Menu schließen

Bedingte Wahrscheinlichkeit bei Test und Krankheit

Frage: Bedingte Wahrscheinlichkeit bei Test und Krankheit
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Habe eine Aufgabe und auch bereits die Lösungen dazu. Verstehe aber absolut nicht wie der Lösungsweg ist, bzw. wie man auf die dargestellten Lösungen gekommen ist.

Hier die Aufgabe mit Lösung:
Aufgabe 8: bedingte Wahrscheinlichkeit bei Test und Krankheit Von den 3 000 000 Einwohnern einer Großstadt leiden 900 an Phrenesie, ohne es zu wissen. Ein neues Untersuchungsverfahren zur Früherkennung dieser Krankheit hat noch folgende Fehlerquellen: 4 % aller Personen, die erkrankt sind (ohne es zu wissen), werden nicht als krank erkannt. 2 % aller untersuchten Personen, die nicht erkrankt sind, werden als krank eingestuft. a) Zeichne ein Baumdiagramm und eine Vierfeldertafel!
http://poenitz-net.de/Mathematik/3.Stochastik/3.2.F.Bedingte%20Wahrscheinlichkeit.pdf
Lösung gibt es nochmal hier der hat mir die TAbelle hier nicht rein kopiert.
ES geht mir erstmal nur um a). Ich bitte um schnelle Hilfe.
Frage von Junnee216 | am 18.09.2018 - 22:18


Autor
Beiträge 35626
1629
Antwort von matata | 19.09.2018 - 13:25
Die Vierfeldertafel steht ja bei den Lösungen.

Willst du daraus nun das Baumdiagramm ableiten?

https://www.youtube.com/watch?v=gwZVWX9UL0Y
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: