Menu schließen

Zusammenfassung der Passage "In der Wüste"

Alles zu Max Frisch  - Homo Faber

Hausaufgabe Deutsch: 16.09.2001


Vorbereitung der Passage „In der Wüste“ (Seite 22-33)
In diesem Abschnitt berichtet Walter Faber von dem Zeitraum zwischen der Notlandung in der Wüste von Tamauipas (Mexiko) und der Rettung. Dabei erfährt er, dass Herbert der Bruder seines ehemaligen Freundes Joachim ist, er seine Jugendfreundin Hanna geheiratet hat, die eine Tochter hat und wahrscheinlich noch lebt.
Er identifiziert soll voll und ganz mit der Rolle des Technikers und begründet damit seine Einstellung: „Ich glaube nicht an Fügung und Schicksal, als Techniker bin ich gewohnt mit den Formeln der Wahrscheinlichkeit zu rechnen.“ (S.22 Z.1-2)
Sein technisches Weltbild („Mensch kann durch Technik Natur besiegen“) fängt an zu bröckeln: „Ich gebe zu“ (S.22 Z.3) / „Ich bestreite nicht“ (... Z.9) -> Rechtfertigung
Er kann nur / möchte mathematisch argumentieren -> Pseudo-Sachlichkeit Hat nichts mit „Bericht“ zu tun!
Versucht übertrieben Sachlich / Emotionslos zu sein: „ein grandioses Erlebnis... war es nicht“ (S.23) „... aber von Sensation nicht die Spur“ (S.23) Sachlich durch kurze Sätze: „Es blieb uns nichts als Warten“ „Andere lasen.“ (S.23) AUF ALLEN SEITEN
EVTL.: Distanzierung von der Wirklichkeit -> Filmt alles mit der Kamera (S.23) Schachspielen = Distanzieren von den Menschen
„Ich bin Techniker und gewohnt Dinge zu sehen, wie sie sind“ (S.24) - Er sieht Dinge NUR sachlich! Emotionslos! Kann andere Menschen nicht verstehen, die ’mit dem Herzen’ wahrnehmen - sehen NICHT GLEICH wahrnehmen und NICHT GLEICH erleben!!! - Faber „sieht“, erlebt aber nicht ( 8 x „ich sehe“ - Erleben / Emotionen haben = „weibisch“
„ich bin ja nicht blind“ (S.24) -> DOCH! Sabeth ist seine Tochter!
„Ich weigere mich, Angst zu haben“ (S.25) -> Unterdrückt Emotionen!
Emotionen: „..., was mich nervös machte: daß es in der Wüste keinen Strom gibt, kein Telefon, keinen Stecker“ (S.27)
Emotionen: „es machte mich nervös, dass man nicht rauchen durfte“ (S.28) - Ohne gewohnte Umgebung / Technik wird er nervös
Verbirgt Emotionen: „Ich tat, als überlegte ich meine Züge, und verlor Figur um Figur“ (S.28)
Abhängig von der Technik: Schreibt mit Schreibmaschine und nicht von Hand, wie alle anderen Leute (S.29)
Emotionslos: Will die Beziehung zu Ivy durch einen kurzen Brief beenden! (S.30)
Packt jeden in eine Schublade... er ist TECHNIKER und Ivy ist Mannequin (S.31) und „sie wählte ihre Kleider nach der Wagenfarbe“ (S.31)
Nicht selbstbewusst: „Wären wir bei dieser Notlandung verbrannt, könnte sie auch ohne mich leben!“ -> Unfähig zu erkennen, dass sie Gefühle für ihn hat... (S.31)
Beschäftigt sich lieber mit Maschinen als mit Technik. Er spielt gerne Schach, da man sich nicht unterhalten muss. „Ich putzte meine Hermes-Baby.“ (S.32) -> Für Technik nimmt er sich Zeit...
Lüge / Selbstrechtfertigung / Wiederspruch: „Ich hätte Hanna gar nicht heiraten können...“ – „Ich war bereit dazu. Im Grunde war es Hanna selbst, die damals nicht heiraten wollte.“ (S.33)
Motive: Wüste, Bartwuchs, ... = Natur, der der Mensch ausgeliefert ist
Inhalt
Dies ist eine stichpunktartige Zusammenfassung der wichtigsten Dinge zur Passage "In der Wüste". Berücksichtigt wurden Metaphern und Zentrale Textstellen. Zudem ist eine Zusammenfassung des Kapitels enthalten. (464 Wörter)
Hochgeladen
07.12.2001 von LsD
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 53 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (53 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Zusammenfassung der Passage "In der Wüste"", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D255-Max-Frisch-Homo-Faber-Zusammenfassung.php, Abgerufen 19.10.2019 02:33 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: