Menu schließen

Erdbeben

Alles zu Erdbeben, Vulkane und andere Naturgewalten

Erdbeben


Seismologie - Teilgebiet der Geophysik, Wissenschaft von den Erdbeben, ihrer Entstehung, Ausbreitung, geographischen Verbreitung, ihrer Messung und Auswirkung; da sich aus den Aufzeichnungen von Erdbeben (durch Seismograph) Schlüsse auf Aufbau des Erdinneren ziehen lassen, trägt Seismologie zum Verständnis geologischer Grundstrukturen bei
wichtige Anwendung ( Erdbebenvorhersage
angewandte Seismologie arbeitet mit künstlichen, vor allem durch Sprengungen ausgelösten seismischen Wellen

Was sind Erdbeben?
Erdbeben sind natürliche Erschütterungen der Erdkruste und des oberen Erdmantels. 90 Prozent aller starken Beben sind die tektonischen Beben, d.h., sie entstehen aufgrund der Plattenbewegungen (Überlagerungen, Reibung...)
Entstehung - in tektonisch aktiven Zonen werden Spannungen langsam aufgebaut und entladen plötzlich - Wirkung kann sehr weit reichende und katastrophale Wirkungen haben - Vulkanische Beben sind mit vulkanischen Aktivitäten verbunden, machen sieben Prozent aller Beben aus und haben keine große Reichweite - Einsturzbeben werden durch einstürzende Höhlen ausgelöst, sind sehr selten und schwach - es werden Ortsbeben, Nahbeben und Fernbeben unterteilt - weitere Unterteilung orientiert sich an der Tiefe des Erdbebenherdes: Flachbeben haben ihren Herd in einer Tiefe bis 70 Kilometer, mitteltiefe Beben bis 300 Kilometer und Tiefbeben bis 700 Kilometer - die Herde haben eine gewisse räumliche Ausdehnung - das ungefähre Zentrum eines Bebens wird Hypozentrum genannt, senkrecht darüber liegende Punkt der Erdoberfläche heißt Epizentrum - Erdbeben pflanzen sich als Erdbebenwellen fort
Verheerende Erdbeben
das erste aufgezeichnete Beben: 425 v. Chr. vor der Küste von Griechenland brachte die Insel Euböa
1556 in Provinz Shaanxi (Shensi) in China, etwa 800 000 Menschen fanden den Tod ( eine der größten Naturkatastrophen der Menschheit
im frühen 18. Jahrhundert: Stadt Edo (an der Stelle des heutigen Tokyo) zerstört, etwa 200 000 Menschen verloren ihr Leben
Inhalt
Die Hausaufgabe handelt von der Entstehung von Erdbeben und ihren Folgen für die Menschen. (260 Wörter)
Hochgeladen
von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 50 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (50 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Erdkunde-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Erdbeben", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1128-Plattentektonik-Erdbeben.php, Abgerufen 21.07.2024 18:25 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Plattentektonik: Erdbeben und Vulkane ? Gebirgsbildung ?
    Stimmt die Antwort? Wo und wann häufen sich Erdbeben und Vulkane? Wodurch wölbt sich die Gesteinshülle d Erde auf? -> ..
  • naturereignisse
    hallo suche eine Arbeit mit Lösungen über Naturgewalten, Vulkane Erbeben Plattentektonik usw. Kann mir einer helfen?
  • Japan bedroht von Naturgewalten
    Hey ho... Sitze grad vor meinem Erdkundebuch und will mein Referat über Japan machen. Habe das Thema Japan bedroht von ..
  • Vulkane-Japan
    Warum gibt es vor allem in Japan so viele Vulkane ? Ist es nur wegen den Platten ? Warum sind die Vulkane so gefährlich und ..
  • Erdbeben in Pakistan
    Es ist echt schlimm was in Pakistan Passiert ist das Schlimme Erdbeben Örgend wie zeigen die im Nachrichten nicht viel darüber ..
  • mehr ...