Menu schließen

Rechengesetze anwenden

Frage: Rechengesetze anwenden
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 8
0
Hallo an alle, bin jetzt in der 7 Klasse Igs. Habe folgende Hausaufgabe auf die ich nicht verstehe.

Setze Klammern und berechne wie im Beispiel:
0,7×8,2+0,7×(-3,4)
=0,7×[8,2+(-3,4)]
=0,7×(8,2-3,4)
=0,7×4,8
=3,36
Verstehe nicht warum in der 2 Zeile die zweite zahl 0,7 nicht mehr auftaucht.
Bin am verzweifeln...
Würde mich freuen wenn es mir jemand erklären könnte.
Danke schön im voraus.
Frage von BIRCR | am 07.02.2019 - 16:34


Autor
Beiträge 0
55
Antwort von SchAnilie (ehem. Mitglied) | 07.02.2019 - 17:07
Also... wenn man die Aufgabe einklammert kommt (0,7x8,2)+(0,7(-3,4)) raus. Also kann man die 0,7 einfach ausklammern(Kommutativgesetz). Also 0,7x[8,2+(-3,4)] Ich hoffe du verstehst es jetzt. :)


Autor
Beiträge 33510
1397
Antwort von matata | 07.02.2019 - 17:13
0,7×8,2+0,7×(-3,4) | die 0,7 steht zweimal da... | als Faktor


=0,7×[8,2+(-3,4)] | diese 0,7 kann man ausklammern und einmal vorne hinsetzen ⇒⇒ die eckige Klammer sagt: diesen ganzen Ausdruck soll man mit 0,7 multiplizieren

=0,7×(8,2-3,4) | die runde Klammer sagt: zuerst 3,4 von 8,2 abzählen
=0,7×4,8 | übrig bleibt die Multiplikation
=3,36 | das ist der Wert des Produkts
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von BIRCR | 07.02.2019 - 18:30
Danke 🙂

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: