Menu schließen

Marshall Plan

Frage: Marshall Plan
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 122
0
hallihalloooo
ich hätte da mal eine Frage zur Durchführung dieses Plans....bzw ist das folgende richtig:
die OEEC(Gemeinschaft von 16 europäischen Ländern; gegründet in 1948)entscheidet über die Verwendung der Hilfsmittel, welche sich insgesamt auf 14 Mrd Dollar beliefen....
-bei diesen hilfsmitteln handelte es sich u.a.
um Lebensmittel, Rohstoffe oder auch einfach Kredite....
-die Gegenleistung der jeweiligen Länder wurde in diversen Landesbanken gebunkert, in welchen diese dann in Fonds angelegt wurden, um sie als Anreiz für ihre wirtschaftlichen Aktivitäten zu nutzen....?!?!?!?!?!?!?
ist das so richtig?
falls nicht, kann mir das bitte jemand genauer erklären?
....
bei wikipedia steht zwar alels rundherum, jedoch nichts genaues über die Durchführung....
und weiß vielleicht jemand, inwiefern der marshallplan der Kohleindustrie Deutschlands geholfen hat?:S:S:S:S
DANKE IM VORAUS
Frage von yogi123 | am 22.10.2009 - 15:54


Autor
Beiträge 9902
506
Antwort von cleosulz | 22.10.2009 - 16:35
http://www1.bpb.de/themen/4NSAIP,0,0,Wirtschaftliche_Impulse_des_Marshallplans_in_Deutschland.html

http://geschichte-westeuropa.suite101.de/article.cfm/marshallplan_eine_starthilfe_fuer_europa

http://www.gruenderstadt.de/Infopark/erp-sondervermogen.html

Die westeuropäischen Staaten näherten sich durch den Marshallplan an.
- später wurde die Nato daraus.
Dem Marshallplan folgte der Schumannplan. und zum Schluss gab`s die EU

= und alles nur, weil die USA Deutschland nicht der SU überlassen wollte.

siehe auch:
http://www1.bpb.de/themen/L20BKO,0,0,Der_Marshallplan_Selling_Democracy.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: