Menu schließen

Elektrodynamik: Ladung berechnen von Kugeln

Frage: Elektrodynamik: Ladung berechnen von Kugeln
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Eine Metallkugel der Masse 2mg soll in der Schwebe gehalten werden. Sie ist mit der Ladung Q=+300nC geladen. Berechne die notwendige Ladung einer zweiten negativ geladenen Kugel im Abstand von 15mm. Begründe, ob die zweite Kugel unter- oder oberhalb der ersten Kugel angebracht werden muss.


Hierbei weiß ich nicht wie ich anfangen soll. Ich würde also darum bitten, mir die Rechenformeln und Rechenwege zu erläutern und falls möglich auch die Aufgabenergebnisse mit mir zu teilen.

Vielen Dank im Voraus an die Leute, die sich die Zeit für mich nehmen :)
Frage von Spongebob1 | am 15.11.2021 - 10:19





Leider noch keine Antworten vorhanden!



Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: