Menu schließen

NSDAP --> konservative Kräfte?

Frage: NSDAP --> konservative Kräfte?
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
ich mache ein referat über NSDAP und ich lese hier: "Aufgrund massiven Drucks konservativer Kräfte ernannte Reichspräsident Hindenburg am 30.1.1933 Hitler
zum Reichskanzler einer Koalitionsregierung aus NSDAP und DNVP."

könnt ihr mir helfen, was mit "konservativen Kräften" gemeint ist?
Lg
Frage von July93 (ehem. Mitglied) | am 21.06.2009 - 16:26

 
Antwort von GAST | 21.06.2009 - 16:31
Na ja mit konserativen Kräften sind die "Anhänger" Hitlers gemeint. Die haben Hindenburg solange bequatscht,
bis er meinte: "Ach wisst er wat, macht wat ihr wollt, ihr Holzköpfe!"

Hat er SO natürlich nicht gesagt, aber er lies sich halt überreden.


Autor
Beiträge 1816
4
Antwort von Phoenix90 | 21.06.2009 - 16:33
konservative kräfte = alle parteien im reichstag außer spd, uspd und kpd


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von July93 (ehem. Mitglied) | 21.06.2009 - 16:34
achso, ja na klar, gut, danke für die "eigentlich eindeutige" Hilfe, xD xP hihi


Autor
Beiträge 36851
1773
Antwort von matata | 21.06.2009 - 16:34
http://www.dhm.de/lemo/html/weimar/index.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 21.06.2009 - 16:35
naja, die nsdap war eher rückschrittig denn konservativ^^

ausserdem waren schon so viele reichskanzler verheizt worden, da wollte man dann hitler als "marionette" nutzen, weil er nunmal rhetorisch und populistisch sehr gut war, man ihn aber insgesamt unterschätzt hat

 
Antwort von GAST | 21.06.2009 - 16:39
wir sind doch alle nur marionetten lol

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: