Menu schließen

Diskussion der Aussage der Begriffe Entwicklungsland, Dritte Welt, Industrieland

Alles zu Entwicklungsländer

Diskussion der Aussage der Begriffe


"Dritte Welt", "Entwicklungsland" und "Industrieland"
Der Begriff "Dritte Welt" wird im Allgemeinen als Synonym für die "Entwicklungsländer" bezeichnet. Der Begriff entstand zur Zeit des Kalten Krieges und bezeichnete ursprünglich alle blockfreien Staaten, die sich im Ost-West-Konflikt des Kalten Krieges weder den westlichen Industrieländern, die als erste Welt bezeichnet werden, noch den Ländern des ehemaligen Ostblocks, die als zweite Welt bezeichnet wurden, zuordnen ließen. Eine gewisse Kritik zog der Begriff "Dritte Welt" immer mit sich. Jedoch verstärkte sich diese nach dem Zusammenbruch des ehemaligen sozialistischen Staatenblocks. Daher wird meistens in der Fachliteratur mit sprachlichen Hilfskonstruktionen hantiert, was in dieser Form objektiver wirken soll.
Die sogenannten "Entwicklungsländer" haben eine Vielzahl an Merkmalen im ökonomischen, sozialen, politischen sowie im ökologischen Bereich. Dennoch bleibt festzuhalten, dass die Merkmale und kein Merkmalsbündel auf alle Entwicklungsländer zutrifft, da jedes Entwicklungsland. trotz den Bemühungen Klassifizierungen zu erstellen, verschieden ist. Die Disparitäten sind innerhalb der Länder trotz des gemeinsamen Begriffs beträchtlich. Es gibt hinsichtlich der geringen Anzahl der Gemeinsamkeiten nur ein Kriterium, das auf alle Entwicklungsländer zutrifft. Ein Entwicklungsland ist Fred Scholz zufolge ein Land, "in dem die vorhandenen Natur- und Humanressourcen zur Befriedigung der Grundbedürfnisse, wirtschaftlichen Inwertsetzung, gesellschaftlichen/kulturellen Entfaltung, rechtlichen Sicherheit und politischen Stabilität/Souveränität (Demokratisierung) nicht bzw. nur unzureichend vorhanden sowie räumlich disparitär oder fragmentiert erschlossen bzw. ausgebildet sind." Manche vermeiden den Begriff "Entwicklungsland" und finden ihn unpassend hinsichtlich der Zusammensetzung, da er etwas impliziert, das meistens kaum oder gar nicht zutrifft. Die Entwicklung.
Die westlichen Industrieländer haben eine hohe Entwicklung und gelten in wirtschaftlicher Hinsicht als vorbildlich. Der Begriff "Industrieland" ist ein Synonym zu dem Begriff "erste Welt". Häufig werden die Industrieländer mit den OECD-Ländern gleichgesetzt, obwohl die OECD-Länder sich lediglich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen. Zu den OECD-Ländern gehören zudem auch Schwellenländer wie die Türkei und Mexiko.
Inhalt
In diesem Dokument diskutiere ich die Aussage der Begriffe Entwicklungsland, Dritte Welt sowie Industrieland (331 Wörter)
Hochgeladen
03.06.2014 von cerusch.khan
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCXDOCX
  • Bewertung 4.3 von 5 auf Basis von 33 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.3/5 Punkte (33 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Erdkunde-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Diskussion der Aussage der Begriffe Entwicklungsland, Dritte Welt, Industrieland", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D11336-Diskussion-der-Aussage-der-Begriffe-Entwicklungsland-Dritte-Welt-Industrieland.php, Abgerufen 03.07.2020 18:27 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCXDOCX
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: