Menu schließen

Erörterung zum Thema Todesstrafe

Alles zu Erörterungen

Erörterung Todesstrafe:


Ist eine Todesstrafe bei schweren Gewaltverbrechen angesichts der vielen Wiederholungstätern sinnvoller als eine Gefängnisstrafe? In vielen Internetforen wird über dieses Thema oft diskutiert.

Gegen die Einführung einer Todesstrafe spricht, dass es eventuell nicht der wirkliche Täter ist. Dann würde das Gericht einen Falschen verurteilen und auch den Falschen umbringen, sodass der wirkliche Täter noch frei herumlaufen würde. Außerdem würde man gegen die zehn Gebote verstoßen, wenn man den Täter umbringt, da auch dieser ein Recht auf Leben hat. Man könnte die Bevölkerung und somit auch die Opfer vor dem Täter schützen, indem man ihn zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt. Nicht nur für 25 Jahre, sondern wirklich bis an das Ende seines Lebens. Bei Einführung einer Todesstrafe hätte der Täter keine Chance sich zu bessern, sobald er aus dem Gefängnis entlassen werden würde. Und so, wenn er umgebracht werden würde, müsste auch seine Familie noch leiden und trauern.

Für die Einführung einer Todesstrafe spricht, dass der Täter nie wieder irgendein Verbrechen begehen würde. So hätten wir in Deutschland vielleicht eine geringere Anzahl an schweren Gewaltverbrechen wie zum Beispiel Mord oder Vergewaltigungen. Die Todesstrafe würde wahrscheinlich einige Menschen, die ein Verbrechen begehen wollen, abschrecken, sodass diese es sich vielleicht doch anders überlegen. Bei Einführung einer Todesstrafe hätte der Staat und so auch die Bevölkerung mehr von den zu zahlenden Steuern, da die Gefängnisse leerer werden würden und die Täter nicht Jahre lang auf Kosten des Staates versorgt werden müssten. In Internetforen findet man, nebenbei bemerkt, einen höheren Prozentsatz für die Todesstrafe, als gegen sie.

Ich persönlich bin für die Einführung einer Todesstrafe, da ich denke, dass die Abschreckung wirklich viele Menschen nachdenklich macht, bevor sie handeln und ein Verbrechen begehen. Außerdem denke ich, bei der hohen Zahl an Wiederholungstätern, dass die Beseitigung solcher besser wäre, als sie nach 20 bis 25 Jahren wieder frei zu lassen. Allerdings würde dort auch die Gefängnisstrafe für immer!!! abhelfen.
Inhalt
Erörterung zum Thema Todesstrafe auf Deutsch mit eigener Meinung. (315 Wörter)
Hochgeladen
24.11.2007 von Null-Tschecker
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.6 von 5 auf Basis von 26 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.6/5 Punkte (26 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Erörterung zum Thema Todesstrafe", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D5256-Hausaufgabe-Deutsch-Eroerterung-Todesstrafe.php, Abgerufen 23.10.2017 17:12 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Erörterung Text
    Hallo! Ich möchte Erörterungen üben aber ich brauche dafür nicht nur fertige Erörterungen sondern auch die Texte dazu. Wo finde ..
  • Erörterung Klassenfahrt 1o Klasse Ja oder Nein ?
    Könnt Ihr mir bite helfen bei den Erörterungen also halt eine Erörterung da drüber schreiben weil ich das net so gut kann und ..
  • Erörterung
    hallo liebe leute ich schreibe am dienstag ne deutschklausur und habe nun ein paar fragen: unser thema sind text (un)..
  • Erörterung
    Hi Leute Ich schreib morgen eine Schux in Deutsch: Eine dialektische Erörterung zu Themen wie Cannabis-Konsum, Todesstrafe, ..
  • textgebundene Erörterung
    Hallo zusammen, morgen schreibe ich eine 2 stündige Klassenarbeit im Fach Deutsch.Wir sollen eine textgebundene Erörterung ..
  • mehr ...