Menu schließen

Wirtschaft (gesamt) in Nigeria

Alles zu Entwicklungsstand

Wirtschaft in Nigeria


1. Geschichte der Erdölindustrie Nigerias

1.Phase:
Großbritannien besitzt die alleinige Macht über das Erdöl Nigerias

2.Phase:
Involvierung Nigerias in die Ölindustrie bis zu Beginn der wirtschaftlichen Krise in den 80er Jahren.

3.Phase:
aktuelle Phase; Nigerias Abhängigkeit von großen Ölkonzernen nimmt zu
1907 Shell bekommt die Erlaubnis für Explorationsarbeiten
1914 (Beginn des I. Weltkrieges) Arbeiten werden eingestellt; gleichzeitig tritt das
Mineralölgesetz in Kraft, dieses erlaubt nur britischen Staatsbürgern Explorationsarbeiten
Shell hat Explorationslizenz für das ganze Festland Nigerias (950.000km²), d.h. dass es ein Monopol auf die ganzen Erdölressourcen Nigerias darstellt
1958 Entdeckt Shell das erste kommerzielle Ölfeld, somit folgt auch der erste Export von Erdöl
1962 Reduziert Shell das Explorationsland auf 39.000 km²; folgend steigen andere Erdölkonzerne ein (Mobil, Gulf, Agip, Elf & Texaco)
1969 Nigerianischer Staat sichert sich die Kontrolle über sämtliches Erdöl durch das
Erdölgesetz
1971 OPEC-Beitritt
Mitte der 80er Jahre: Rückgang der Erdölpreise, daraus folgte eine schlechtere Position des
Landes gegenüber multinationalen Ölkonzernen
Aktuell: Abhängigkeit Nigerias von den Einkünften aus der Erdölproduktion & von den
multinationalen Erdölkonzernen
2.Nigerias Wirtschaft heute
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
viele kleine Familienbetriebe für traditionelle Handarbeiten

Binnenhandel:
Verkauf von Lebensmitteln & Konsumgütern
Märkte (im Süden dürfen dort auch Frauen arbeiten)
Kleine libysche Geschäfte
In den großen Städten: große Kaufhäuser
Währung und Bankwesen
1 Naira = 100 Kobo
Central Bank überwacht seit 1958 Währungen und Banken
( Hat herausgefunden, dass es von 1999 auf 2000 kein Wirtschaftswachstum gab.
Anscheinender Anstieg in Statistiken bedingt durch Steigung der Erdölpreise)
2.) DIE VERSCHIEDENEN WIRTSCHAFTSZWEIGE

Die Landwirtschaft
Viele Nigerianer waren früher nur bzw. sind heute noch Selbstversorger (d.h. Sie bauen nur für den eigenen Bedarf an.)
Seit den 50er Jahren: Plantagenwirtschaft (Kautschuk, Palmöl, Kakao)
43% der Beschäftigten arbeiten in der Landwirtschaft (zum Vergleich: 7% in der Industrie und 50% im Dienstleistungsbereich)
die Forstwirtschaft
hauptsächlich Brennholz-Produktion
die Fischerei
der Bergbau (Erdöl und - Gas)
6. größter Erdölproduzent (mehr als 85% der Exporteinnahmen durch Öl)
schwefelarmes Öl (interessant für Industrieländer, weil geringe Schadstoffemissionen)
die Industrie
Erdölraffination, Nahrungsmittelverarbeitung, Gummi, Eisen, Stahl, Autos, Zigaretten,
Pharmazeutische Produkte, Zellstoff, Papier, Textilien, Schuhe, Zement, chemische Produkte
und Düngemittel
III. Probleme und negative Aspekte der Nigerianischen Wirtschart
Trotz Erdölreichtum: Kein Benzin an den Tankstellen
Nicht-Ölprodukte im Export: 1/3 %
=> Reduzierung der landwirtschaftlichen Flächen (Gleichzeitig aber Verdoppelung der Bevölkerung)
=> Lebensmittelimporte nötig
Supermärkte sind leer, da Zoll Container öffnet und Vertrieb blockiert
Einheimische Betriebe können nicht einspringen, da sie unfähig sind Rohstoffe weiter zu
verarbeiten und Mangel an Material herrscht
=> Abhängigkeit vom Import
=> Geldmangel
=> Keine Finanzierung von zukunftsorientierten Projekten
nur 8% des BSP durch staatl. und private Investitionen
ABER: 25% des BSP fällt weg für staatl. Ausgaben!
Staat ist der größte Auftraggeber
Ausländische Unternehmen beschäftigen oft nur Nicht - Nigerianer
2000 Kein Budget, wegen Streit zwischen Exekutive und Parlament
Viele bürokratische & politische Hindernisse schrecken Investoren ab
Jahrzehntelange Mißwirtschaft führte zu Mißtrauen der Bürger
Jobs nur für Leute mit „Connections"
Angestellte kriegen oft wenig Lohn => Streiks
Arbeiterlohn beträgt zwischen 80 und 150 DM im Monat
der Staat ist bankrott (Wirtschaftssituation ging seit Ölboom in den 70em nur bergab)
Inflationsrate: 70% (!!!) Bsp.: l Dose Milchpulver erst 60 Naira, 5 Jahre später 1200 Naira
IV. Fazit
Trotz ursprünglich guten Voraussetzungen stürzte das Wirtschaftssystem, bedingt durch
verschiedene Faktoren, zusammen und bedingt mit Sicherheit die miserable Situation des
Landes zu sehr großen Teilen.
Inhalt
Eine sehr ausführliche Hausarbeit über die Wirtschaft im Entwicklungsland Nigeria (547 Wörter)
Hochgeladen
04.12.2001 von LsD
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 45 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (45 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Erdkunde-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Wirtschaft (gesamt) in Nigeria", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D342-Entwicklungslaender-Wirtschaft-in-Nigeria.php, Abgerufen 23.11.2019 00:12 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: