Menu schließen

Sturm und Drang Gedichte

Frage: Sturm und Drang Gedichte
(3 Antworten)

 
Kann mir jemand bitte erklären,warum die Natur personifiziert wird, bei Sturm und Drang Gedichten.Was hat das für eine Funktion?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
GAST stellte diese Frage am 10.12.2009 - 20:51


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von y0sh1 (ehem. Mitglied) | 10.12.2009 - 21:00
vllt um ein gewisses verhältnis zwischen natur und mensch aufzubauen ? Erklärt sich doch von selbst !

Wenn ich zB sage : " Der Baum spricht " , dann will ich doch sagen dass die Natur dem menschen sehr nahe ist und mehr Macht hat.


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von algieba (ehem. Mitglied) | 10.12.2009 - 21:02
Ich glaube, damit soll der Gemütszustand des lyrischen Ich deutlich oder verständlich gemacht werden. Ist natürlich schwierig, das so global zu sagen ohne ein paar konkrete Beispiele.

 
Antwort von GAST | 10.12.2009 - 21:07
"Schon stand im Nebelkleid die Eiche, ein aufgetürmter Riese ..."

wie kann man das erklären?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: