Menu schließen

Grafik erläutern - Selbständigkeit : Korrigieren bitte

Frage: Grafik erläutern - Selbständigkeit : Korrigieren bitte
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 11
0
https://hizliresim.com/s/upload-success --aufgabe

Ein wichtiges Thema, das in Deutschland häufig diskutiert ist, die Selbstständigkeit.
Zur Zeit wird es jeden Tag schwer, eine passende Arbeitsstelle zu finden. Dagegen gibt es eine Möglichkeit: "Eigene Arbeit gründen". Dieses Vorhaben hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Auf der einen Seite befreit man sich von den anderen , aber diese Alternative bringt auch finanzielle Risiko mit .

Bevor ich zu diesem Thema Stellung nehme, möchte ich erst die vorliegende Grafik verdeutlichen.

Das vorliegende Schaubild, welches vom statischtischen Bundesamt im Jahre 2001 veröffentlicht wurde, liefert Informationen über die Selbstständige in Deutschland. Auf der linken Seite sehen wir, dass die Anzahl allen Selbstständigen von 1991 bis 2000 um 2% gestiegen ist, nämlich von 8,1% auf 10%. Nach rechts zeigt uns die Grafik, die Anteile der Erwerbstätigen in geschlechten. Es fällt auf, dass die Quote der Männern immer fast vier mal so hoch sind wie die Frauen. Vermutlich können wir dazu sagen, dass die Frauen bei der Selbständigkeit ihre Männer mehr unterstützen, während die Männer ihre Frauen ganz wenig ermutigen.

In der Diskussion, ob man seine eigene Arbeit gründen soll, werden zwei entgegengesetzte Meinungen vertreten. Die einen behaupten, dass es lebenswichtig sei, wenn man in der Arbeit seine Fähigkeiten legen und sich frei fühlen könnte. Die anderen sind in der Auffassung, dass Einkommen und Pünktlichkeit für die Erwerbstätigen am wichtigsten seien. Und man könne diese Bedingungen nur in einer festen Anstellung finden.

Meiner Meinung nach, die Erwerbstätigen sollten sich nicht unter Druck gesetzt fühlen. Wenn man in einem Unternehmen arbeitet, muss man regelmässig zur Arbeit gehen. Obwohl man viele Anleitungen übernimmt und meistens sich stressig fühlt, verlangt die Regeln immer Boss. Aus diesen Gründen muss man auf jeden Fall ihr eigenes Unternehmen gründen. Dadurch steht man unabhängig und kann ihre Arbeitzeiten flexibel ordnen. Vielleicht muss man zunächst Geduld zeigen bis den genügenden Wohlstand zu erreichen, aber am Ende lohnen sich die mögliche Risiko. Deswegen muss man manchmal etwas aufs Spiel setzen.

Ich arbeite jetzt als Beamtin. Wenn ich eine Chance hätte, würde ich sofort ein kleines Cafe öffnen. Mein Traum ist, dass ich in meinem Cafe mich entspannen würde . Meine Freunden würden dort kommen und stundenlang würden wir zusammen etwas essen und trinken. Ich denke, dass wir ein Leben haben und deswegen von keinem abh ä ngig bleiben sollten. Wenn ich Geld hätte, würde gerne alle schlechte Möglichkeiten übernehmen um meine Freiheit zu verwirklichen.
Frage von gulsumgizem | am 21.06.2020 - 19:32


Autor
Beiträge 9
4
Antwort von Mysty | 06.07.2020 - 20:35
Ein wichtiges Thema, das in Deutschland häufig diskutiert wird, ist die Selbstständigkeit.

Zur Zeit wird es jeden Tag schwerer, eine passende Arbeitsstelle zu finden. Um der Arbeitslosigkeit zu entgehen, gibt es eine Möglichkeit: Eine eigene Firma gründen. Dieses Vorhaben hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Auf der einen Seite befreit man sich von der Arbeitslosigkeit, aber diese Alternative bringt auf der anderen Seite auch finanzielle Risiken mit sich.

Bevor ich zu diesem Thema Stellung nehme, möchte ich erst die vorliegende Grafik verdeutlichen (besser: erläutern).

Das vorliegende Schaubild, welches vom Statistischen Bundesamt im Jahre 2001 veröffentlicht wurde, liefert Informationen über die Selbstständigen in Deutschland. Auf der linken Seite sehen wir, dass die Anzahl aller Selbstständigen von 1991 bis 2000 um 2 % gestiegen ist, nämlich von 8,1 % auf 10 %. Rechts zeigt uns die Grafik, die Anteile der Erwerbstätigen nach dem Geschlecht. Es fällt auf, dass die Quote der Männer immer fast vier mal so hoch ist wie die der Frauen. Vermutlich können wir daraus schließen, dass die Frauen die Selbständigkeit ihrer Männer mehr unterstützen, während die Männer ihre Frauen wenig ermutigen.

In der Diskussion, ob man seine eigene Firma gründen soll, werden zwei entgegengesetzte Meinungen vertreten. Die einen behaupten, dass es lebenswichtig sei, wenn man durch die Arbeit seine Fähigkeiten frei entfalten kann. Die anderen sind der Auffassung, dass Einkommen und Planbarkeit für die Erwerbstätigen am wichtigsten seien. Und man könne diese Bedingungen nur in einer festen Anstellung finden.

Meiner Meinung nach sollten die Erwerbstätigen sich nicht unter Druck gesetzt fühlen. Wenn man in einem Unternehmen arbeitet, muss man regelmässig zur Arbeit gehen. Obwohl man viel Verantwortung übernimmt und sich meistens gestressig fühlt, macht die Regeln immer der Boss. Aus diesen Gründen muss man auf jeden Fall sein eigenes Unternehmen gründen. Dadurch ist man unabhängig und kann seine Arbeitzeiten flexibel planen. Vielleicht muss man zunächst Geduld zeigen um den gewünschten Wohlstand zu erreichen, aber am Ende lohnt sich das mögliche Risiko. Deswegen muss man manchmal etwas aufs Spiel setzen.

Ich arbeite jetzt als Beamtin. Wenn ich eine Chance hätte, würde ich sofort ein kleines Café eröffnen. Mein Traum ist, dass ich mich in meinem Café entspanne. Meine Freunden würden dorthin kommen und wir würden stundenlang zusammen essen und trinken. Ich denke, dass wir nur ein Leben haben und deswegen von keinem abhängig bleiben sollten. Wenn ich Geld hätte, würde ich jede Möglichkeit ergreifen, um meinen Traum zu verwirklichen.




Deutsche Sprache, schwere Sprache. Weiter so! ;) Ich habe einiges etwas anders formuliert, eben so wie man es eher auf Deutsch sagen würde.



Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: