Menu schließen

Referat: Klassik

Alles zu Klassik

Gliederung


1. Was ist Klassik?
2. Historische Einordnung und geschichtlicher Hintergrund
3. Erfindungen in der Zeit der Klassik
4. Vertreter der
4.1. Kunst
4.2. Literatur
4.2.1. Johann Wolfgang von Goethe
4.2.2. Friedrich Schiller
4.3. Musik
4.3.1. Ludwig van Beethoven
4.3.2. Joseph Haydn
4.3.3. Antonio Salieri
5. Wolfgang Amadeus Mozart
6. Quellenangaben
1. Was ist Klassik?
- allgemein die Bezeichnung der „Ernsten Musik” (E-Musik) Unterhaltungsmusik [Pop]
- musikalische Epoche von Haydn, Mozart und Beethoven
( wird unterteilt in Wiener Klassik und Weimarer Klassik
Wiener Klassik
- 1760 bis 1827
- geprägt durch die Komponisten Haydn, Mozart und Beethoven
- wirkten alle in Wien
Weimarer Klassik
- auch deutsche Hochklassik
- zwischen 1786 [Beginn von Goethes Italienreise] und
- 1805 [Todesjahr Friedrich von Schillers]
2. Historische Einordnung und geschichtlicher Hintergrund
- Zeitraum von 1780 bis 1830
Weimarer Klassik ( geprägt durch Französische Revolution
Forderungen: Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit
1776: Vereinigte Staaten von Amerika erklären sich für unabhängig 1789-1799: Französische Revolution 1805-1815: Kriege Napoleons um die Vorherrschaft in Europa
3. Erfindungen in der Zeit der Klassik

1788: Raddampfer in England
1789: Elemente der Chemie [Lavoisier] 1790: erstes Walzwerk mit Dampfkraft in England 1793: Baumwollentkernungsmaschine in den USA 1794: Optischer Telegraph (Russland) 1795: Beginn der Erforschung Innerafrikas 1799: Erste Dampfmaschinen im Bergbau des Ruhrgebietes 1801: Unterwasserboot "Nautilus" (Robert Fulton) 1804: Erste einsatzfähige Dampflokomotive in England 1807: Dampfschiff mit Schaufelrädern 1808: Mechanischer Webstuhl in Frankreich 1809: Jean-Baptiste de Lamarck (Zoologische Philosophie) 1811: Stahlgießerei und Maschinenfabrik in Altenessen (Peter Friedrich Krupp) 1812: Beginn der europäischen Dampfschifffahrt in England
4. Vertreter
4.1. der Kunst
- Claude-Nicolas Ledoux - französischer Baumeister [1736-1806]
- Antonio Canova italienischer - Bildhauer [1757-1822]
- Jean Auguste Dominique Ingres - französischer Maler [1780-1867]
Jean Auguste Dominique Ingres - 1780 – 1867
- französischer Maler und
- führender Vertreter des Klassizismus in Frankreich
- Sohn eines Bildhauers und Malers

Klassizismus:
- allgemeine Bezeichnung der Kunstströmungen, die sich bewusst auf antike Vorbilder
berufen
4.2. Literatur
4.2.1. Goethe
Johann Wolfgang von Goethe - 1749 – 1832
Wurde 1749 als Sohn wohlhabender Eltern in Frankfurt geboren
Studierte Jura
widmete er sich dem Sturm und Drang (1771 - 1775)
1775 nach Weimar ( Regierungsmitglied
1786 - 1788 Italienreise
ab 1794 Zusammenarbeit mit Schiller
Bedeutende Werke: Faust I. und II.
4.2.2. Schiller
Friedrich Schiller - 1759 – 1805
wuchs in armen Verhältnissen auf
sah die französische Revolution als Beginn einer neuen Zeit an
Ab 1784 Ratgeber in weimarischen Diensten
1791 bekam Lungenkrankheit
1799 zog nach Weimar
Bedeutende Werke: Maria Stuart, Wilhelm Tell und Kabale und Liebe
4.3. Musik
Zwischen 1780 und 1830 wird die Musik im deutschsprachigen Raum als Klassik bezeichnet
( "Wiener Klassik"
4.3.1. Ludwig van Beethoven
geboren am 15. Dezember 1770 in Bonn
sollte ähnliche Erfolge wie Mozart verbuchen
1782 ( Beginn des Unterrichts bei Gottlob Neefe [idealer Lehrer]
1787 – Tod seiner Mutter ( Vater verfiel dem Alkohol
1792 – Unterricht bei Haydn und Salieri
1798 – Beginn des Gehörleidens [im Alter von 28]
1808 – Uraufführung der5. und 6. Symphonie [Theater an der Wien]
1819 – Völlige Taubheit
1827 – Tod am 26. März
Joseph Haydn
Geboren am 31. März 1732 in Rohrau [Niederösterreich]
österreichischer Komponist
mit 8 Jahren ( Chorschule
mit 17 Jahren ( Entlassung aus dem Chor, wegen Stimmenbruchs
arbeitet 10 Jahre als freischaffender Musiker
studierte Musiktheorie
1755 ( Anstellung bei Baron Karl Josef von Fürnberg ( erste Kompositionen
Bekannteste Werke: Symphonie Nr. 45 und „Die Jahreszeiten“
1809 ( Tod
4.3.3. Antonio Salieri
1750-1825
italienischer Komponist
schrieb Opern und Kirchenmusik
geschätzter Lehrer ( Schüler: Beethoven, Franz Liszt und Franz Schubert
es gab eine Angebliche Rivalität mit Mozart
( Legende; Salieri ermordete Mozart ( Oper von Rimski Korsakow [russischer
Komponist]
5. Wolfgang Amadeus Mozart
geboren 1756 in Salzburg
ist neben, Haydn und Beethoven die zentrale Figur der Wiener Klassik
bedeutendster Komponist der europäischen Musiktradition
1763 ( Familie nach Deutschland und Frankreich… reiste durch Europa und kam
1767 in Wien an
Mozart erkrankte und er schreib die Musik zum Singspiel „Bastien und Bastienne“
hatte 3 große Italienreisen [1. 1769; 2. 1771; 3. 1772]
Reise der Familie nach Paris ( Mutter stirbt
1778 ( Rückkehr nach Salzburg ( Ernennung Mozarts zum „Hof- und Domorganisten"
wurde aus dem erzbischöflichen Dienst entlassen und arbeitete als freier Künstler
( nähere Beziehung zu Konstanze Weber
Heirat von Wolfgang und Konstanze
In den ersten Wiener Jahren gab Mozart Klavierstunden, spielte in Konzerten u. veranstaltete eigene Akademien
1785 schließt Freundschaft mit Haydn ( überlässt ihm 6 Streichquartette
1787 sein Vater stirbt, Mozart wird zum „Kaiserlichen Kammermusikus“ ernannt
1788 letzten drei Symphonien ( Symphonie Nr. 38 [Prager], Symphonie Nr. 40, Symphonie Nr. 41
1790 reist auf eigene Kosten zur Kaiserkrönung nach Frankfurt,
- kommt mit dem Schauspieler, Sänger und Theaterdirektor Emanuel Schikaneder
in Kontakt
1791 Auftrag zur Komposition einer Zauberoper( „Die Zauberflöte“
( diese Opern hat dazu beigetragen Mozarts Werk in der ganzen Welt bekannt zu machen
1791 Tod von Mozart
1842 Errichtung eines Mozartdenkmals in Salzburg
6. Quellen
Encarta Enzyklopädie 2003 [Standard]
www.ikg.rt.bw.schule.de
Google [Begriffe]: Klassik, Goethe, Mozart, Beethoven, Erfindungen+Klassik
Inhalt
Die Klassik in Stichpunkten mit Vertretern aus Kunst, Musik und Literatur. W.A. Mozart ist etwas ausführlicher erklärt.

1. Was ist Klassik?
2. Historische Einordnung und geschichtlicher Hintergrund
3. Erfindungen in der Zeit der Klassik
4. Vertreter der
4.1. Kunst
4.2. Literatur
4.2.1. Johann Wolfgang von Goethe
4.2.2. Friedrich Schiller
4.3. Musik
4.3.1. Ludwig van Beethoven
4.3.2. Joseph Haydn
4.3.3. Antonio Salieri
5. Wolfgang Amadeus Mozart
6. Quellenangaben (815 Wörter)
Hochgeladen
19.04.2004 von unbekannt
Schlagwörter
Klassik | Referat | Geschichte | Musik | Vertreter | Wiener Klassik | Weimarer Klassik | deutsche Klassik | Historische Einordnung und geschichtlicher Hintergrund | Referat | Geschichtsreferat | Musikreferat
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 60 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (60 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Musik-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Referat: Klassik", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3848-Klassik-Klassik-in-der-Musik.php, Abgerufen 13.12.2019 01:44 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: