Menu schließen

Referat: Vogelgrippe

Alles zu Vögel

1. Übertragung


Vogelgrippe ist eine Krankheit, die über das Blut, Kot (Ausscheidung des Darmes), Kleidung, rohes Fleisch und Ei und Geräte übertragbar ist. Doch es gelingt nicht von Mensch zu Mensch. Das Virus lebt bei Geflügel ca. 105 Tage und bei Eiern ca 35 Tage
Das ist ein elektronenmikroskopisches Bild von dem Virus
2. Symptome
Bei den Menschen
extrem hohes Fieber
Husten
Atemnot
Halsschmerzen
Lungenentzündung
Magenbeschwerden
Darmbeschwerden
Erhöhung der Leberwerte
Bauchschmerzen
Erbrechen
Bei den Tieren
kein Appetit
stumpfes, struppiges Federkleid
hohes Fieber
Schwellungen an den Beinen, Füßen, Hals und Kopf
Blaufärbung von Haut
Schleimiger und grünlicher Durchfall
Die Tiere können sterben bevor die Symptome auftreten
Ein Bein von einem Vogelgrippe – kranken Huhn
3. Gefährdete Tiere und ihre Vernichtungen
Sehr gefährdete Tiere sind Hähne, Puten, Enten und Wasservögel. Wenig gefährdete Tiere sind Hausschweine, Tauben also die Säugetiere. Zum Vernichten der Tiere wird zuerst das Verbrennen vorgenommen. Danach wird die Asche in die Erde begraben.
Weltweite Ausbreitung der Vogelgrippe

Die meist betroffenen Länder sind:
Kambodscha: 4 Erkrankungen, 4 Todesfälle
China: 8 Erkrankungen, 5 Todesfälle
Indonesien: 17 Erkrankungen, 12 Todesfälle
Thailand: 22 Erkrankungen, 14 Todesfälle
Vietnam: 93 Erkrankungen, 42 Todesfälle
Türkei: 4 Erkrankungen, 2 Todesfälle
Die gelb markierten Länder sind bereits von der Vogelgrippe Virus betroffen

Infektionsschutz für Menschen
Gegen Vogelgrippe impfen zu lassen ist nicht möglich. Aber eine Therapie mit Neuraminidase-Hemmer hilft vermutlich, die Erkrankung zu lindern. Wenn man das Ei viel kocht und Geflügel viel gebraten isst, stirbt das Virus und ist nicht mehr infizierbar. Mit kranken Tieren kontaktierte Menschen müssen Mundschutz, Handschuhe, Schutzkleidung, Schutzbrille tragen und regelmäßig die Hände waschen.
So ist das richtige Ausrüstung für die Vernichtung
Inhalt
Kurzrefeat im Fach Deutsch über die Vogelgrippe (mit Bildern).

Gliederung:
1. Übertragung
2. Symptome
3. Gefährdete Tiere und ihre Vernichtungen
4. Weltweite Ausbreitung der Vogelgrippe
5. Infektionsschutz für Menschen

(Deutsch, ) (269 Wörter)
Hochgeladen
13.03.2006 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 24 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (24 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Vögel"
29 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Referat: Vogelgrippe", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4694-Vogelgrippe-Referat-Vogelgrippe-H5N1.php, Abgerufen 27.09.2020 16:19 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • Vogelgrippe
    hi, ich muss bis montag ein paar fragen zur vogelgrippe beantworten...vielleicht hatte ja jemand von euch das schon in bio ..
  • Fragen zu Vögel
    Wie und womit werden Vögel gefüttert? Warum sind Vögel im Garten und für die Natur Wichtig?
  • Vogelgrippe - Alarm
    Könnt ihr mir Vielleicht helfen, Ich muss meine GFS (Gleichwertige Feststellung von Schülerleistung) in Bio über die Vogelgrippe..
  • HELP! Brauche ein kurzes Video: VOGELGRIPPE
    hallo, brauche ein Video ca. 10-15 min über die Vogelgrippe! Am besten eine Dokumentation! Bitte postet den Link, bin gleich ..
  • Vögel
    Hallo, betreffs Vögel hab ich zwei fragen: Ab welcher Geschwindigkeit stürzen Vögel beim Fliegen ab und die zweite frage ..
  • mehr ...