Menu schließen

Bertold,Brecht-Wenn Herr K. einen Menschen liebte

Frage: Bertold,Brecht-Wenn Herr K. einen Menschen liebte
(9 Antworten)

 
Hallo an alle.


Habe heute in Deutsch ein schönes Blättchen bekommen wo steht:

"Was tun sie", wurde Herr K gefraht "wenn sie einen Menschen lieben?" "Ich mache einen Entwurf von ihm", sagte Herr K., "und sorge, dass er ihm ähnlich wird." "Wer?Der Entwurf?"
"Meom", sagte Herr K., "der Mensch"

Den Text verstanden hab ich nicht ganz, aber jedoch meine Aufgabe..

Aufgabe:

Wäre Herr K bereit sich selbst zu verändern?


Mir fällt absolut nix dazu ein, das einzige was ich bisjetzt habe ist:

-Er hat vllt. Angst sich zu verändern, und möchte lieber seine Partnerin verändern?

-Er findet sich egoistischerweise Perfekt, und findet keine Mängel an sich selbst.

Aber wirklich weiter weiss ich nich, habt ihr einige Tipps für mich?

Danke im vorraus.

Gruuß
GAST stellte diese Frage am 27.08.2009 - 21:00

 
Antwort von GAST | 27.08.2009 - 21:07
Keiner
da der helfen kann ?


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 27.08.2009 - 21:12
komische Aufgabe.. wie soll man das anhand der 4 Zeilen beurteilen können

wenn er einen Entwurf erstellt und die Menschen, die er "liebt", sich diesem anpassen sollen, ist er anscheinend nicht bereit sich selbst für diese zu verändern..

da steht bestimmt noch mehr oder?


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Dominik04 (ehem. Mitglied) | 27.08.2009 - 21:14
es handelt sich dabei um die kurzgeschichte "Wenn Herr K. einen Menschen liebte" von bertold brecht, wenn du danach googlest und dich ein bisschen einliest, findest du bestimmt ein paar passende thesen zu der fragestellung :)

 
Antwort von GAST | 27.08.2009 - 21:14
Also da steht nicht mehr.

Überschrift ist "Wenn Herr K. einen Menschen liebte" von Bertolt Brecht.

 
Antwort von GAST | 27.08.2009 - 21:15
Is mir grad auch eingefallen, nach dem 1. Eintrag nach mir. Danke.

 
Antwort von GAST | 27.08.2009 - 21:19
Hab das hier gefunden, siehst sehr informativ aus jedoch versteh ich wirklich nicht sehr viel.
Bin noch in einer zu tiefen Stufe geh ich mal von aus :D

http://www.kerber-net.de/literatur/deutsch/prosa/brecht/keun1int.htm

 
Antwort von GAST | 27.08.2009 - 21:35
Fällt doch noch zu jemanden was ein?

 
Antwort von GAST | 27.08.2009 - 21:43
Wenn Herr K. einen Menschen liebte

"Was tun Sie", wurde Herr K. gefragt, "wenn Sie einen Menschen lieben?" "Ich mache einen Entwurf von ihm", sagte Herr K., "und sorge, daß er ihm ähnlich wird." "Wer? Der Entwurf?" "Nein", sagte Herr K., "der Mensch."

Frage: Wäre Herr K. bereit sich selbst zu verändern?

Ich habe jetzt stehen:

-Herr K ist zu egoistisch und denkt er wäre perfekt deswegen möchte er andere verändern.

-Wieso sollte Herr K seine Partnerin verändern wollen? Das wiederspricht der Aussage das er sie liebt.


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 28.08.2009 - 16:21
Zitat:
-Herr K ist zu egoistisch und denkt er wäre perfekt deswegen möchte er andere verändern.

Was veranlasst dich zu sagen, er sei egoistisch und dächte perfekt zu sein..? Vielleicht möchte er auch den anderen verändern, nur um der Veränderung willen, da diese -nach der subjektiven Betrachtung des Entwurfes von Herrn K. - "besser" für denjenigen wären. Vllt möchte er einfach nur das Beste für denjenigen. Ich denke, er presst denjenigen nicht in eine Form, nur damit er ihn lieben kann, sondern gerade weil er ihn liebt.

Zitat:
-Wieso sollte Herr K seine Partnerin verändern wollen? Das wiederspricht der Aussage das er sie liebt.

Ist Veränderung denn grundsätzlich schlecht? Ich denke nicht. Ansonsten s.o.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: