Menu schließen

Lichtabhängigkeit der Sauerstoff- und Stärkeentwicklung bei Pflanzen

Alles zu Fotosynthese und Zellatmung

Protokoll


1.) Lichtabhängigkeit der Sauerstoffentwicklung

Material:
Becherglas mit Wasser, Elodea Canadensis, Lichtstärke regelnde Lampe, Auffangbehälter für Sauerstoff, Glimmspäne, Feuer

Durchführung:
Man legt die Elodea ins Wasser und bestrahlt diese mit Licht. Man beobachtet schon nach kurzer Zeit eine Bläschenentwicklung. Die Bläschen sind Sauerstoff, der in dem Auffangbehälter eingeschlossen wird. Verdunkelt man die Lichtstärke um die Hälfte, steigen die Bläschen halb so schnell empor, es wird halb so wenig Sauerstoff produziert. Ist genügend Sauerstoff aufgefangen, wird dieser mit der Glimmspanprobe nachgewiesen.

Ergebnis:
Die Sauerstoffentwicklung ist proportional zur Lichtintensität.
2.) Lichtabhängigkeit der Stärkebildung

Material:
siedendes Wasser, belichtete Blätter, dunkel gehaltene Blätter, Schablonen, heißer Alkohol, Jod-Lösung, Fotonegative

Durchführung:
1. Man nimmt ein belichtetes Blatt, legt es in siedendes Wasser, um die Zellstrukturen aufzulösen, anschließend in heißen Alkohol, um dem Blatt das Chlorophyll zu entziehen. Mithilfe der Jod-Lösung lässt sich eindeutig auf dem ganzen Blatt Stärke nachweisen.
2. Den selben Versuch macht man mit einem über eine längere Zeit dunkel gehaltenen Blatt und die Jod-Lösung verrät, dass das Blatt keine Stärke produziert hat.
3. Man legt auf ein über längere Zeit unbelichtetes Batt eine Schablone und beleuchtet es dann. Der Versuch bleibt gleich und mit der Jod-Lösung wird gezeigt, dass an den Stellen, wo die Schablone lag, keine Stärke gebildet wurde.
4. Man legt auf ein über längere Zeit unbelichtetes Blatt ein Fotonegativ und beleuchtet es dann. Der ursprüngliche Versuch bleibt gleich und nach Behandlung mit der Jod-Lösung ist das Fotonegativ als normales Foto auf dem Blatt zu erkennen.

Ergebnis:
Die Stärkeentwicklung eines Blattes ist proportional abhängig zur Lichteinstrahlung
Inhalt
Versuchsprotokoll zur Untersuchung der Abhänigkeit des Lichts auf die Produktion des Sauerstoffs, bzw. der Stärke bei der Photosynthese. (255 Wörter)
Hochgeladen
18.02.2001 von Webmaster
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 40 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (40 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Lichtabhängigkeit der Sauerstoff- und Stärkeentwicklung bei Pflanzen", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D230-Photosynthese.php, Abgerufen 21.09.2019 04:38 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: