€
und ein bier 1,10

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 17:44
Gleichsetzungsverfahren anwenden1

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 17:48
ähm nur wie erstell ich die Gleichung?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Dominik04 (ehem. Mitglied) | 29.04.2010 - 17:57
brot: x, bier: y
die erste gleichung turne ich dir mal vor:
I: 2x + 5y = 10,30
II: jetzt du

2 gleichungen, zwei unbekannte => eindeutig lösbar

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 18:00
Eine Zimmerwirtin kauft für ihren Studenten 2 Brote und 5 Flaschen bier und zahlt dafür 10,30€. An einem anderen Tag holt sie für ihn 3 Brote und 11 Flaschen bier für 19,30€.
Der Student will nun wissen, wieviel Brot und eine Flasche Bier kostet.

x= Brote
y=Flaschen



I 3x+11y=19,3

II 2x+5y=10,3


Und jetzt musst du wissen, was du mit den Formeln anfängst. ich denke du musst eine Gleichung auf y umformen und dann die andere Gleichung darin einsetzen.

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 18:01
Mist jetzt hab ich es schon verraten Dominik :-)

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 18:02
3x+11y= 19,30

Nur wie kann ich das jetzt auflösen.
Mit dem Gleichsetzverfahren geht es doch gar nicht oder?
merdeutige lösung heiss doch wenn ich mehr variable habe als Gleichungen oder?

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 18:03
EINSETZUNGSVERFAHREN!

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 18:05
ok danke habe jetzt beides anch y ausgelöst:

y= 0,27x+1,75
y= -0,4x+2,06

stimmt doch oder?

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 18:06
ich wprd nur eins nach y umformen und dann die andere formel in y einsetzen

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 18:07
y= 0,27x+1,75 wenn du die andere formel hier einsetzt müsste es klappen^^


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Dominik04 (ehem. Mitglied) | 29.04.2010 - 18:10
gleichsetzuungsverfahren: beide gleichungen nach derselben variablen auflösen und gleichsetzen, bietet sich an, wenn dieselbe variable ohne vorfaktoren in beiden gleichungen drankommt.
einsetzungsverfahren: eine gleichung nach einer variablen auflösen und für die entsprechende variable der anderen gleichung einsetzen, bietet sich an, wenn eine gleichung recht kurz ist
additionsverfahren: dieselbe variable in beiden gleichungen so umformen dass sie betragsmäßig den gleichen koeffizienten haben, aber mit verschd vorzeichen, also zB 1 und -1
darauf beruht auch das gaußsche eliminationsverfahren.

such dir etwas aus! :)

 
Antwort von GAST | 29.04.2010 - 18:10
meinst du das so?
2X+5(0,27x+1,75)=10,3

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: