Menu schließen

Aufgabe mit Lösung

Frage: Aufgabe mit Lösung
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 134
0
Das Problem ist ich verstehe einfach nicht wie mann dahin kommt und das Wäre wichtig für mich.


A(3/1/0) B(1/5/0)

gAB:x=a+t*AB gAB:x=(3/1/0)+t*((-2/4/0)

x2=0>>>1+4t=0=0>>>t=-1/4>>>Sx1,x3=(3/1/0)-1/4*(-2/4/0)=(3 1/2/0/0)>>>Sx1 x3(3 1/2/0/0)

x1=0>>>3-2t=0>><t=1,5>>>Sx1 x2=(3/1/0)+1,5*(-2/4/0)=(0/7/0)>>>Sx1 x2(0/7/0)

Frage wie komme ich zu diesem Ergebnis?
Warum 3-2=1,5?
usw.Mir ist das ganze einfach nicht klar.
Wer kann mir das verständlich erklären?
Lis
Frage von Elisabeht164 | am 24.10.2009 - 15:16

 
Antwort von GAST | 24.10.2009 - 15:24
was
ist denn nun erstmal gegeben? ;)

 
Antwort von GAST | 24.10.2009 - 15:41
3-2=1,5 steht nirgendwo

3-2t+2t=2t -->3=2t -->3/2=2t/2=t, das wurde dann eingesetzt (müsste übrigens S_{x2;x3} lauten)

einfache äquivalenzumformungen, klasse 7.


Autor
Beiträge 134
0
Antwort von Elisabeht164 | 24.10.2009 - 15:56
Das ist richtig 7.Klasse allerdings gab es diese Art zu rech nen zu meiner Zeit noch nicht und zweitens bin icg fast 20 Jahre aus der Schule rausgewesen, bevor ich mit dem Abi begonnen habe.Ich bin stolz darauf es bis hierhin geschaft zu haben,denn ich habe nur noch ein halbes jahr bis zum Abi und jetzt machen sich die wissenslücken bemerkbar.Darum bitte ich um Verständnis,wenn meine Fragen manchmal für euch ein bischen doof klingen,jedoch muss ich sehen, das es irgendwie weitergeht und darum bemühe ich mich sehr .
Lis

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: