Menu schließen

Referat: Dürrenmatt, Friedrich - Die Physiker

Alles zu Friedrich Dürrenmatt  - Die Physiker

Die Physiker Friedrich Dürrenmatt



Folie 1: Allgemeines

- Dürrenmatt Schweizer Schriftsteller
- Geboren 1921
- Zahlreiche Bühnenstücke geschrieben

- Die Physiker entstanden 1961
Kalter Krieg
Mauerbau
zur Zeit der Kubakrise in der Schweiz uraufgeführt

- Komödie:
- Komödie hat Ursprung in der griechischen Kultur.
- Im Vordergrund steht die Kritik am Menschen und
der Gesellschaft, die sich durch das übertriebene
darstellen von Charakteren im Bühnenstück ausdrückt.
- Die Charaktere sind so angelegt, dass der Zuschauer
sich in den überzogen dargestellten Figuren wieder
erkennt und mitfühlt. Die Handlung der Komödie ist

- Die Handlung der Komödie ist nicht zwingend
realistisch und nimmt häufig unerwartete Wendungen.

Folie 2: Personen

Möbius:

- Hauptperson, Patient und Wissenschaftler
- Sehr verantwortungsbewusst, gibt dafür viel auf
(Irrenhaus, Familie, Liebe, Mord)
- Weiß, dass er sein Handlungsspektrum nicht
ausreizen kann
- Erkennt mögliche Folgen seiner Erfindung
- Schützt die Menschheit, indem er den "Verrückten"
spielt und die Menschen seine Erfindungen nicht
ernst nehmen

Newton (Herbert Georg Beutler):

- Patient und Spion westlicher Macht
- Nur an Forschung interessiert (egal, wer es
ermöglicht und mit welchem Hintergedanken, er
möchte an die Grenzen des Möglichen kommen)
- Skrupellos, nicht verantwortungsbewusst

Einstein (Ernst Heinrich Ernesti):

- Patient und Spion östlicher Macht
- Erkennt Verantwortung, gibt diese jedoch in die Hände der Politik
- Hofft, dass Politik nach seinen Ratschlägen agiert
- Patriotisch (systemverpflichtet)

Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd:

- Ärztin und Klinikleiterin
- Maske: menschenfreundliche Irrenärztin
- Wahrheit: Psychopathin
- Machtgierig, instrumentalisiert die Patienten für
eigene Ziele
- Symbolisiert skrupeloses Machtstreben wie Militär
und Wirtschaft

Folie 3: Inhaltsangabe

- Ort: private Nervenklinik in der Schweiz
- Drei Patienten mit jeweils einer Krankenschwester
- Dr. M. v. Zahnd
- Alle drei "tauchen" in der Irrenanstalt unter
- Patienten haben unterschiedliche Motive dafür
(Möbius: Verantwortung; Newton u. Einstein: Spionage)
- Inspektor Voss nimmt Ermittlungen auf (Misstrauen,
weil 2.Mord)
- Dritter Mord durch Möbius an Monika
(Liebe/Enttarnung)
- Möbius vernichtet Unterlagen
- Diskussion zwischen den drei Patienten
- Newton und Einstein enttarnt, wollen fliehen (es
gibt nichts mehr zu machen)
- Möbius überredet Newton und Einstein zum Bleiben
- Klinikleiterin = Psychopathin, hat Protagonisten
ausspioniert
- Weiß über Spionage und Wissenschaftserkenntnisse
bescheid
- Will Erkenntnisse für eigene Zwecke missbrauchen
- Die Drei können dies nicht aufhalten, da niemand
ihnen mehr glaubt

Folie 4: Zentraler Konflikt

Verantwortung für Folgen der Forschung in Bezug auf Darf alles Machbare auch umgesetzt werden?
(Waffen im KK und Gentechnik heute)
Können einmal gewonnene Erkenntnisse nicht mehr berücksichtigt werden?
Frage nach gesellschaftlich akzeptiertem Handeln. (Normen & Werte, Verrücktheit und Realität)
Inhalt
In diesem Referat, wird ein Überblick über das ganze Stück gegeben, neben dem Inhalt werden zentrale Konflikte und die Personenkonstellationen vorgestellt. (416 Wörter)
Hochgeladen
04.11.2013 von Karo2015
Optionen
Referat inkl. 4 Abbildungen herunterladen: PDFPDF, Download als PPTPPT
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 12 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (12 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Dürrenmatt, Friedrich - Die Physiker", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D11075-Die-Physiker-Friedrich-Duerrenmatt.php, Abgerufen 20.08.2019 22:25 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PPTPPT
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: