Menu schließen

Gesellschaftslehre - Wahlen

Frage: Gesellschaftslehre - Wahlen
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 47
0
Hey Hoo,

mir ist eben eingefallen, dass ich noch Hausaufgaben aufhabe :S
Ich soll eine Tabelle aufstellen, mit den Vor-und Nachteilen eines Mehrheitswahlrechtes...

Ich brauch dringend Hilfe ,bitte!

Wäre soo verdammt nett von euch ,wenn ihr mir helfen könntet.
Wenn ich diese Aufgabe nicht morgen abgebe, versau ich mir die Note ._.
Ich hoffe sehr, mir kann jemand helfen.

Danke jetzt schon einmal.

Liebste Grüße.
Frage von Niklas92 | am 23.09.2009 - 21:31


Autor
Beiträge 36851
1773
Antwort von matata | 23.09.2009 - 21:35
http://www.wahlrecht.de/systeme/mwgegenvw.htm

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 23.09.2009 - 21:36
geh mal auf die seite : http://www.wahlrecht.de/systeme/mwgegenvw.htm
Wird dir bestimmt weiterhelfen

 
Antwort von GAST | 23.09.2009 - 21:38
Um meine eigene Meinung zu äußern,
Nachteile des relativen Wahlrechts sind, dass nur EINE Partei an die Macht kommt, also KEINE Koalitionen, diese Partei hat dann die alleinige Macht.
Außerdem haben kleinere Parteien keine wirkliche Chance reinzukommen...

 
Antwort von GAST | 23.09.2009 - 21:40
Positiv ist natürlich, dass sich viel stabilere Regierungen bilden können, da es eben keine Koalitionen geben kann, ergo keine Streitereien in der Regierung, die Zeit, eventuell Geld kostet und die Parteien auseinanderbringt. (okay, vielleicht etwas übertrieben ;))

 
Antwort von GAST | 23.09.2009 - 21:42
Der größte Nachteil ist wohl, wie Dangerous15 schon andeutete, dass alle anderen Stimmen, die nicht für den Sieger waren wegfallen. Wenn der Sieger jetzt zum Beipiel 30% hat und damit die Mehrheit erlangt, dann fallen 70% weg. Gilt natürlich nur für das relative Mehrheitswahlrecht. Mehrheitswahlrecht ist micht gleich Mehrheitswahlrecht.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: