Menu schließen

zucker und schwefelsäure

Frage: zucker und schwefelsäure
(3 Antworten)

 
hallo ne frage was passiert mit dem zucker wenn man schwefelsäure mischt ? wenn es gehen würde bitte 3-4 bspp bitte
GAST stellte diese Frage am 25.02.2010 - 18:23

 
Antwort von GAST | 25.02.2010 - 18:58
weisst
das jemand vllt


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Sunnygirl13 (ehem. Mitglied) | 25.02.2010 - 19:15
Durchführung

Man befüllt das Becherglas mit 70g handelsüblichem Kristallzucker und gibt anschließend 10mL Wasser hinzu. Jetzt gibt man 50mL konzentrierte Schwefelsäure in das Becherglas.

Entsorgung

Nach Ende der Reaktion wird das Produkt mit einer Lauge neutralisiert und gefiltert. Feste Rückstände können dann in den Abfall gegeben werden. Flüssige Rückstände werden in den Ausguss gegeben.

Ergebnisse

Nach der Zugabe von konzentrierter Schwefelsäure beginnt diese langsam mit dem wässrigen Zucker unter Gasbildung zu reagieren. Zunächst verfärbt sich der Zucker an einigen Stellen von braun zu schwarz, bis letztendlich der ganze Zucker eine schwarze Farbe annimmt. Am Ende des Versuches ist eine deutliche Volumenzunahme sichtbar.

Wasser beschleunigt den Verlauf der Reaktion katalytisch. Die konzentrierte Schwefelsäure ist neben ihrer starken Säurewirkung auch stark hygroskopisch. Sie zieht sehr stark Wasser an, wodurch sie in einigen Fällen sogar Wasser aus Molekülen „herausziehen“ kann.

Gerade der Zucker, ein Kohlenwasserstoff mit einem Wasserstoff/Sauerstoff Verhältnis von 2:1 im Molekül, wird von der Schwefelsäure stark entwässert. Es bleibt dabei schwarzer Kohlenstoff übrig.

C12H22O11(s) + H2SO4(l) → 11H2O(g) + 12C(s) + H2SO4(l)

Die Reaktion ist zum einen also auf den hygroskopischen Charakter, zum anderen aber auch auf Redoxvorgänge zurück zu führen. Bei der Reaktion von Kohlenstoffatomen aus dem Zuckermolekül mit der Schwefelsäure entstehen schweflige Säure und CO2.

Oxidation: C + 6H2O → CO2 + 4H3O+ + 4e-

Reduktion: H2SO4 + 2H3O+ + 2e- → H2SO3 + 3H2O

Gesamt: C + 2H2SO4 → CO2 + 2H2SO3

Die schweflige Säure zerfällt ihrerseits in Schwefeldioxid und Wasser.

H2SO3 → SO2 + H2O

Die entstehenden Gase, wie Wasserdampf, Kohlenstoffdioxid und Schwefeldioxid, treiben die Masse in die Höhe.

 
Antwort von GAST | 25.02.2010 - 19:18
thx ist ne hilfreiche info

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Schwefelsäure neutralisieren
    Hallo Experten Team, ich möchte 25 g Zucker mit 10 ml warmen Wasser vermengen, um dann etwas Schwefelsäure hinzuzufügen. ..
  • Titration
    Um 10 ml Schwefelsäure zu neutralisieren ,wurden 18,2 ml Natronlauge swe Konzentration c(NaOh)=1 mol/l verbraucht. a)Berechne ..
  • 100 g H2 aus Schwefelsäure
    Wie viel g Eisen werden benötigt, um aus Schwefelsäure 100 g Wasserstoffgas herzustellen? -Ich habe da raus : 112g Eisen + ..
  • Reaktionsgleichungen
    Hey, Bitte um schnelle Hilfe ;) Ein Tank mit rechteckiger Grundfläche von 8m Länge; 4m Breite; 5m Höhe soll mit 62% ..
  • Löslichkeit / Löslichkeitsprodukt
    Wie groß ist die max. mögliche Ba(2+)-Konzentration in 1/10 normale Schwefelsäure 1/10 molare Schwefelsäure ? Was soll ..
  • Zucker und Caramel: Steckbrief gesucht
    Hey könnt ihr mir mal schnell einen steckbrief von zucker und karamell geben? bitte in den nächsten 5 minuten
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: