Menu schließen

Hausaufgabe: Renaissance

Alles zu Renaissance

Renaissance



1. Allgemeines:
- französisch = Wiedergeburt ( Wiedererwachen der Antike )
- Zeitraum: Ende 14. Jhd. – Ende 16. Jhd.

- Einordnung in den Zeitstrahl:
Romanik / Gotik - Renaissance - Barock

- Zeitalter der Entdeckungen und Entstehungen:
- Papierherstellung
- Buchdruck
( starke Vervielfältigung von Büchern und wissenschaftlichen Erkenntnissen
( viel mehr Menschen Möglichkeiten zur Bildung
- Entstehen kleiner Betriebe ( Manufakturen )
- Bankwesen – Kreditwesen
- Entdecken fremder Länder

- geschichtlicher Zusammenhang:
- Ausgangsland der Renaissance: Italien ( im 14. Jhd. )
- Deutschland erst im 16. Jhd.
- Machtkämpfe: König ( Adel
Adel ( Kirche
Bauernaufstände

- religiöse Auseinandersetzungen:
(Reformationsbewegung
( evangelische Kirche
( Gegenreformation
- Entstehung des Bürgertums
- Pest in Deutschland
- Hauptgedanke: „Versöhnung des Christentums mit der antiken Kunst“
( Mensch als göttliche Schönheit )

- religiöse Zusammenhänge:
- der Mensch verdrängt Gott
- Rückbesinnung auf Antike – „Mensch – Maß aller Dinge“

2. Malerei:
- religiöse Kunst: - wird menschlicher
- Jesus auch leidende, schmerzempfindende Person
- Darstellung von Missständen nur im Zusammenhang mit religiösen
Themen
- Tafelmalerei wird immer wichtiger
- Temperamalerei wird von der Ölmalerei abgelöst
- Historienmalerei gleichberechtigt neben mythologischen und biblischen Themen
- Portraitmalerei ( um Mitte des 15. Jhd. )
- Darstellung von Landschaften, großen architektonischen Räumen, Städten etc.
- Entdeckung der Zentralperspektive
( Schaffung eines dreidimensionalen Bildraumes
Fresko von Domenico Ghirlando mit einer Szene aus dem Leben der Jungfrau Maria
Was in der Wirklichkeit parallel zueinander verlaufen soll, kommt im perspektivischen Bild in einem imaginären Zentrum, dem Fluchtpunkt, zusammen. Die eingezeichneten Linien nennt man Fluchtlinien.
- bekannte Maler Italiens: - Leonardo da Vinci (1452-1519)
- Raffael (1483-1520)
- Masaccio (1401 bis ca. 1427)
- Michelangelo, Buonarroti (1475-1564)
- Tizian (um 1488 bis 1576)
- Brunelleschi, Filippo (1377-1446)
- bekannte Maler Deutschlands: - Dürer, Albrecht (1471-1528)
- Witz, Konrad (um 1400 bis ca. 1445)
- Grünewald, Matthias (um 1480 bis 1528)
- Altdorfer, Albrecht (um 1480 bis 1538)

3. Architektur:

3.1. Italien:
- Bürger haben Paläste ( Palazzos)
- 3 – stöckig
- geschlossene Front ( Rustika )
- wirkt monumental
- Grundriss meist im „Goldenen Schnitt“
- Innenhof mit Arkadenumgang ( Rundbögen )
- Fassaden scheinbar aus großen Blöcken zusammengesetzt
- betonte, horizontale Schichtung
- Spitzbogenfenster werden von Rechteckfenstern abgelöst
Spitzbogenfenster Rechteckfenster

3.2. Deutschland:
- viel von Gotik übernommen ( z.B. Erker, Giebel, Türme …)
- asymmetrischer Grundriss
- reich geschmückt
( Individualität jedes Hauses

- Kirchen:
- kaum Einfluss der Renaissance
1. Bau weniger Kirchen
2. in Süddeutschland eher Barockbauten
- Grund: evangelische Kirche ( Reformationsbewegung ( Gegenreformation
( Erstarken der katholischen Kirche
- bedeutende Bauwerke: Rathäuser, Schlösser ( z.B. Güstrower Schloss )
- Wohnhäuser = Fachwerkhäuser

4. Quellen:
- Bilder: Encarta Enzyklopädie
- Text: Erarbeitung aus alten Schulmaterialien und der Encarta Enzyklopädie
Inhalt
Ein Vortrag über das Zeitalter der Renaissance
1. Allgemeines
2. Malerei
3. Architektur
3.1 Italien
3.2 Deutschland
(ca.) (459 Wörter)
Hochgeladen
14.10.2005 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 11 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (11 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Kunst-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Hausaufgabe: Renaissance", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D2227-Renaissance-Renaissance-Vortrag.php, Abgerufen 05.07.2020 02:37 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: