Menu schließen

Kaliumhydroxid und Kalilauge?

Frage: Kaliumhydroxid und Kalilauge?
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Hallo, ich hätte eine Frage zu Säuren und Basen in der Chemie:
Es gibt doch beispielsweise Kaliumhydroxid also KOH, welches in Wasser zu Kalilauge reagiert.
(KOH (mit H2O auf dem Reaktionspfeil)-->K+ + OH-) Nun ist meine Frage: Ist Kaliumhydroxid ein Salz oder eine Base und was ist Kalilauge? Ist Kalilauge dann das K+ und OH- und ist Kalilauge tatsächlich eine Lauge (also die wässrige Lösung einer Base) oder nur die Bezeichnung für eine Base?
Danke im Voraus,
LG
Frage von Pink8 | am 27.02.2021 - 12:06


Autor
Beiträge 589
140
Antwort von cir12 | 27.02.2021 - 15:06
Kaliumhydroxid ist ein fester Stoff. Wird dieser in Wasser gelöst (das ist keine chemische Reaktion!) so bezeichnet man die erhaltene Lösung als Kalilauge.
Wenn man diesen Lösungsvorgang in einer Art Reaktionsgleichung beschreiben möchte,
dann würde diese wie folgt aussehen:
K+OH-(s) --> K+(aq) + OH-(aq)
s: fest (von solidus); aq: gelöst (von Wassermolekülen umhüllt).
Aus der Gleichung ersiehst Du, dass Kaliumhydroxid eine Ionenverbindung ist und die Ionen nicht erst beim Lösungsvorgang gebildet werden.
Man kann das Kaliumhydroxid als ein Salz bezeichnen. Die Lösung von Kaliumhydroxid bezeichnet man (leider immer noch) als Base. Später wirst Du im Unterricht eine neue Definition für Säuren und Basen kennenlernen (Säure-Base-Theorie nach Brönsted). Dann verstehst Du auch, warum man Kaliumhydroxid als Salz bezeichnen kann.


Autor
Beiträge 589
140
Antwort von cir12 | 27.02.2021 - 15:10
Noch ein kleiner Zusatz zu einer Deiner Fragen:
Im Augenblick ist für Dich die Lösung eines Hydroxids = Lauge = Base.
Bald musst Du umdenken, denn dann ist Base ≠ Lauge

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: