Menu schließen

Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Frage: Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 3
0
Die meisten Glaubens-Lehrer verteidigen ihre Sätze, nicht weil sie von der Wahrheit derselben überzeugt sind, sondern weil sie die Wahrheit derselben einmal behauptet haben.

AUFGABEN:
1- Was ist für den Glaubens-Lehrer Wahrheit?
2- Was kritisiert Lichtenberg bei dem Glaubenslehrer?
3- Sagen sie, nachdem Sie Lichtenbergs Aphorismus gelesen haben, was Wahrheit ihrer Meinung nach ist. Begründen Sie ihre Meinung.
konnen Sie mir bitte hilfen um diese texte zubeantworten
Frage von asmaemimimama | am 15.12.2018 - 10:05


Autor
Beiträge 33313
1382
Antwort von matata | 15.12.2018 - 15:46
Zuerst musst du einmal etwas wissen über Georg Christoph Lichtenberg:

https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Christoph_Lichtenberg

https://www.buecher-wiki.de/index.php/BuecherWiki/LichtenbergGeorgChristoph

https://www.diogenes.ch/leser/autoren/l/georg-christoph-lichtenberg.html

Dann spielt die Zeit eine Rolle, in der Lichtenberg lebte und arbeitete.
Das war in der Epoche der Aufklärung:

http://www.bbs1-lueneburg.de/images/files/deutsch/deutsch_homepage/aufklaerung_1.pdf
---> siehe typische Merkmale / Weltbild

https://de.wikipedia.org/wiki/Aufkl%C3%A4rung

Lichtenberg beschäftigte sich viel mit dem Glauben und der Religion. Mit andern Aufklärern war er der Ansicht, dass die Bibel nicht wortwörtlich zu lesen sei. In diesem Zusammenhang machte er diese Aussage

Die meisten Glaubenslehrer verteidigen ihre Sätze, nicht weil sie von der Wahrheit derselben überzeugt sind, sondern weil sie die Wahrheit derselben einmal behauptet haben.
Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799), deutscher Physiker und Meister des Aphorismus
Quelle: Lichtenberg, Sudelbuch J, 1789-1794.[J 521]

Lichtenberg war Satiriker und liebte es, über Menschen seinen Spott auszugiessen. Eine Zielscheibe war besonders ein Pfarrer aus Zürich,
Johann Caspar Lavater:

https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Caspar_Lavater

Dieser Lavater vertrat die Ansicht, dass nur schöne Menschen auch einen guten Charakter haben könnten. Ausserdem wollte er auf Grund des Körperbaus und der Gesichter das Wesen der Menschen und ihren Charakter erkennen können. Damit war Lichtenberg gar nicht einverstanden.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Aphorismus/Aphorismen
    Grüße Leute ich muss morgen ein Vortrag über Georg Christoph lichtenberg halten. Aber leider seh ich keinen unterschied ..
  • Die Sache mit Christoph
    Hat jemand das Buch "Die Sache mit Christoph" von Irina Korschunow gelesen? Falls ja, ich schreibe morgen eine Klausur und bin ..
  • Emilia Galotti Aufklärung
    Was hat das Drama Emilia Galotti mit der Fabel „der blinde und er lahme“ von Christoph Fürchtegott Gellert und „Versuch einer ..
  • Recherche über Georg Büchner
    hi weiss jemadn mit welchen fischen Georg b. sich 1834 intensiv beschäftigt hat?
  • Ringparabel Bitte helfen:D
    Hallo:) Brache wieder mal eure Hilfe. Auf welche Grundidee der Epoche bezieht sich die Ringparabel? Begründe deine Meinung ..
  • Georg Büchner
    Hallo ihr Lieben :-) Ich habe ein Problem! Nächste Woche muss ich in meinem Deutsch-LK eine Präsentation über Georg Büchner ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: