Menu schließen

Alkohol und Trinkerleber

Frage: Alkohol und Trinkerleber
(8 Antworten)


Autor
Beiträge 0
59
Alkohol --> Leber --> Abbau zu Acetaldehyd --> verminderter Abbau von Fettsäuren --> vermehrte Fettspeicherung

Kann mir jemand erklären, was das genau heißt ?
Frage von _Engelchen92_ (ehem. Mitglied) | am 05.10.2009 - 17:55


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 05.10.2009 - 17:59
Wenn
du zuviel Alk trinkst, kriegst du n Bierbauch.


Autor
Beiträge 34451
1501
Antwort von matata | 05.10.2009 - 18:07
http://www.chemieunterricht.de/dc2/r-oh/alk-folg.htm

Scrollen bis Leber
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von _Engelchen92_ (ehem. Mitglied) | 06.10.2009 - 15:27
okaay, ich habe jetzt geschrieben:

Die Leber beginnt Acetaldehyd abzubauen.
Dies wird so zu Essigsäure umgewandelt und
führt zu einer vermehrten Fettspeicherung.
Durch das eigentliche Entgiften, für das die
Leber zuständig ist, wird der Abbau von
Fettsäuren vermindert. Somit fehlen der
Leber notwendige Transportproteine, die das
Fett transportieren. Dies führt in der Leber
zu vermehrter Fettspeicherung , wenn man
dauerhaft Alkohol aufnimmt.

Für die `Biologiespezialisten` .. ist das richtig ? ;D


Autor
Beiträge 11106
695
Antwort von cleosulz | 06.10.2009 - 15:46
Passt so, nur der Halbsatz "wenn man dauerhaft Alkohol aufnimmt" stört mich. Wer nimmt schon "dauerhaft Alkohol auf"?

... nimm doch "Alkoholmissbrauch" oder "Alkoholabusus".

Hier mein Erklärungsversuch:

Alkohol wird im Magen-Darm-Trakt resorbiert (aufgenommen) und über die Pfortader in die Leber transportiert. Dort wird ein überwiegend konstanter Teil des Alkohols von den Leberzellen entgiftet und zu aktivierter Essigsäure (Acetyl-CoA) umgebaut.
Viele einzelne Essigsäuren werden in einer gesunden Leber zu Fettsäuren zusammengesetzt und mit Hilfe spezieller Proteine in den Blutkreislauf abgegeben.
Alkoholmissbrauch führt dazu, dass die Leberzellen den Abtransport der Fettsäuren nicht mehr funktionell ausführen können.
Dies führt zu dem Ergebnis, dass das Fett in der Zelle verbleibt.
Je mehr Fett die einzelne Zelle einspeichert und je mehr Zellen betroffen sind, desto stärker schwillt die Leber an.
Die Leber von Alkoholiker können die Fettsäuren nicht mehr richtig über den Blutkreislauf abbauen. Die Folge ist, dass das Fett in der Zelle bleibt. Jede Zelle in der Leber, die Fett eingelagert hat, führt zu einem Anschwellen der Leber. Je mehr solcher angeschwollener Zellen vorhanden, desto größer ist die Leber.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11106
695
Antwort von cleosulz | 06.10.2009 - 15:48
Aber auch ein Anti-Alkoholiker kann eine Fettleber haben.
Für eine Fettleber gibt es noch andere Ursachen, wie z. B. Fehlernährung, genetische Vorbelastung oder Medikamentennebenwirkungen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 06.10.2009 - 15:57
probiers doch einfach aus xD
geh zum arzt lass dich untersuchen
fang an zu trinken
geh wieder zum arzt und lass dir sagen was sich verändert hat^^ xD


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von _Engelchen92_ (ehem. Mitglied) | 06.10.2009 - 16:00
Okaay super, dass hat mir schon geholfen :)
Würdest du mir vielleicht auch sagen, ob ich die
`zeichnung` :

Alkohol --> Zentrales Nervensystem --> Nebennierenmark --> Adreanalin --> Fettabbau im Fettgewebe --> vermehrte Fettspeicherung

richtig verstanden habe ?





Der Alkohol beeinflusst das ZNS.
Nun wird er weiter zum Nebennierenmark
transportiert. Diese `schickt` Signale
an das Adrenalin, diese wiederrum fördern
den Fettabbau im Fettgewebe und somit
führt dies zur vermehrter Fettspeicherung.


Vielen, vielen Dank ! :)


Autor
Beiträge 11106
695
Antwort von cleosulz | 06.10.2009 - 16:30
?
?
?
http://www.a-connect.de/namalk.php

Ih kenne deine "Zeichnung" nicht. Aber lies den obigen Text und prüfe deine Aussage dann auf die Richtigkeit.
Der 1. Satz ist auf jeden Fall richtig, Alkhol beeinflusst das ZNS.
Adrenalin fördert den Fettabbau im Fettgewebe. Das ist auch richtig.
Aber: Warum führt dieser Fettabbau zu einer vermehrter Fettspeicherung (und vor allem wo? - in der Leber?)
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: