Menu schließen

Lernhilfe 19: Welcher Lerntyp bist du?

Frage: Lernhilfe 19: Welcher Lerntyp bist du?
(70 Antworten)


Autor
Beiträge 39840
2073
Die einzige falsche Antwort, die es auf diese Frage gibt, ist: „Einer, der sich mit Lernen schwer tut... .“ Denn ganz ehrlich : Lernen läuft uns nicht immer gleich gut von der Hand, wir haben Mühe uns zu konzentrieren oder lange genug sitzen zu bleiben, bis der Lernstoff intus ist.

Manche können sich einen Lernstoff gut merken, wenn sie ihn nur schon lesen, andere lernen am besten, wenn sie schreiben. Wieder andere müssen einem Vortragenden nur zuhören, sie verstehen den Stoff und können ihn sich merken. Wieder andere unterhalten sich mit den anderen Lernenden über den Stoff und lernen dabei.
Alle unsere Sinnesorgane sind beim Lernen beteiligt. Augen, Ohren, Geruchs- und Geschmackssinn und der Bewegungssinn (Muskelsinn) sind aber bei allen Menschen verschieden ausgeprägt. Das heisst aber auch, dass alle Menschen unter-schiedlich lernen mit ihren Sinnen. Deshalb spricht man von verschiedenen Lerntypen. Es gibt auditive, visuelle, motorische und kommunikative Lerntypen. Wenn du möglichst erfolgreich lernen willst, musst du zuerst herausfinden, welcher Lerntyp du bist. Nachher kannst du lernen, deinem Lerntyp entsprechend zu lernen, wenn du das bis jetzt noch nicht gemacht hast.
Führe diesen Test durch:

http://www.philognosie.net/index.php/tests/testsview/150/

Im Laufe dieser Woche versuche ich dann euch zu zeigen, welche Art zu lernen für euren Typ am meisten Erfolg verspricht.

Weitere Lernhilfen sind zu finden auf der Startseite unter Schule : Lerntipps
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team
Frage von matata | am 09.12.2007 - 23:26


Autor
Beiträge 2271
4
Antwort von heart_shaped_box | 05.05.2008 - 10:42
Zitat:
Lernen durch Hören : 27 %
Lernen durch Sehen : 76 %
Lernen durch Gespräche : 45 %
Lernen durch Bewegung : 55 %

Der visuelle Lerntyp liest gerne, schaut gern Bilder, Illustrationen oder Grafiken an, um Sachverhalte zu verstehen. Er braucht eine schöne Lernumgebung und arbeitet gerne mit Tafelbildern und schriftlichen Unterlagen. Er schreibt gerne mit und nimmt Informationen durch Sehen und zeigen lassen auf. Er erinnert sich besonders an das, was er selbst gelesen und gesehen hat. Malen Sie Mindmaps, Bilder, arbeiten Sie mit farbigen Stiften oder Markern. Nutzen Sie Flipcharts oder Papierwände, arbeiten Sie mit Videofilmen oder Fernsehbeiträgen zum Thema. Machen Sie sich im Geiste Bilder zum Lerninhalt, wenn er Ihnen vorgetragen wird.

Dieser Lerntyp läßt sich leicht durch visuelle Unordnung ablenken.

Lernhilfen: Bücher, Skizzen, Bilder, Lernposter, Videos, Lernkarteien



daß ich der visuelle typ bin, war mir schon vorher klar, nagut, dann hab ich es jetzt wenigstens schwarz auf weiß.. ^^


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von C. Baerchen (ehem. Mitglied) | 05.05.2008 - 11:05
ernsthaft jetzt, dieser test ist in meinem fall ein flop.
am besten lernt man, wenn man sein wissen einem anderen erklärt. so versprachlicht man es und prägt es sich am besten ein.
gehörtes kann ch mir auch merken, nur wenn da ein lehrer ne stunde durchgehend referiert kann da echt keiner folgen ;) bzw es wird sich nur das grobe gemerkt
wenn ich persönlich für die schule lerne, nehm ich mir n buch und les mir das durch un gut is, dann weiss ichs.
weshalb bei mir das beste ganze 36% is, ka, wüsste gerne mal, was das minimalste is, was man erreichen kann :-D

 
Antwort von GAST | 29.07.2008 - 04:13
Lernen durch Hören : 42 %
Lernen durch Sehen : 52 %
Lernen durch Gespräche : 42 %
ernen durch Bewegung : 45 %
Sie lernen viel durch Sehen

Der visuelle Lerntyp lernt am besten durch das Lesen von Informationen und das Beobachten von Handlungsabläufen. Es fällt ihm leichter, sich Inhalte zu merken, wenn er sich diese in Form von Grafiken oder Bildern veranschaulicht. Er findet Erklärungen einleuchtend, er hat den Durchblick, wenn er etwas verstanden hat, wenn nicht, muß er den Stoff noch mal näher betrachten.

Der visuelle Lerntyp liest gerne, schaut gern Bilder, Illustrationen oder Grafiken an, um Sachverhalte zu verstehen. Er braucht eine schöne Lernumgebung und arbeitet gerne mit Tafelbildern und schriftlichen Unterlagen. Er schreibt gerne mit und nimmt Informationen durch Sehen und zeigen lassen auf. Er erinnert sich besonders an das, was er selbst gelesen und gesehen hat. Malen Sie Mindmaps, Bilder, arbeiten Sie mit farbigen Stiften oder Markern. Nutzen Sie Flipcharts oder Papierwände, arbeiten Sie mit Videofilmen oder Fernsehbeiträgen zum Thema. Machen Sie sich im Geiste Bilder zum Lerninhalt, wenn er Ihnen vorgetragen wird.


was jetzt....ich weiß jetzt, dass irgendwie von allem etwas bin...das sehen sticht nur etwas hervor...was muss ich denn jetzt tun?


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von Slnbada (ehem. Mitglied) | 29.07.2008 - 10:21
Lernen durch Hören : 52 %
Lernen durch Sehen : 33 %
Lernen durch Gespräche : 67 %
Lernen durch Bewegung : 30 %

Interessant wie sich die Ergebnisse unterscheiden =)

 
Antwort von GAST | 15.11.2008 - 13:10
Also ich schreibe mir eigentlich fast immmer Spicker.
Manchmal benutze ich sie, manchmal nicht.
Aber spicker geben mit Sicherheit, dass wenn ich etwas nicht weis, einfach mal schnell nachschauen kann.
Und außerdem hilft ja auch schon das schreiben eines Zettels, weil man da immer das wichtigste zusammengefasst hat und es sich vllt sogar auch besser merken kann.

 
Antwort von GAST | 15.11.2008 - 13:38
Lernen durch Hören : 45 %
Lernen durch Sehen : 36 %
Lernen durch Gespräche : 18 %
Lernen durch Bewegung : 48 %

 
Antwort von GAST | 15.11.2008 - 13:47
Lernen durch Hören: 52%
Lernen durch Sehen: 67%
Lernen durch Gespräche: 64%
Lernen durch Bewegungen: 48%

wow hätt ich niemals gedacht


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von MiSsGsCrazyGirl28 (ehem. Mitglied) | 17.03.2009 - 18:25
Lernen durch Hören : 27 %
Lernen durch Sehen : 39 %
Lernen durch Gespräche : 82 %
Lernen durch Bewegung : 39 %

Also ich würd sagen das,dass durch Gespräche un Diskussionen besser lernen kann ... Aber man findet nicht immer einen Partner zum reden. was dann ?

 
Antwort von GAST | 17.03.2009 - 18:37
Lernen durch Hören : 27 %
Lernen durch Sehen : 58 %
Lernen durch Gespräche : 61 %
Lernen durch Bewegung : 52 %

trifft eig ganz gut zu :)

 
Antwort von GAST | 04.12.2009 - 18:11
Lernen durch Hören : 30 %
Lernen durch Sehen : 58 %
Lernen durch Bewegung : 27 %
Lernen durch Gespräche : 30 %

 
Antwort von GAST | 04.12.2009 - 18:25
Lernen durch Hören : 110 %
Lernen durch Sehen : 120 %
Lernen durch Bewegung : 124 %
Lernen durch Gespräche : 130 %

Glaubt ihr wirklich dran?
Klar jemand hat bestimmte Stärken, aber ob dieser Test einem diese Stärken wirklich nennen kann bezweifel ich.


Autor
Beiträge 39840
2073
Antwort von matata | 04.12.2009 - 23:01
Weisst du,@ Klaunz, eigentlich ist es egal, ob d u dran glaubst. Wichtig ist, dass man sich mit den Lernmethoden einmal auseinander setzt und erfährt, dass es mehrere Möglichkeit gibt, zu lernen und sich Lernstoff so anzueignen, dass er wieder abrufbar ist. Wichtig ist auch, dass man ausprobiert, wie man selber am besten lernen kann.
Wenn ich nämlich hier auf e-hausi die Threads so verfolge, gehen scheinbar auch heute noch ganze Heerscharen von Lernenden durch ihre Schulzeit, ohne je einmal etwas über Lernmethoden und eine Anleitung zum Lernen mitzubekommen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 04.12.2009 - 23:15
ich bin ein seh-typ...........................:))) trotzdem is lernen nichts für mich hihi aber was sein muss,muss sein.

leider lernen wir in der schule nicht wie wir lernen sollen.

 
Antwort von GAST | 04.12.2009 - 23:16
Lernen durch Hören : 18 %
Lernen durch Sehen : 39 %
Lernen durch Gespräche : 9 %
Lernen durch Bewegung : 45 %

ich glaub der test will mir sagen, dass ich nich lernfähig bin xD

 
Antwort von GAST | 21.04.2010 - 20:29
lol*
alsoo ich hasse alles was mit lernen zutun hat....
lernen iss doof xD
^^


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 21.04.2010 - 20:32
und wieso schreibst du dann in nen uralten thread?!


Autor
Beiträge 3320
20
Antwort von shiZZle | 21.04.2010 - 20:40
Find ich cool. Das kannte ich gar nicht. Matata ich bin ein kommunikativer Lerntyp. Was sagt mir das jetzt ^^?


Autor
Beiträge 39840
2073
Antwort von matata | 21.04.2010 - 21:27
http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-92298-Lernhilfe-23-Der-kommunikative-Lerntyp.php
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von Tiffy89 (ehem. Mitglied) | 21.04.2010 - 21:39
der test ist langweilig. und bei den meisten fragen weiß ich gar nich was ich antworten soll.


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von Sarah_94 (ehem. Mitglied) | 26.05.2010 - 14:37
ich bin der Lerner durch Gespräche :D

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Sonstiges-Experten?

228 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Sonstiges
ÄHNLICHE FRAGEN: