Menu schließen

Korrigieren (Benotung in der Schule)

Frage: Korrigieren (Benotung in der Schule)
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 25
0
Ich möchte in diesem blog etwas zum Thema „Benotung der Hausaufgaben“ schreiben,weil ich dieses Thema sehr wichtig finde.
Ich bin fest davon überzeugt,dass Benotung in der Schule sehr wichtig ist.Auf diese weise kann man wissen,wie viel Schüler lernen.
Aber manchmal wird die Benotung überschätzt und gibt uns kein wahres Bild des Schülers. Insbesondere denke ich nicht, dass Hausaufgaben benoten sollte, da dies die Schüler zusätzlich belastet. Die Schüler können auch beim Schreiben von Hausaufgaben Hilfe von Eltern und Freunden erhalten, sodass Betrug sehr gut möglich ist.Aus diesem Grund ist dies in viele Bundesländen gesetzlich verboten,außer Berlin. Offensichtlich sollte die Hausaufgabe uns nur zum Üben und nicht zur Benotung dienen.Lehrkräfte könenn die Hausaufgaben überprufen und ohne Benotung auswerten. Es wäre gut, wenn Lehrer den Schülern bei den Hausaufgaben sowohl zu Hause online als auch in der Schule helfen würden. Meiner Meinung nach sollten Hausaufgaben nicht benotet werden, bis der Professor sie überprüft und den Schüler zu diesem Thema untersucht. Aber ich denke, dass die Menschen einseitig sind und nur an die Vorteile denken, sie denken selten an die Nachteile. Es ist sehr wichtig, das ganze Bild zu betrachten, die Situation zu bewerten und dann eine Meinung über die gegebene Situation abzugeben.
Frage von reyo753 | am 15.01.2021 - 19:22


Autor
Beiträge 40263
2101
Antwort von matata | 16.01.2021 - 02:55
Meine Korrekturvorschläge

Ich möchte in diesem Blog etwas zum Thema „Benotung der Hausaufgaben“ schreiben,weil ich dieses Thema sehr wichtig finde.
Ich bin fest davon überzeugt, dass Benotung in der Schule sehr wichtig ist.
Auf diese Weise kann man beurteilen, wie viel Schüler lernen. 1)
Aber manchmal wird die Benotung überschätzt und gibt uns kein wahres Bild des Schülers. Insbesondere denke ich nicht, dass Hausaufgaben benotet werden sollten 2) , da dies die Schüler zusätzlich belastet 3). Die Schüler können auch beim Schreiben von Hausaufgaben Hilfe von Eltern und Freunden erhalten, sodass Betrug 4) sehr gut möglich ist. Aus diesem Grund ist dies in vielen Bundesländern gesetzlich verboten, außer in Berlin. Offensichtlich sollen die Hausaufgaben für uns nur zum Üben und nicht zur Benotung dienen. Lehrkräfte müssen könnenn die Hausaufgaben 6) überprüfen und ohne Benotung auswerten. Es wäre gut, wenn Lehrkräfte den Schülern bei den Hausaufgaben sowohl zu Hause online als auch in der Schule helfen würden 5). Meiner Meinung nach sollten Hausaufgaben nicht benotet werden, bis der Professor sie überprüft korrigiert hat. Die Bewertung / Benotung erfolgt anschließend in einer Prüfung / in einem Test über dieses Thema. und den Schüler zu diesem Thema untersucht. Aber ich denke, dass die Menschen in der Schule die Beurteilung der Schüler und Schülerinnen einseitig gemacht wird und sich nur an der Leistung orientiert. Schüler lernen und arbeiten leider oft nur seriös für die Noten. und nur an die Vorteile denken, Sie denken selten an die Nachteile, die ihnen entstehen, wenn sie einen Stoff nicht beherrschen von Grund auf. Mir scheint es ist sehr wichtig, das ganze Bild eines jungen Menschen zu betrachten, sein Lernverhalten Situation auch zu bewerten. Eine Beurteilung des Lernstandes erfolgt dann durch mehrere Tests . Nachher kann eine Meinung über die gegebene Situation 7) abgegeben werden.

1) nicht unbedingt..., aber man kann erfahren, ob sie im Unterricht aufpassen
und ob sie sie ihre Hausaufgaben überhaupt machen
2) hier findest du die gesetzlichen Bestimmungen dazu
https://anwaltauskunft.de/magazin/gesellschaft/bildung-forschung/lehrer-duerfen-hausaufgaben-der-schueler-nicht-benoten
3) Wie zusätzlich belastet? unter Druck setzen - das ist korrekt
4) das wissen alle, dass Hilfe geleistet wird. Das ist kein Betrug, sondern das bedeutet für viele Schülerinnen und Schüler eine schwerwiegende Chancenungleichheit.
5) Lehrkräfte sind aber nicht 24 Stunden im Dienst... , besser würde man in den Schulen Gelegenheit bieten, die Aufgaben dort zu erledigen. Jetzt, im Homeschooling, gibt es ja die Betreuung durch die Lehrkräfte in verschiedener Form.
6) Man muss unterscheiden zwischen Hausaufgaben in Form von Übungen und Hausaufgaben in Form von vorbereiteten Referaten / Präsentationen / Partner- oder Gruppenarbeiten...
7) Das tönt zwar schön, aber ich kann keinen Sinn dahinter erkennen...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von Hammi | 16.01.2021 - 11:01
Ja da hast du recht

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: