Menu schließen

Aufklärung-Sturm und Drang Referat,voll wichtigHILFE!

Frage: Aufklärung-Sturm und Drang Referat,voll wichtigHILFE!
(15 Antworten)


Autor
Beiträge 40
0
Hi leute,

wieder mal voll schulstress brauche eure hilfe.
Brauche nen Referat zur Epoche Aufklärung - Empfindsamkeit Sturm und Drang (1765-1785).
Es sollte vorkommen im Referat:
- Einordnung der Epoche (Unterschiede,vorher-nachher)
- Merkmale der Epoche, literarische Schwerpunkte (bestimmtes
Thema,wie zeigen die Autoren das)
- geschichtliche, politische Hintergründe
- wichtige Autoren und Werke
- wichtige Aspekte Kunst und Kultur
- ein Werk (Kabale und Liebe, daran Epoche erklären)
- 5 Fragen für Mitschüler (verständlich).
Es Sollte so 5-6 Seiten haben.
Wenn jemand so ein Referat zufällig hat, SCHICK ES MIR BITTE !
Ich brauche das Referat bis nächste Woche Montag bzw. Dienstag!
Wäre echt geil, wenn mir jemand helfen könnte!
jetzt schon mal danke!
Frage von Lil_Mo | am 23.10.2006 - 16:57

 
Antwort von GAST | 23.10.2006 - 17:05
http://de.wikipedia.org/wiki/Sturm_und_Drang;
zuvor absolutismus; http://de.wikipedia.org/wiki/Absolutismus

Autoren und Werke

Die Stürmer und Dränger kamen vorwiegend aus dem Mittel- und Kleinbürgertum; ihre literarischen Betätigungen suchten sie materiell durch Hauslehrer- oder Pfarrstellen abzusichern, denn von der Literatur konnten sie nicht leben.
Es fehlte ihnen nämlich die soziale Resonanz, ihre Bewegung blieb auf die Bekannten beschränkt, mit denen man sich zu Männerbünden zusammenschloss (z.B. Göttinger Hain). (Goethes erwähnter Roman blieb eine Ausnahme.) Hauptorte des Sturm und Drang waren Straßburg, Göttingen, Frankfurt am Main. Für viele Dichter, v. a. Goethe und Schiller, war der Sturm und Drang nur eine vorübergehende Phase ihres Lebens und Schaffens. Viele Autoren und Werke waren nur zu ihrer Zeit den Interessenten bekannt und sind heute weitgehend vergessen. Zu den bedeutendsten Schriftstellern und Werken gehören:

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

* Zum Shakespeares-Tag (Rede) 1771
* Sesenheimer Lieder 1770/71
* Prometheus 1772-1774
* Götz von Berlichingen (Drama) 1773
* Clavigo 1774
* Die Leiden des jungen Werthers (Roman) 1774
* Mahomets Gesang 1774
* Adler und Taube 1774
* An Schwager Kronos 1774
* Gedichte der Straßburger und Frankfurter Zeit 1775
* Stella. Ein Schauspiel für Liebende 1776
* Die Geschwister 1776

(der junge) Friedrich Schiller (1759-1805)

* Die Räuber 1781 (Drama)
* Die Verschwörung des Fiesko zu Genua 1783
* Kabale und Liebe 1784 (Drama)
* An die Freude 1785

Jakob Michael Reinhold Lenz (1751-1792)

* Anmerkung über das Theater nebst angehängtem übersetzten Stück Shakespeares 1774
* Der Hofmeister oder Vorteile der Privaterziehung 1774 (Drama)
* Lustspiele nach dem Plautus fürs deutsche Theater 1774
* Die Soldaten 1776 (Drama)

Friedrich Maximilian Klinger (1752-1831)

* das leidende Weib 1775
* Sturm und Drang 1776 (Drama)
* Die Zwillinge 1776 (Drama)
* Simsone Grisaldo 1776

Gottfried August Bürger (1747-1794)

* Lenore 1773
* Gedichte 1778
* Wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande, Feldzüge und lustige Abenteuer des Freiherren von Münchhausen 1786

Heinrich Wilhelm von Gerstenberg (1737-1823)

* Gedichte eines Skalden 1766
* Briefe über Merkwürdigkeiten der Literatur 1766/67
* Ugolino 1768

Johann Georg Hamann (1730-1788)

* Sokratische Denkwürdigkeiten für die lange Weile des Publikums zusammengetragen von einem Liebhaber der langen Weile 1759
* Kreuzzüge des Philologen 1762

Johann Jakob Wilhelm Heinse (1746-1803)

* Ardinghello und die glückseligen Inseln 1787

Johann Gottfried Herder (1744-1803)

* Fragmente über die neuere deutsche Literatur 1767/68
* Kritische Wälder oder Betrachtungen, die Wissenschaft und Kunst des Schönen betreffend, nach Maßgabe neuerer Schriften 1769
* Journal meiner Reise im Jahre 1769 1769
* Abhandlung über den Ursprung der Sprache 1770
* Von deutscher Art und Kunst, einige fliegende Blätter 1773
* Volkslieder 1778/79
* Vom Geist der Hebräischen Poesie 1782/83
* Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit 1784/91

Das Mittelalter war geprägt von der Konkurrenz zwischen dem neuen römischen Kaiser im Westen und dem alten römischen Kaiser in Byzanz, auf deren beiden Einflusssphären die Spaltung in ein westliches und östliches Europa zurückgeht. Missionare verbreiteten das Christentum über Nord- und Osteuropa, so dass ganz Europa christlich wurde. Im westlichen Europa gab es Auseinandersetzungen zwischen Kaiser und Papst um die Vorherrschaft. Die Reformation im 16. Jahrhundert spaltete die Kirche in einen katholischen und evangelischen Teil. Religionskriege waren die Folge. 1618 bis 1648 verwüstete der Dreißigjährige Krieg weite Teile Mitteleuropas.

Seit dem 15. Jahrhundert bauten europäische Nationen (besonders Spanien, Portugal, Russland, die Niederlande, Frankreich und das Vereinigte Königreich) koloniale Imperien mit großen Besitztümern auf allen anderen Kontinenten auf. Europa ist der Kontinent, der die anderen Erdteile am meisten beeinflusst hat (zum Beispiel durch christliche Missionierung, Kolonien, Sklavenhandel, Warenaustausch und Kultur).
Der Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789
vergrößern
Der Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789

Im 18. Jahrhundert setzte die Bewegung der Aufklärung neue Akzente und forderte Toleranz, die Achtung der Menschenwürde, Gleichheit und Freiheit. In Frankreich kam 1789 durch die Französische Revolution das Bürgertum zur Macht. Im frühen 19. Jahrhundert musste sich halb Europa nach dem Willen des nach der Revolutionszeit zur Macht gekommenen französischen Kaisers Napoleon richten, bis er 1812 in Russland ein Fiasko erlebte. Die konservativen Siegermächte stellten versuchten darauf im Rahmen des Wiener Kongresses die vorrevolutionären Zustände wieder herzustellen, was nur vorübergehend gelang. Die Industrialisierung begann in Teilen Europas im 18. Jahrhundert und veränderte rasant den Alltag breiter Bevölkerungsschichten.


Autor
Beiträge 40
0
Antwort von Lil_Mo | 23.10.2006 - 17:26
danke, aber das hilft mir ja nicht wirklich weiter.
ich glaube nicht, dass meine lehrerin so dumm ist.
das sieht die ja wohl, dass das von wikipedia ist.

 
Antwort von GAST | 23.10.2006 - 19:02
ich hab ja auch net gesagt über nehm das so
jetzt hast du den grundstoff, du kannst z.b in der bibliothek dann spezifisch nach suchen, aba jetzt weißt du immerhin WONACH du suchen musst^^
wünsch dir ma viel glück bei der suche


Autor
Beiträge 40
0
Antwort von Lil_Mo | 24.10.2006 - 10:40
hey
hmm ja aba hab echt verdammt wenig zeit, und da liegt ja das problem.
hab im mom zu hause kein inetund auf a arbeit kann ich ja nich meine HA machn das is ja die [zensiert].
und diese scheiß lehrer mögen es halt, wenn die schüler stress ham.
anstatt das irgendwiem mal n paar wochn vorher zu sagen man man man.
hat keiner was ausgearbeitetes ?

 
Antwort von GAST | 24.10.2006 - 10:53
ausgearbeitetes?glaub net das du das kriegst immerhin haben sich die anderen auch dafür zeit genommen bzw mussten es udn haben es vllt sogar mit noch mehr stress als du geschafft....da musst ud dichs chon alleine dran machen bis ontag das ist doch ncoh fast eine woche!


Autor
Beiträge 40
0
Antwort von Lil_Mo | 24.10.2006 - 11:02
ja hast ja recht, aba schaffe das halt nicht.
man ey ich könnt echt kotzen naja muss ma gucken.
aba bedanke mich bei dir bestens.

 
Antwort von GAST | 24.10.2006 - 11:09
Hmm...

Hab zwar nix so wirklich brauchbares.ABer ich glaube das S***** Buch nehmen wir nachden Ferien auch durch...*KOTZ*


Autor
Beiträge 40
0
Antwort von Lil_Mo | 24.10.2006 - 11:12
oo man dann wünsche ich dir schon mal viel spaß.
das scheiß buch lässt sich echt verdammt scheiße lesen.

 
Antwort von GAST | 24.10.2006 - 11:29
Hehe...

Yoa,aber das haben glaube ich die Büchjer um die Aufklärungszeiten an sich...Fuck ej...


Autor
Beiträge 40
0
Antwort von Lil_Mo | 24.10.2006 - 11:36
ja hast recht.
ey leute irgendjemadn wird ja wohl ma son komisches referat ham oda ?
helft mir bitte :(((((


Autor
Beiträge 34489
1505
Antwort von matata | 24.10.2006 - 11:45
@ Lil_Mo: Eigentlich hätte ich viel brauchbares Material für dich. Da du es aber vorziehst, eine meiner Berufskolleginnen massiv zu beschimpfen, obwohl sie nur ihren Job macht und möchte, dass du deinen auch ordentlich machst, weigere ich mich dir zu helfen. In der Zeit, wo du hier herumhängst und jammerst, hättet du schon lange die Grundzüge deines Referates erarbeiten oder herleiten können aus den Hilfen, die du schon bekommen hast. Und wieso kann man ein Referat nicht einmal ohne Internet machen? Wozu gibt es eigentlich Schülbücher und, und was ist mit deinen Unterlagen aus dem Unterricht? Du machst es dir wirklich zu einfach. Grüsse matata
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 40
0
Antwort von Lil_Mo | 24.10.2006 - 11:53
hey
wie beleidige
wo habt ich den wen beleidigt ?
ich sitze hier bei a arbeit mein guter freund.
wie soll ich denn auf der arbeit HA machn.vor dem chef oda wie ?
ich versuche ja hier zu arbeiten, aba wenn der chef kommt dann muss ich ja was anderes machen oda.
naja echt schade, dass es solche communties gibt, die keinem helfen.
ich frage mich wozu es, diese seite gibt
naja

 
Antwort von GAST | 24.10.2006 - 12:04
Also ich muss Matata recht geben (und übrigesn ist sie ne Frau) ne !

Zitat:
naja echt schade, dass es solche communties gibt, die keinem helfen.


Wir wollen dir ja helfen, aber helfen heißt nicht die Arbeit für dich machen und du kannst dir nen schönen Tag machen.
Helfen heißt dich zu Unterstützen, die erste Ansatzpunkte gebeb, sagen wo man Informationen her bekommt etc.
Wir mussten unsere Hausaufgaben auch alle selber machen

Und dann nochmal die gleiche Aussage wie Matata, wenn du zu Hause kein I-net hast, guck in deiner schulbücher und deine Unterrichtsmaterialien, oder besorg dir nen Buch zu dem Thema. Ich mein man muss doch nicht immer uafs I-net zurückgreifen, oder wie wurden Referate ausgearbeitet vorm Internetzeitalter.

Also krieg du dich mal ein bisschen ein, setzt dich auf deinen Hintern und tu selber was für die Schule.

Übrigens ist es ja ne Aufgabe für die Berufsschule, ich wette mit dir du kannst mit sicherheit deinen Chef fragen ob du in der Mittagspause oder nach Feierabend das I-net für deine Recherchen nutzen kannst. Ihm ist auch dran gelegen dass du gescheite Arbeiten in der Berufschule ablieferst


Autor
Beiträge 40
0
Antwort von Lil_Mo | 24.10.2006 - 12:14
hab kein buch, bzw steht nix drinne.
naja auch egal
is ok. wenn ich es schaffe, dann mach ich was wenn ich dann hab ich pech

 
Antwort von GAST | 24.10.2006 - 12:15
Schonmal was von Buchhandlung und Bücherrei gehört

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: