Menu schließen

Büchner, An die Familie

Frage: Büchner, An die Familie
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 0
3
Ich soll Büchners Brief an seine Familie im Hinblick auf sein Menschenbild analysieren.
Dabei hab ich bis jetzt gesagt, dass er die menschen eher als determiniert sieht und halt als alle gleich. aber jetzt sagt er was vom "heiligen Geistes im Menschen". irgendwie weiß ich nicht was er damit meint. das passt irgendwie nicht zum rest finde ich^^
wisst ihr was er damit meint und was er jetzt für ein menschenbild hat?
Frage von HaiDelin (ehem. Mitglied) | am 21.02.2010 - 18:33


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von HaiDelin (ehem. Mitglied) | 21.02.2010 - 18:39
also ich hab bis jetzt das geschrieben:

In seinem Brief an die Familie vom Februar 1834, geschrieben in Gießen, erläutert Büchner seine Einstellung gegenüber den Menschen.

Er erklärt, dass er niemals einen Menschen verachtet aufgrund seiner Intelligenz oder seiner Handlungen. Des Weiteren beschreibt er seine Abneigung gegen all jene, die sich über andere Menschen erhaben fühlen.
Büchner geht davon aus, dass „durch gleiche Umstände wohl alle gleich würden“(S.50, Z.10). Daher geht er davon aus, dass kein Mensch höhergestellt bzw. moralischer ist als ein Anderer. Außerdem bezeichnet er den Verstand als eine „geringe Seite unseres geistigen Wesens“, woraus sich schließen lässt, dass er den Mensch für weitestgehend triebgesteuert und determiniert hält. Büchner ist also der Überzeugung dass man sich selbst nicht über einen Verbrecher stellen kann und diesen nicht verachten sollte, da kein Mensch für seine Handlungen verantwortlich ist, da er durch seine äußeren Umstände, wie beispielsweise Bildung geprägt wurde. Damit lehnt er das Idealistische Menschenbild ab. Aus dieser Einstellung heraus begründet er seinen Hass gegenüber den Menschen, die andere Menschen verachten und bezeichnet ihr Verhalten als „Egoismus“ (S.50, Z.36). Des Weiteren erklärt Büchner den Aristokratismus als „schändliche Verachtung des heiligen Geistes im Menschen“ (S.50, Z.37). Er lehnt also eine Regierung von höhergestellten Befehlshabern ab, da dadurch die anderen Menschen verachtet und in ihrer Würde verletzt würden.

aber ich bin mir halt nicht wirklich sicher was mit dem letzten zitat gemeint ist

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: