Menu schließen

Ovid : Die lykischen Bauern

Alles zu Ovid - Metamorphosen

Ovid: Die lykischen Bauern


Schon bekam die Göttin in den Gebieten des Chimäre hervorbringenden Lyciens Durst, müde von der langen Mühe, ausgetrocknet von der Sonnenhitze und die Kinder hatten gierig die milchspendende Mutterbrust ausgetrunken, da die heiße Sonne die Felder austrocknete.
Zufällig erblickte sie tief unten im Tal einen See von mäßigtiefem Wasser. Dort sammelten Bauern buschige Weidenruten mit Binsen und Schilf, das gerne an Sümpfen wächst.

Latona trat heran und kniete sich auf dem Boden nieder, um das kühle Nass zu schöpfen und zu trinken. Die Menge der Bauern verbot es; so sprach die Göttin die Verbietenden an:
„Was haltet ihr mich vom Wasser fern? Der Gebrauch des Wassers steht allen zu. Die Natur hat weder die Sonne, noch die Luft, noch das klare Wasser zum privaten Eigentum gemacht. Ich bin zu Gaben gekommen, die allen gehören. Und ich bitte demütig, dass ich es mir gebt. Ich wollte hier nicht unsere müden Körper waschen, sondern den Durst lindern. Der Mund der Sprechenden ist trocken, die Kehle brennt und sie kann kaum sprechen. Ein Schluck Wasser wird für mich Nektar sein und ich werde gestehen zugleich das Leben angenommen zu haben: mit dem Wasser werdet ihr Leben geben. Hoffentlich mögen auch diese bewegen, die auf unseren Schoß die kleinen Arme ausstrecken.“
Und zufällig streckten die Kinder die Arme aus. Wen hätten die schmeichelnden Worte der Göttin nicht bewegen können?

Dennoch fahren diese fort, de Bittende abzuhalten und fügten Drohungen und Beschimpfungen obendrein hinzu, falls sie nicht weit weggehe. Aber es war noch nicht genug; sie wühlten sogar mit Händen und Füßen den See selbst auf und sie bewegten aus der Tiefe des Wassers den Schlamm hierhin und dorthin durch böswilliges springen. Der Zorn ließ den Durst vergessen und die Tochter des Coeus fleht nicht mehr zu den unwürdigen Bauern und sie bringt es nicht Fertig weiter Worte zu sprechen, die einer Göttin unwürdig sind, und während sie die Hände zu den Sternen hob, sagte sie:
„Möget ihr doch für immer in diesem Teich leben!“
Der Wunsch der Göttin ging in Erfüllung: Es macht Freude unter den Wellen zu sein und bald die ganzen Körper ins tiefe Wasser des Sumpfes unterzutauchen, nun den Kopf herauszustrecken, bald auf der Wasseroberfläche zu schwimmen und sich oft am Teichufer niederzulassen und oft in den kalten See zu springen. Aber auch jetzt führen sie hässliche Streitreden und nachdem die Scheu abgelegt worden ist, versuchen sie unter Wasser zu schimpfen, obgleich sie unter Wassert sind. Auch die Stimme ist schon rau und die aufgeblasenen Hälse schwellen an und die Schmähungen selbst verbreitern die offenen Mäuler. Die Rücken berühren den Kopf, die Hälse scheinen wie weggenommen, der Rücken war grün, der Bauch, der größte Teil des Körper war weiß und die neuen Frösche sprangen im schlammigen Teich.
Inhalt
Dieser Text ist eine Übersetzung von "Die lykischen Bauern" aus Ovid's Metamorphosen. (460 Wörter)
Hochgeladen
22.06.2004 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 78 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (78 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Latein-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Ovid : Die lykischen Bauern", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1487-Ovid-Die-lykischen-Bauern-Uebersetzung.php, Abgerufen 18.08.2019 20:11 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • die lykischen bauern
    huhu, ich hab ein rießen problem... ich muss in latein ein referat über ovids metamorphose die lykischen bauern halten =( und ..
  • Ovid Metamorphosen
    Hallo! Ich suche ein Beispiel für einen Genitivus explicativus in den Metamorphosen von Ovid. Ich hoffe, jemand kann mir ..
  • Ovid, Metamorphosen
    nabend! kennt jemand ne seite, wo ich alle übersetzungen der metamorphosen von ovid sind? oder hat die einer zufällig irgendwo..
  • ovid klausur (11)
    hey . .hm. . ich schreibe morgen eine latein klausur, der text stammt aus dem metamorphosen von ovid und soll orpheus krieg und ..
  • Metamorphosen: Text mit vielen Steigerungsformen+Abl. abs.
    Hi, morgen schreibe ich eine Lateinklausur. Es kommt ein Text aus den Metamorphosen von Ovid vor. Unser Lehrer hat uns ..
  • mehr ...