Menu schließen

Warum konserviert Zucker?

Frage: Warum konserviert Zucker?
(4 Antworten)

 
hmm ja das wars auch schon ne freundinn braucht das hab keine ahnung davon da ich bio abgewählt habe aber vllt hat hier ja jemand bio lk oder so;-)
ich guck natürlich auch nebenher im inet selbst...
aber antworten lese ich trotzdem gerne

lg schönen abend
GAST stellte diese Frage am 08.02.2010 - 19:44


Autor
Beiträge 0
97
Antwort von GutterMottes (ehem. Mitglied) | 08.02.2010 - 19:47

http://www.baecker.org/seiten/rohstoffe/zucker.htm

 
Antwort von GAST | 08.02.2010 - 19:49
hmm die seite hab ich auch gefunden^^ aber bringt nix sollte schon für ein bio grundkurs sein auf einem gymnasium da langt es nicht wenn man nur sagt das der halt schimmelhemmend ist
aber danke


Autor
Beiträge 6266
96
Antwort von Double-T | 08.02.2010 - 19:51
Zitat:
Zucker konserviert durch seine hygroskopische, das heißt wasserbindende Wirkung. Den Mikroorganismen wird das lebenswichtige Wasser entzogen, sie sterben oder werden inaktiviert. Da aber auch die Gefahr besteht, dass bestimmte Mikroorganismen den Zucker vergären, darf dessen Menge ein bestimmtes Maß nicht unterschreiten. Bei Marmelade wird in der Regel von 100g Frucht mindestens 100g Zucker verwendet.

Zucker ist aber nur in den seltensten Fällen alleiniges Konservierungsmittel. Oft wird das Konservierungsgut noch zusätzlich gesäuert oder mit anderen Konservierungsstoffen versehen

Das sollte für den GK reichen.

 
Antwort von GAST | 08.02.2010 - 19:53
merci beaucoup
hab es so ähnlich auch gefunden aber das ist gut auf den punkt gebracht:-)
schönen abend euch allen

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: