Menu schließen

Kraft-Beschleunigung-Masse

Frage: Kraft-Beschleunigung-Masse
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Eine Zugmaschine eines Sattelschleppers hat unbeladen 7,4 t.
Berechnen Sie, welche Zeit zumindest erforderlich ist, um das Fahrzeug aus dem Stand auf 70km/h zu beschleunigen. Ausreichende Motorleistung ist vorhanden. Die Straße ist trocken Reibungszahl=0.85 und die Räder drehen nicht durch Reibubgszahl= 0.03. Hinterradantrieb: Die hintere Achse trägt im unbelasteten Zustand nur 20% des Gesamtgewichts.

Um diese Aufgabe zu lösen habe ich die Reibungszahlen miteinander addiert. Dann habe ich die Beschleunigung ausgerechnet mit dieser Formel m*a=Reibungszahl*m*g
a=0.88*1480*9.81/7400
Hab dann die Geschwindigkeit in m/s durch die Beschleunigung dividiert. Es sind 11s rausgekommen und nicht 14s (wie es eigentlich sein sollte). Woran könnte es liegen? Danke!
Frage von SunShine11 | am 24.04.2016 - 19:20





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: