Menu schließen

Ableitung

Frage: Ableitung
(14 Antworten)


Autor
Beiträge 42
0
f(x)=-e^0.3x^2 +5 Die 5 steht nicht mehr in der potenz
1. Und 2. Ableitung
Frage von engel24 | am 05.03.2017 - 14:16


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von AdamRiese (ehem. Mitglied) | 05.03.2017 - 16:58
Maybe so:

f(x) = -e hoch 0,3x hoch 2 + 5

1.
Schritt:

Ich habe aus der Dezimalzahl (Dezimalbruch) einen richtigen Bruch geschrieben.

2. Schritt-Anwendung:

f(x) - e hoch 1/3 hoch 2 + 5

3. Schritt-1.Ableitung:

d : dx = (5 - 9 Wurzel aus e) Kleine Umformung

4. Schritt:

d : dx = (-9 Wurzel aus e) + d : dx (5)

= 0 + 0

= 0

5. Schritt-2.Ableitung:

d : dx = 0

Kannst du die Schritte nachvollziehen?


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von AdamRiese (ehem. Mitglied) | 05.03.2017 - 17:08
Nachtrag:

f(x) = -2,71828 hoch 1/3 hoch 2 + 5

f(x) = -2,71828 hoch (1/3) hoch 2 + 5

f(x) = - 2,71828 hoch 1/9 + 5

f(x) = 5 - 9 Wurzel aus 2,71828 (e)


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von AdamRiese (ehem. Mitglied) | 05.03.2017 - 22:37
Ist die Antwort nicht nach deinem Geschmack?


Autor
Beiträge 2252
415
Antwort von Ratgeber | 05.03.2017 - 23:12
muss denn immer eine Reaktion (Auszeichnung) kommen? Klar, ein Danke wäre schön, wird aber heute nicht mehr gelehrt - weder im Elternhaus noch in der Schule...


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von AdamRiese (ehem. Mitglied) | 06.03.2017 - 07:37
Ich möchte hilfreich und höflich in diesem Forum sein. Meine Erwartungshaltung tangiert mathematisch gesehen, hinsichtlich eines Dankes, gegen Null. Aber - durchschritten wir, die Schüler der 5 Klasse, die Tür zum Klassenzimmer, hing rechts an einer Pinwand fest `verankert` ein weißes Plakat, auf dem mit schwarzen Stift zehn Regeln aufgeführt waren. Regeln, die zu einem besseren Umgang der Schüler untereinander führen sollten. Unter anderen standen dort auch zwei Wörter. `Danke` und `bitte`.



Autor
Beiträge 2252
415
Antwort von Ratgeber | 06.03.2017 - 09:10
Die gibt es auch heute noch an gleicher Stelle, nur falsch positioniert für Kiddys, die nur noch mit Handys kommunizieren. Die Regeln in Laufschrift auf den Boden projiziert wäre sinnvoller. Werde das mal anregen 😊


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von AdamRiese (ehem. Mitglied) | 06.03.2017 - 11:39
Habe nachgedacht und folgendes zu Papier gebracht.

Die pluralistische Gesellschaft läßt Kiddies walten und schalten-
und sogar auf dem Schulhof über`s Handy unterhalten.

Wenn der Hans zur Schule ging, stets sein Blick am Himmel hing.

"Wie die Zeiten sich ändern?"


Autor
Beiträge 2252
415
Antwort von Ratgeber | 06.03.2017 - 11:49
Mathegenie und Poet - eine gediegene Symbiose.


Autor
Beiträge 11205
705
Antwort von cleosulz | 06.03.2017 - 13:06
Ändert sich wirklich was oder ist nicht alles gleich?

1845 (zur Zeit des Hanns-guck-in die Luft) schauten die Kinder in den blauen Himmel, nach Schwalben und nicht auf den Weg. Das tun sie 2017 irgendwie auch. Nur, dass da der blaue Himmel einem Bildschirm auf dem tragbaren Telefon (heute ja dank Internetfähigkeit und Wischtechnik meistens Smartphone) gewichen ist.
Da darf man ja froh sein, wenn sie telefonieren, dann bleiben die Augen noch "wach für die Umgebung".
Und Kommunikation mittels Handy ist immer noch besser als Sprachlosigkeit.

Aber ein Feedback - ob der Beitrag was gebracht hat oder nicht, ohne gleich ***** zu vergeben wäre wirklich nett.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2252
415
Antwort von Ratgeber | 06.03.2017 - 13:20
Sehe ich auch so.


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von AdamRiese (ehem. Mitglied) | 06.03.2017 - 14:24
`Fair play` gilt im Alltagsleben und im Sport. Das Mindestmaß an `Höflichkeit` sollte im Alltag und auch Forum Geltung haben. Der eine Hilfreiche gibt und der andere
Hilfesuchende nimmt. "Danke - Geber." "Gern geschehen - Sucher." Jeder Mensch ist aber eine Persönlichkeit, die über ihr Tun und Handeln selbst verantwortlich ist. Das heißt, man kann niemanden zwingen - nur hoffen - beziehungsweise die Erwartungshaltung aufgeben.


Autor
Beiträge 11205
705
Antwort von cleosulz | 06.03.2017 - 14:31
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 42
0
Antwort von engel24 | 12.03.2017 - 15:44
Es tut mir leid, dass ich mich nicht bedankt habe. Ich bin nicht so ein Mensch wie ihr mich darstellt. Ich habe gerade erfahren wie es geht und es gleich nachgeholt. Es tut mir wirklich leid.


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von AdamRiese (ehem. Mitglied) | 12.03.2017 - 17:17
Liebe Angel24,
ich habe es gern getan und ein `Danke` hätte mir genügt. Lassen wir die Vergangenheit ruhen.
Carpe diem!
AdamRiese

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Funktion & Ableitung
    Hey, ich verstehe nicht ganz was die Ableitungen der funktion oder eienr funktion angeben. wenn jetzt f(x) die funktion ist ..
  • 1 ableitung und 2 ableitung
    komme gerade nicht weiter, bitte um este und zweite ableitung von von: f(x)=(8)/(4-x^2)
  • Ableitung bilden
    Hey. Kann mir jemand die Ableitung von f(x)= e^k-x sagen? Das die Ableitung von e^x e^x ist, weiß ich. aber ich hab ..
  • Ableitung-Mathe
    Hey Mache gerade meine Hausaufgaben und war mir bei einer Ableitung nicht mehr ganz sicher... Ist die Ableitung von 1+e^x ..
  • Ableitung berechnen
    Wie berechnet man folgende Ableitung: Dritte Wurzel aus 3 Also davon ist die Ableitung gesucht.. Bin in der 12.Klasse. Das ..
  • Ableitung: Zweite Ableitung gesucht
    Kann mir jemand helfen, ich muss die zweite ableitung von fa(x)=x(x-a)^2 bilden, wie mach ich das?
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: