Menu schließen

Patientendossier: Zusammenfassung

Frage: Patientendossier: Zusammenfassung
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 30
0
Hallo, kann mir hier jemand helfen bei der Zusammenfassung eines Textes? Hab selber den text zusammengefasst aber hier sind so viele Fachwörter und ich weis nicht was ich unbedingt lassen muss und was nicht relevant ist.


-
Herr d. leidet an einer generalisierten Amyloidose mit befall von Herz, Magen und Kolon.
Insbesondere die Herzamyloidose bereitet dem Patienten Schwierigkeiten; er hat bereits einer Herzinsuffizienz NYHA III entwickelt, die mir den Standards Methoden therapeutischen nicht weiter zu verbessern ist. Als letzte Möglichkeit käme eine Hochdosis -Chemotherapie mit anschließender autologer Blutstammzelltransplantation in Frage. Diese therapieform stellt allerdings keine Standardtherapie dar, bislang liegen nur wenige Phase i Studien mit dieser Methode vor. Weltweit sind etwas nur 100 fälle bekannt. Bei diesen Studien zeigte sich eine Letalität bis zu 50% unter dieser Behandlung. Allerdings waren bei den meisten Studien die Ausgangsbedingungen ungünstiger als dies bei Herrn d. der Fall ist. Im konkreten Fall von Herrn D. muss unter der Behandlung mit einer Letalität von 20-40 gerechnet werden. Andererseits besteht bei nicht Anwendung dieser nicht etablierte Methode eine Lebenserwartung von etwa einem Jahr, allerdings unter subjektiv schlechteren Bedingungen als derzeit , damit eine raschen Progredienz der Patient durch die autologe Stammzelltransplantation eine größere Beschwerdefreiheit erlangen, was ihm die Möglichkeit gäbe, noch jahrelang bei guter Lebensqualität zu leben
Frage von mezzamouri | am 15.12.2019 - 14:54


Autor
Beiträge 35063
1577
Antwort von matata | 16.12.2019 - 15:15
Meine Korrekturvorschläge

Herr D. leidet an einer generalisierten Amyloidose mit Befall von Herz,
Magen und Kolon (Dickdarm).
Insbesondere die Herzamyloidose bereitet dem Patienten Schwierigkeiten; er hat bereits einer Herzinsuffizienz NYHA III entwickelt, die mit den Standardmethoden therapeutischen nicht weiter zu verbessern ist. Als letzte Möglichkeit käme eine Hochdosis -Chemotherapie mit anschließender autologer Blutstammzelltransplantation in Frage. Diese Therapieform stellt allerdings keine Standardtherapie dar. Bislang liegen nur wenige Phase-I- Studien mit dieser Methode vor. Weltweit sind auch nur rund 100 Fälle bekannt. Bei diesen Studien zeigte sich eine Letalität bis zu 50% unter dieser Behandlung. Allerdings waren bei den meisten Studien die Ausgangsbedingungen ungünstiger als dies bei Herrn D. der Fall ist. Im konkreten Fall von Herrn D. muss unter der Behandlung mit einer Letalität von 20-40 % gerechnet werden. Andererseits besteht bei Nichtanwendung dieser nicht etablierte Methode eine Lebenserwartung von etwa einem Jahr, allerdings unter subjektiv schlechteren Bedingungen als derzeit. Durch die Stammzellentransplantation würde die rasche Progredienz (Verschlechterung des Zustandes) des Patienten gestoppt und ihm eine größere Beschwerdefreiheit verschafft. Das gäbe ihm die Möglichkeit, bei guter Lebensqualität noch jahrelang zu leben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Amyloidose

Fachausdrücke müssen sein in einem Patientendossier.
Allerdings empfehle ich dir, die wichtigen Wörter nachzuschlagen, damit du wenigstens weißt, worüber du schreibst. Das hilft auch bei der Entscheidung, was wichtig ist ein einem solchen Bericht und was nicht...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: