Menu schließen

Modifikation oder Mutation?

Frage: Modifikation oder Mutation?
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Moin moin zusammen,
folgendes Problem: Ein Hobby-Gärtner findet in einem abgelegenen Teil seines Gartens eine Blume, deren Blüten außergewöhnlich blau sind.
Nun fragt er sich, ob es sich bei dieser Merkmalsvariante um Modifikation oder Mutation handelt.
Wie könnte er feststellen welches dieser beiden Möglichkeiten richtig ist?

Danke schon mal im voraus für die Ideen. :)
Frage von ChrissyKnow | am 24.05.2017 - 20:48


Autor
Beiträge 0
32
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 24.05.2017 - 21:11
Hallo, Du kannst ja beides mal googlen, habe ich auch gemacht, wikipedia-Beitrag lesen.
Daher glaube ich, daß es sich eher um eine Modifikation handelt. Er könnte ja einen Gentest machen, lol. Also die Farbintensität ist sicher kein Hinweis auf eine Mutation, nur eine Farbänderung. Er könnte beobachten, ob die Pflanze sich bei weiterer Züchtung ebenfalls so dunkelblau zeigt, denn eine Mutation ist ewig und ändert sich nicht mehr. Bei einer Modifikation kann es bei veränderten Umweltbedingungen wieder rückgängig gemacht werden. Das ist wie beim Menschen: gehst Du in der Sonne, wirste dunkelbraun, biste dann mutiert? Nein, nur modifiziert,lol


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von ChrissyKnow | 24.05.2017 - 21:14
Eine Modifikation ist ja eine Anpassung an die Umweltbedingung, aber was bringt`s der Blume blau zu sein?


Autor
Beiträge 0
32
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 24.05.2017 - 21:23
Hallöchen, aber was bringt´s einem Menschen, braun zu sein? Schönheitsideal, bessere Fortpflanzungsmöglichkeit und natürlich Sonnenbrandschutz, weil dunkle Haut gewisse Sonneneinwirkungen blockiert? Der Blume bringts vielleicht mehr Bienen zur Bestäubung, Schutz gegen bestimmte Insekten, die auf Farben reagieren, Sonnenschutz? Bessere Vermehrung, weil der Gärtner sie bevorzugt züchtet, kann die Pflanze natürlich nicht wissen...Eine kräftigere Farbe ist immer ein Gefahrenhinweis, gibts auch bei Tieren.


Autor
Beiträge 0
32
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 24.05.2017 - 21:30
Wäre es eine Farbänderung auf gelb zum Beispiel, wäre es wohl ne Mutation. So schützt die kräftigere Farbe vllt. vor Fressfeinden, Insekten, Läuse.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: