Menu schließen

Aufbau des klassischen Dramas

Alles zu Dramen und Komödien

Aufbau des klassischem Dramas


Nach Gustav Freytag
1. Exposition
Einführung in Ort, Zeit, Person und Handlung
Andeutung des Konfliktes
2. Ansteigen der Handlung/ erregendes Moment
Handlungsfäden werden verknüpft
Intrigen werden gesponnen
Entw. des Geschehens geht in eine Richtung
3. Höhepunkt u. Peripetie
Höhepunkt u. Peripetie
Konflikt gelangt zum Höhepunkt
Held/ Helden stehen vor der entscheidenden Auseinandersetzung
Peripetie-> Umschlag zur dramatischen Wende zum Sieg oder Niederlage
4. Fallende Handlung mit retardierenden Moment(Moment der letzten Spannung)
„ Wird der Held noch mal gerettet?“
5. Katastrophe
Lösung des Konfliktes( Tragödie -> Untergang des Helden)

Inhalt
Es beschreibt den klassischen Dramenaufbau nach Gustav Freytag. Das Dramendreieck ist in 5 Abschnitte gegliedert, welche hier in Stichpunkten aufgeführt worden sind! (91 Wörter)
Hochgeladen
09.11.2005 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 17 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (17 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Aufbau des klassischen Dramas", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D2267-Dramenpyramide-Aufbau-des-klassischen-Dramas.php, Abgerufen 25.09.2020 01:54 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: