Menu schließen

Faschismus

Frage: Faschismus
(9 Antworten)


Autor
Beiträge 787
1
Bei Wikipedia steht, dass Nationalismus zum Faschismus gehört.
Ich dachte eigentlich, dass Faschismus nur die Ideologie / Bewegung von Mussolini sei. Wie ist zu verstehen?
Frage von Kelly.K | am 20.04.2009 - 18:22

 
Antwort von GAST | 20.04.2009 - 18:25
Die italienische Entwicklung diente teilweise den dt. Nationalsozialisten als Vorbild,
so dass F. und Nationalsozialismus (schwarze und braune Faschisten) teilweise gleichbedeutend verwendet werden. Gemeinsam ist ihnen a) eine charismatische, autoritäre Führerfigur, b) die strikte Unterwerfung unter das Führerprinzip und c) der hierarchische Aufbau der politischen Organisation; weiterhin d) das rechtsextreme, offen rassistische und fremdenfeindliche Gedankengut und e) die (in bezug auf andere politische Überzeugungen) negative Eigendefinition (als anti-demokratisch, anti-parlamentarisch, anti-liberal, anti-humanistisch etc.).

Quelle: http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=IM938R

 
Antwort von GAST | 20.04.2009 - 18:26
Der Begriff Faschismus bezeichnete zuerst die von Benito Mussolini 1922 zur Macht geführte politische Bewegung in Italien. Von dort aus wurde der Begriff für ähnliche politische Strömungen und Systeme anderer Staaten, besonders in den Jahren 1920 bis 1945, verwendet.

Unter diesem Sammelbegriff werden verschiedene historische und ideologisch-politische Richtungen eingeordnet, darunter der Nationalsozialismus sowie weitere, meist rechtsgerichtete politische Bewegungen, die Diktaturen stützen oder anstreben. Vom Ursprung her sind es national- und sozialrevolutionäre Bewegungen mit meist totalitären Zügen.

(Aus Wikipedia)

Faschismus ist ja nicht nur Mussolini`s Werk, sondern es gibt noch andere Diktatoren. Faschismus ist einfach so ein Sammelbegriff.

 
Antwort von GAST | 20.04.2009 - 18:35
Zitat:
Bei Wikipedia steht, dass Nationalismus zum Faschismus gehört. Ich dachte eigentlich, dass Faschismus nur die Ideologie / Bewegung von Mussolini sei. Wie ist zu verstehen?


Würde sich das denn gegenseitig ausschließen?
Nationalismus ist ein Teil der faschistischen Ideologie (z.B. neben Führerkult, Expansionismus etc.pp).
Zu der Sache mit Mussolini findest du ja oben mehr.


Autor
Beiträge 787
1
Antwort von Kelly.K | 20.04.2009 - 18:38
Also wenn ich Faschismus definieren muss, soll ich dann den Nationalsozialismus erwähnen?


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 20.04.2009 - 20:36
nationalismus als (teil des) faschismus?
also bitte... nationalsozialismus und nicht nationalismus! da finde ich, ist ein sehr starker unterschied...

 
Antwort von GAST | 21.04.2009 - 01:47
Zitat:
nationalismus als (teil des) faschismus?


Natürlich. Nationalismus ist auch Teil des Nationalsozialismus.
Oder willst du leugnen, dass Mussolini oder Hitler Nationalisten waren (heißt: die eigene Nation über andere gestellt haben)? Das wäre dann doch etwas realitätsfremd.

Natürlich kann man Nationalist sein, ohne Nationalsozialist zu sein. Man kann aber nicht Nationalsozialist (oder auch Faschist) sein, ohne Nationalist zu sein.
ergo: Nationalismus ist ein Teil des faschistischen Gedankengutes.
Diese Aufassung teilt auch die Quelle von Prof. Clemens Zimmermann, die auf http://de.wikipedia.org/wiki/Faschismus#Wesentliche_Kennzeichen zitiert wird.


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 21.04.2009 - 10:32
für mich sind nationalisten aber eben keine faschisten. dafür ist es einfach zu schwach :P
also ich bin gegen den umkehrschluss, wenn du verstehst, was ich meine^^


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 21.04.2009 - 10:43
Hat ja auch keiner gesagt.. ging nur darum, dass Nationalismus mit ein Bestandteil des Faschismus ist.

 
Antwort von GAST | 21.04.2009 - 19:35
Zitat:
für mich sind nationalisten aber eben keine faschisten. dafür ist es einfach zu schwach :P
also ich bin gegen den umkehrschluss, wenn du verstehst, was ich meine^^


Genau dagegen bin ich auch; warum wendest du ihn aber dann eben an?
Ich sagte: Alle Faschisten sind zugleich auch Nationalisten; aber eben nicht alle Nationalisten auch Faschisten. Damit hab ich den Umkehrschluss ja quasi ausgeschlossen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: