Menu schließen

Philosophie

Frage: Philosophie
(4 Antworten)

 
Nabend, ich schreibe eine Klausur über die Staatsphilosophien von Platon und Aristoteles kann mir vielleicht jemand schnell die unterschiede der beiden Theorien erklären?
GAST stellte diese Frage am 04.03.2010 - 21:53


Autor
Beiträge 11259
720
Antwort von cleosulz | 04.03.2010 - 22:16
Guck dich hier mal auf der Seite um:

http://www.michaelmaxwolf.de/antike/griechenland/griechische_philosophie.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 04.03.2010 - 22:29
Ohje, ich schätze Mal, dass ihr das Thema bereits durchgekaut habt und normalerweise solltest du das wissen :-) Ansonsten einfach googlen nach Platon und Aristoteles.
Hm......

http://www.zum.de/Faecher/Eth/SA/stoff11/aristoteles_kritik_platons.htm

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080119120038AAUmzxX

http://www.michaelmaxwolf.de/antike/griechenland/griechische_philosophie.html

bisschen runterscrollen ..

 
Antwort von GAST | 04.03.2010 - 22:30
Hallöchen,

Die Ideen des uten und schönen werden von Platon in 4 Kardinaltugenenden, d.h.
in 4 vorzügliche Chraktereigenschftaen differenziert:

1. Gerechtigkeit
2. Besonnenheit, Mäßigkeit
3. Tapferkeit
4. Weisheit

Aristoteles hingegen unterscheidet grundlegend zwischen zwei Arten der Tugend, denen des Verstandes und denen des Charakters, dieser wird als offener Tugendkatalog bezeichnet. Hoffe konnte dir einigermaßen weiterhelfen, bei fragen frag ruhig, ich versuche zu antworten:) Und viel Erfolg!

 
Antwort von GAST | 04.03.2010 - 23:07
danke für die hilfe ihr beiden süßen aber poesie91 total nutzlos und auf die idee bin ich auch gekommen =) omg!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Philosophie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Philosophie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: