Menu schließen

Unser Staat ein Rechtsstaat? - Lösungen gegen Gewalt

Frage: Unser Staat ein Rechtsstaat? - Lösungen gegen Gewalt
(10 Antworten)


Autor
Beiträge 30
1
Frage 2:

Der Staat übt selbst Gewalt aus (von daher kein gutes Vorbild gegen Gewalt!)


_____________________________________________________________

Frage 1:
Wir haben genau genommen keinen Rechtsstaat

wer das aber behauptet,
soll zuerst mal folgende Frage beantworten:

Definition des Begriffes: -Recht-
Recht, ist...............................................................
Frage von Miranda12 | am 03.01.2018 - 05:29


Autor
Beiträge 34866
1562
Antwort von matata | 03.01.2018 - 06:38
Bitte eine Frage stellen...

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11209
705
Antwort von cleosulz | 03.01.2018 - 10:59
Ich schließe mich Matata an .... Was ist die Frage?

Der Bestell- und Lieferservice hat z. Zt. Ruhetag.

Aber auch hier bekommst du von mir ein paar Gedankensprünge an den Kopf geworfen:
Was ist Gewalt?
Gibt es eine gewaltfreie Gesellschaft?
Gibt es private und staatliche Gewalt?
Wie kann man sein Recht, seine Meinung, seinen Anspruch, seine Freiheit verteidigen oder gar durchsetzen.
Gibt es gute und schlechte Gewalt?
Du darfst nicht töten = so sagt Gott, die Bibel, das Gesetz.
Warum gibt es dann immer noch Staaten, die die Todesstrafe haben und vollstrecken?
Gleiches Recht für alle oder unterschiedliche Rechtsausführungen?

Was ist Gewalt?
Zitat:
Als Gewalt (von althochdeutsch waltan „stark sein, beherrschen“) werden Handlungen, Vorgänge und soziale Zusammenhänge bezeichnet, in denen oder durch die auf Menschen, Tiere oder Gegenestände beeinflussend, verändernd oder schädigend eingewirkt wird. Gemeint ist das Vermögen zur Durchführung einer Handlung, die den inneren oder wesentlichen Kern einer Angelegenheit oder Struktur (be)trifft.
Quelle: Wikipedia

Aber Gewalt hat viele Gesichter:
Gewalt geschieht nicht zufällig. Diejenigen, die Gewalt anwenden, tun dies absichtlich und wollen damit ein bestimmtes Ziel erreichen.
Wo fängt Gewalt an:
An den Kindern, die sich balgen, hauen und streiten? Die einen Mitschüler ausgrenzen und mobben? Gewalt wird unterschiedlich empfunden.

Staatliche Gewalt - Staatsgewalt - Gewaltentrennung
sicherheitspolitik.bpb.de

Ist Gewalt, die vom Staat ausgeübt wird, auch staatliche Gewalt?
Oder kann die auch missbraucht werden? Ist diese "Gewalt" dann rechtens?

Gewalt zur Durchführung von Recht = Sanktion
Ist Sanktion mit Gewalt gleichzusetzen?
Gibt es eine gewaltfreie Gesellschaft?
=> siehe auch z.B. antiautoritäre Erziehung = Ablehnung von Zwängen und Normen

schau auch hier mal rein: www.nensch.de
Eine Gesellschaft ohne Regierung wäre eine Anarchie = eine Ordnung ohne Gewalt/Herrschaft. Aber auch in einer Anarchie müsste man Gesetze/Vorschriften haben, die es einzuhalten gilt. Und Leutchen oder Organisationen, die darüber wachen.
Alles irgendwie freiwillig, ohne Zwang und Unterdrückung.
Siehe auch Anomie = Abwesenheit von sozialen Normen, Regeln und Ordnungen.

Warum gibt es die Macht im Staat?
www.bpb.de
Gibt es einen Staat ohne Macht?
www.zeno.org
www.kas.de

Zitat:
Im Komposium „Staatsgewalt“ besitzt das Teilwort „Gewalt" zwei Bedeutungen:
  • In einem abstrakten Sinne meint Gewalt, „die Macht, über jemanden zu herrschen", also "Herrschafts-Macht".
  • In der Wendung Gewaltmonopol des Staates ist die „Gewalt“ im konkreten Sinne des Wortes gemeint, nämlich als „Ausübung von unmittelbarem physischen Zwang". Ihre Eingrenzung kann aber auch auf die vom Sozio- und Politologen Johan Galtung geprägte strukturelle Gewalt ausgedehnt werden. Dies gilt beispielsweise für staatliche Eingriffsmöglichkeiten wie Enteignung.


Quelle: Wikipedia, Staatsgewalt


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 30
1
Antwort von Miranda12 | 04.01.2018 - 02:42
Hallo, ich wollte keine neue Frage stellen! sondern auf ein vorhandenes Thema antworten. Leider kam das dann falscherweise als neue Frage !?

_________________________________________________________________
Ich habe den alten Thread gelöscht und die Frage / Antworten hier eingestellt:
Grüßle Cleosulz

Frage vom 3.1.2018:
Wir haben genau genommen keinen Rechtsstaat.
_______________________________________________________
wer das aber behauptet,
soll zuerst mal folgende Frage beantworten:

Definition
des Begriffes: -Recht-
Recht, ist...............................................................
................................................................................

Antwort von Matata am 3.1.2018:
Das ist Ansichtssache....

Was willst du aber eigentlich fragen? Das ist eine Hausaufgabenseite und keine politische Plattform.

__________________________________________________________________

Antwort von Cleosulz am 3.1.2018:

Was meinst du denn?
Was ist Recht.
Woher kommt der Begriff, das Wort?
Was ist richtig, was ist falsch?
Wer macht Recht, gibt es falsches Recht?
Ist Recht Ansichtssache?
Recht richtig anwenden oder Rechtsmissbrauch?

Recht = Definition

Zitat:
Zitat:
Recht bezeichnet die Gesamtheit der generellen Verhaltensregeln, die von der Gemeinschaft gewährleistet sind.
Quelle: Wikipedia


Zitat:
Zitat:
1. Gesamtheit der Rechtsnormen, die in der Rechtsgemeinschaft gelten, die Rechtsordnung.

2. Die vom Recht gewährte, in einem subjektiven Recht verkörperte Machtbefugnis oder Berechtigung, der Anspruch.
Quelle: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/recht.html

Zitat:
Zitat:
Recht

das Wort ist eine Substantivierung des Adjektivs recht in dessen Bedeutung „richtig, geradlinig“ und lässt sich auf mhd. reht, ahd. reht zurückführen; die Bedeutung geht von „das Richtige“ über „Anspruch“ zu „Gesetz“; letztere Bedeutung hat sich auch in den nordischen Formen des germanischen Wortes durchgesetzt, vgl. schwed. rätt „Gesetz.
Quelle: http://www.wissen.de/wortherkunft/recht

Siehe auch:
de.wiktionary.org
www.duden.de

Ist etwas richtig, nur weil viele es tun?
Nur weil man es immer schon so gemacht hat?
Weil ein Teil Abgeordneter, die von einem bestimmten Teil der Bevölkerung eines Staates zur Regierung/als Staatsvertreter beauftragt wurde, dies so bestimmt hat?
Sind Diätenerhöhungen richtig? Sie belasten die Mehrheit der steuerzahlenden Staatsbevölkerung und bringen nur einer ausgewählten Minderheit einen Vorteil.
Gibt es einen gefühlten und tatsächlichen Machtmissbrauch?
Was ist Rechtsstaat - was ist Korruption? Was ist Recht in Form von niedergeschriebenem Recht = Gesetz? Freiheit + Rechtstaatlichkeit - ein Widerspruch?
Weitere Begriffe wären auch Gleichheit, Unabhängigkeit, Gewaltentrennung.

Gesetze, wer macht Gesetze?
Sind alle Gesetze gut?
Gibt es schlechte Gesetze, falsche Gesetze, warum werden so viele Gesetze erlassen und gleichzeitig so viele Gesetze wieder aufgehoben?
Was ist richtig, was ist falsch?
Bundestag beschließt in vier Jahren 553 Gesetze => Quelle: Statistik der Parlamentsdokumentation des Bundestages zum 1. September 2013

In der 788. Wahlperiode waren es ein paar mehr:
www.bundestag.de

Recht unterliegt einem Wandel der Zeit. Warum ist das so, ist das richtig? Ist das Recht von gestern falsch?
Gibt es ein zeitlich befristetes/aktuelles Rechtsgefühl? Hat Recht ein Verfallsdatum?

So, das waren ein paar sprunghafte Gedanken zum Thema
= R E C H T und richtig.

Nachtrag:
Und ich würde es begrüßen, wenn ich deine Definition bzw. deine Antwort/Meinung zur Fragestellung im Antwortfeld lesen könnte.

(Zuletzt geändert von cleosulz am 03.01.2018)



Autor
Beiträge 34866
1562
Antwort von matata | 04.01.2018 - 06:41
Wolltest du auf diesen Thread reagieren?

https://e-hausaufgaben.de/Thema-163334-Loesungen-gegen-gewalt.php
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11209
705
Antwort von cleosulz | 04.01.2018 - 10:04
Antwort von Miranda12 | heute - 03:12

@ matata
Nein Wahrheit ist keine Ansichtssache.

danke cleosulz interessant!
gerne, nur ich möchte das nicht in diesem falsch angefangenen Thread tun. Ich wollte hiermit keine neue Frage stellen sondern auf ein vorhandenes Thema antworten. Bin neu hier und komme mit dem Forum noch nicht richtig zurecht
_____________________________________________________________________
Anmerkung von Cleosulz:

Ich habe den Thread
https://e-hausaufgaben.de/Thema-163334-Loesungen-gegen-gewalt.php
nach der Zusammenlegung gelöscht.


Antworten / Fragen zu dem Thema "Recht/Rechtsstaat/(Staats-)Gewalt"
also ins nächste Antwortfeld (unten).

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 30
1
Antwort von Miranda12 | 04.01.2018 - 22:39
Danke
ich denke wir sollten zuerst mal über das Forum sprechen!
sonst wird das total unübersichtlich.

Ich möchte bitte wissen, WIE man auf eine vorhandene Frage antworten kann?
am Ende des Fragetreads war nur ein Antwortfeld
das war aber nicht um zu antworten, sondern es hat einen neuen Thread eröffnet!
.......
Ich war schon in vielen Foren, aber so etwas verflixtes! habe ich noch nicht gesehen
klärt mich bitte auf. Sonst macht das keinen Sinn. - Miranda


Autor
Beiträge 34866
1562
Antwort von matata | 05.01.2018 - 04:51
Das Rätsel lässt sich leicht lösen:
Wenn ein Thread sehr alt ist, wird der User durch ein Fenster darauf aufmerksam gemacht, dass dieser Thread eigentlich geschlossen ist. Versucht jemand trotzdem zu antworten, wird automatisch ein neuer Thread erstellt. Das ist so gelöst, weil Fragen zu Hausaufgaben eigentlich nur kurzzeitig aktuell sind. Jahre später interessieren sie niemanden mehr. Nun hat Cleosulz einen neuen Thread erstellt zu deinen Überlegungen, und nun können wir dort weiterschreiben ohne Probleme.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 30
1
Antwort von Miranda12 | 05.01.2018 - 18:38
danke matata, o.k. dann sind diese Threads also geschlossen - und man kann da nichts mehr machen. Dann weiß ich also Bescheid.
Ich werde dann einen neuen Thread eröffnen (dieser ist mir zu verschachtelt)
dieser kann dann von mir aus gelöscht werden.


Autor
Beiträge 34866
1562
Antwort von matata | 05.01.2018 - 20:25
Diese Threads stammen von 2011. Ich glaube kaum, dass sie noch so aktuell sind wie damals. Für die Abi-Prüfungen sind sie sicher nicht mehr relevant, auch in Politik oder Geschichte stehen sie nicht mehr im Lehrplan.
Dann erklär einmal, welche Interessen du hast, dass wir darüber noch einmal diskutieren...
Es ist für deutsche Staatsbürger oder für Deutsche mit Interesse an Politik sicher ein Thema, das sich bis zur Erschöpfung diskutieren lässt. Aber warum das? Was hast du für Beweggründe, dass du dich da hineinhängen willst?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 30
1
Antwort von Miranda12 | 06.01.2018 - 00:54
Ich denke dass meine Frage, bis heute an Aktualität nichts verloren hat.
Aber das besprechen wir in meinem anderen Thread

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Politik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Politik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: