Menu schließen

Warum war der Vertrag von Versaille eine Belastung?

Frage: Warum war der Vertrag von Versaille eine Belastung?
(16 Antworten)


Autor
Beiträge 8
0
Warum war der Vertrag von Versaille eine Belastung für

1.die Weimarere Republik
2.das Parteinsystem
3.die Finanzpolitik
4.das JAhr 1923
5.die Verfassung
?
Weiß das jemand? Würde mir sehr helfen. Danke!
Frage von borussia95 | am 22.09.2009 - 15:14

 
Antwort von GAST | 22.09.2009 - 15:19
Mal ne Gegenfrage... weißt du,
was im Vertrag von Versaille geregelt wurde bzw. kannst du dir die Frage zumindest in Teilen selbst beantworten?


Autor
Beiträge 1837
3
Antwort von juxhurra | 22.09.2009 - 15:21
ich stimme kev2002 zu, dz willst nicht ernsthaft wissen warum der VV eine Belastung für die Weimarer Republik war?^^

 
Antwort von GAST | 22.09.2009 - 15:23
ich schließe mich an:

es gibt bestimmt tausende seiten die sich damit auseinander setzen


Autor
Beiträge 36834
1770
Antwort von matata | 22.09.2009 - 15:23
http://www.dhm.de/lemo/html/weimar/versailles/index.html

http://www.deutsche-schutzgebiete.de/vertrag_von_versailles.htm

http://www.vorkriegsgeschichte.de/content/view/17/33/

http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/geschichte/index,page=1266294.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von borussia95 | 22.09.2009 - 15:23
also ich weiß das deutschland land abgeben musste, der friedensvertrag beschlossen wurde, dass deutschland für die reparationszahlungen aufkommen muss und es wurde festgelegt dass deutschland für den krieg verantwortlich ist.

vielleicht dass deutschland wegen den reparaturzahlungen die inflation hatte?

 
Antwort von GAST | 22.09.2009 - 15:26
das mit der inflation hat zwar seinen ursprung in den reparationszahlungen ist aber sehr komplex.
und was 1923 war kann man sich auch denken (ich meine hier nicht die inflation)


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von borussia95 | 22.09.2009 - 15:28
ich weiß das wirklich nicht. wir hatten das in geschichte nur ganz kurz.

ja hier mit der ruhrgebietsbesetzung?sonst fällt mir nichts ein.

 
Antwort von GAST | 22.09.2009 - 15:30
schon mal wat von herrn hitler gehört, da sollteste vllt mal weiterlesen :D


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von borussia95 | 22.09.2009 - 15:31
achsoooo oh ich bin so doof:D
danke! ich hatte gerade irgendwie ein brett vorm kopf...
tschuldigung!

 
Antwort von GAST | 22.09.2009 - 15:33
OK, versetzen wir uns mal in die Weimarer Republik. Deutschland erfährt grad zum ersten Mal sowas wie Demokratie. Den Kaiser haben wir erst neulich fortgescheucht und erfreuen uns nun der Zeit ohne Krieg.

Nun kommen die Siegermächte (wir haben uns zwar tapfer gehalten, und gerade die Lage Russlands kam uns im Krieg zugute) und legen fest: Deutschland und seine Verbündeten haben alleinige Kriegsschuld. Reparationszahlungen werden gefordert in einem Land, das selbst wieder aufbauen muss. Landfläche wird aberkannt.

Stell dir vor, du bist Bürgerin der Weimarer Republik. Die Regierung tut alles, was der Vertrag verlangt. Das bedeutet für dich als Bürger nichts gutes, du musst zusehen, wie du klar kommst.

Nun gibt es schon in den 20er Jahren, insbesondere aber auch in den 30er Jahren Menschen, die nicht so basisdemokratisch sind. Was werden die wohl tun? Naja, wäre ich z.B. Hitler, würd ich den Bürgern sagen: Der Vertrag von Versaille ist unser eigenes Todesurteil, lasst uns den Vertrag, an dessen Verhandlungen wir niemals teilgenommen haben, brechen. Die noch relativ junge Demokratie kommt also schon ins Schwanken.

Die Reparationszahlungen schneiden Deutschland ganz schön tief ins Fleisch. Zwar werden Kredite gewährt, sodass man augenscheinlich über die Runden kommen könnte, aber auch das hilft nicht, die Forderungen sind enorm.

Vielleicht hilft dir das?

 
Antwort von GAST | 22.09.2009 - 15:33
kein problem, denk aber dran bei 1923 nich machtergreifung anzugeben
:DD


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 22.09.2009 - 15:34
Das war einfach Demütigung pur für Deutschland, vor allem, weil wir Österreich treu waren! ;)


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von borussia95 | 22.09.2009 - 15:38
ok das hilft mir.
vielen dank!

 
Antwort von GAST | 22.09.2009 - 15:39
Zitat:
Das war einfach Demütigung pur für Deutschland, vor allem, weil wir Österreich treu waren! ;)


Ein Fehler, den wir lieber nicht wieder begehen sollten :D

 
Antwort von GAST | 22.09.2009 - 15:40
@ kev2002: warum is treue ein fehler? hätten die verdammten österreicher nich so ne scheiße gemacht wär kein krieg gewesen!

 
Antwort von GAST | 22.09.2009 - 15:50
Zitat:
@ kev2002: warum is treue ein fehler? hätten die verdammten österreicher nich so ne scheiße gemacht wär kein krieg gewesen!


Hey, den armen Ösis wurde ihr Thronfolger und seine Gattin kaputt gemacht! ;) (Hinweis: an dem ":D" am Ende meines Posts kann man vielleicht Ironie ausmachen) ;)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: