Menu schließen

Elektromagnetische Induktion - Hausaufgabe

Frage: Elektromagnetische Induktion - Hausaufgabe
(keine Antwort)

 
Guten Tag, kann mir hier jemand weiterhelfen? Mein Denkansatz war, dass da schließlich ein Gleichstrom angelegt ist und die Spule 1 somit kein Magnetfeld aufbauen kann das die Spule 2 durchsetzt.

Mit dem Gleitkontakt am Widerstand kann man die Drahtlänge bestimmen und je größer die Drahtlänge desto größer ist R.
Wenn ich also den Gleitkontakt immer wieder von A nach B bewege, ändere ich doch quasi damit ständig die Stromstärke und die Spannung, und so kann sich ein ständig änderndes Magnetfeld um Spule 1 aufbauen. Oder?

Könnte wahrscheinlich auch sein dass ich jetzt völlig falsch liege, wäre deshalb um eine Korrektur sehr dankbar.

ANONYM stellte diese Frage am 19.02.2017 - 21:35





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: