Menu schließen

Philomena: Gedanken zum Film

Frage: Philomena: Gedanken zum Film
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 79
0
Leute, bitte hilft mir dringend, bitte korrigiert nur diesen Absatz bitte dringend ?


In der heutigen Zeit sind ledige Kinder bestimmt keine Sünde mehr und meiner Meinung nach geht die Kirche mit den ledigen Kindern sehr schlimm um, weil sie die Mädchen bestrafen, indem sie die Mädchen in einem Waschraum arbeiten lassen und nur einmal am Tag erlauben, ihre Kinder zu sehen.
Weiterhin finde ich es sehr dramatisch, dass die Kirche den Mädchen nicht erlaubt, raus zu gehen, weil sie Angst haben, dass sie von der Kirche wegrennen und den Menschen draußen erzählen, in welchen Bedingungen sie sind.
Frage von Leila32 | am 27.10.2020 - 09:25


Autor
Beiträge 37202
1799
Antwort von matata | 27.10.2020 - 14:48
Deine Behauptungen sind nicht richtig. Heute gibt es das nicht mehr... Das war vor mehr als 50 Jahren so... Der Film wurde 2013 gedreht, nachdem die betroffene Frau ihre Geschichte 50 Jahre nach ihren Erlebnissen erzählt hat.

Grundsätzlich hast du recht. Das durfte man nicht machen mit den Mädchen und ihren Kindern.

Meine Korrekturvorschläge

In der heutigen Zeit sind ledige Kinder bestimmt keine Sünde mehr und meiner Meinung nach geht die Kirche mit den ledigen Kindern sehr schlimm um, weil sie die Mädchen bestrafen, indem sie die Mädchen in einer Wäscherei arbeiten lassen und ihnen nur einmal am Tag erlauben, ihre Kinder zu sehen.
Weiterhin finde ich es sehr dramatisch, dass die Kirche den Mädchen nicht erlaubt, hinaus zu gehen, weil ihre Aufsichtspersonen Angst haben, dass sie von der Kirche wegrennen und den Menschen draußen erzählen könnten, unter welchen Bedingungen sie leben müssen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: