Menu schließen

Summary

Frage: Summary
(10 Antworten)


Autor
Beiträge 8
0
Hallo mein Name ist Martin Müller ich bin in Englisch eine ziemliche Graupe und bräuchte beim Verfassen einer Zusammenfassung (Summary) dringend hilfe es wäre nett wenn mir jemand behilflich sein könnte.

bezüglich dieses Textes:

Dermott Evans, Business Correspondent
SAY GOODBYE TO NINE TO FIVE
If you’re one of the millions of people who still work a regular nine-to-five day, then get ready for a change.
A report published today says that in ten years from now you’ll be in a minority.

The workplace is changing. It’s happening for a number of reasons. More than three quarters of us now work in the service sector. Increasingly, our customers don’t want a nine-to-five service. They expect shops to stay open longer, customer service helplines to be there 24/7, and transport to be available when they need it. More women are working, and many working parents – men as well as women – have to juggle a job with time with their kids.

The main reason for change, though, is that we now just expect more from life. We’re better educated, travel more and are generally better off than generations before us, and we’re no longer ready to accept the idea that a job dominates our life. Let’s use one of today’s buzz words: we want a better work-life balance.

So what’s the answer? It’s called ‘flexible working’ and it’s something that businesses and the government are taking extremely seriously. It’s not a new idea, of course. There have been people like part-time workers for years. But in the future, it’s likely to become the norm rather than the exception in the workplace.

Flexible working can take many different forms, but the basic idea is that you sit down with your employer and together come up with a work pattern that suits you and the company. You have to be flexible in both directions, of course, and that can sometimes mean working a few extra hours when the company is especially busy. However, in return you get to organise your job so that you also have time for your personal life. Flexibility is obviously good for us, the workers, but what’s in it for the employers? British Telecom (BT), which has one of Europe’s biggest flexible working schemes and around 11,000 homeworkers, says it saves €104 million a year just on office costs. Other companies also find that staff turnover is much lower, absenteeism is around 20% below average, productivity is better, and because their workers are happier, customers benefit from better service. It’s a win-win situation for everyone.
Frage von martin8628102 | am 14.01.2016 - 23:11


Autor
Beiträge 39566
2060
Antwort von matata | 15.01.2016 - 00:35
Verbessern würde ich:

The report "Say goodbye to nine to five" is about flexible work at home and the important change of the workplace (from office into home).
The text tells the reason for a change.
The text tells you a lot of pro`s: life homeworkers are 15- 30 % more efficient than their office colleagues.
In the future there will be a change for the kind of work (flexible work) The best example ist the British telecom. They changed their working schemes and they saved 104 millions euros.
The employees were happier, productivity is better and the costs are lower.

habe noch vergessen das dieser text ausschnitt auch noch dazu gehört: Homeworking is one of the ways in which people can balance their job and their personal life . The good news for business ist that homeworkers are 15-30 % more efficient than their office colleagues.


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11794
791
Antwort von cleosulz | 14.01.2016 - 23:25
Hallo, du bist neu hier?
Dann erst einmal willkommen.

Warum kannst du die Aufgabe nicht selbst erledigen. Was hast du schon? Was klappt gar nicht?

In dem Text geht es darum, dass die Arbeitszeiten sich künftig ändern werden.
Nicht nur die Arbeitszeiten ändern sich. Wer bisher starr täglich von 9 Uhr morgens bis um 5 Uhr am Nachmittag gearbeitet hat, wird künftig in der Minderheit sein.
Auch die Arbeitsfelder werden sich ändern. Jetzt schon arbeitet 3/4 der Arbeitnehmer im Dienstleistungsbereich. Dort wird künftig noch mehr Flexibilität erwartet, was die Arbeitszeit betrifft.
Aber nicht nur die Erwartungen der Kunden beeinflussen die Arbeitszeit. Auch die Wünsche der Arbeitnehmer schlagen sich in der künftigen Arbeitsplatzgestaltung nieder. Jeder will flexibler arbeiten, weil man mehr Freizeit möchte. Die Menschen verreisen öfters und brauchen mehr Freizeit. Deshalb müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer immer häufiger die Arbeitszeiten flexibler gestalten und flexibler vereinbaren. Bei der Britischen Telekom, die über 11.000 Heimarbeitsplätze hat, stellt man fest, dass die Mitarbeiter produktiver sind, als bisher und somit Arbeitsplätze eingespart werden können. Es gibt also sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer Vorteile. Die Flexibilität im Arbeitsalltag ist eine win-win-Situation für beide Seiten.

So, nun verpack das in ein ordentliches Englisch und stell den Text im Antwortfeld zur Korrektur ein.

Wir sind hier nämlich kein Hausaufgaben-Liefer-Verein, der ohne Selbstbeteiligung/Eigenleistung arbeitet.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von martin8628102 | 14.01.2016 - 23:40
Danke Ich verfasse gerade den Text und melde mich sobald ich fertig bin.


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von martin8628102 | 15.01.2016 - 00:12
So bin fertig:

The report say goodbye to nine to five is about flexible work at home and the important change of the workplace (office to home).
The text tells the reason for a change. The text tells you a lot of pro`s life homeworkers are 15- 30 % more efficient than their office colleagues.
In the future there will be a change for the kind of work (flexible work) The best example ist the British telekom. They changed their working schemes and they saved 104 millions euros.
The workers were happier, productivity is better and the costs are lower.

habe noch vergessen das dieser text ausschnitt auch noch dazu gehört: Homeworking is one of the ways in which people can balance their job and their personal life . The good news for business ist that homeworkers are 15-30 % more efficient than their office colleagues


Autor
Beiträge 39566
2060
Antwort von matata | 15.01.2016 - 00:35
Verbessern würde ich:

The report "Say goodbye to nine to five" is about flexible work at home and the important change of the workplace (from office into home).
The text tells the reason for a change.
The text tells you a lot of pro`s: life homeworkers are 15- 30 % more efficient than their office colleagues.
In the future there will be a change for the kind of work (flexible work) The best example ist the British telecom. They changed their working schemes and they saved 104 millions euros.
The employees were happier, productivity is better and the costs are lower.

habe noch vergessen das dieser text ausschnitt auch noch dazu gehört: Homeworking is one of the ways in which people can balance their job and their personal life . The good news for business ist that homeworkers are 15-30 % more efficient than their office colleagues.


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von martin8628102 | 15.01.2016 - 00:42
Danke


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von martin8628102 | 15.01.2016 - 01:08
Ich musste außerdem noch ein kommentar Schreiben

To : Martin Müller
From: David Beckham

I read yesterday the article about say Goodbye to nine to five and i want to tell you my opinion about that. At first i am for an better time balance will be maybe better for some peoples, like Mothers or Fathers because they can at least spend more time with her childs before they go to work. Some peoples work more active on 9 or 8 in the morning insteed other peoples on 10 or maybe 11. Work by home can also do a better work progress for some peoples because they can work better and faster and finaly there at her own home. But work at home can also be dagerous for the customers. If they want to stay face to face with that are whos support him. But homework can also be usefull for your Boss in your company, its help to save the office cost that you didnt need then. At least i am pro about the homework and I think thats a good way.

Yours sincerly
Martin Müller


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von martin8628102 | 15.01.2016 - 01:35
es wäre nett wenn mir jemand den Kommentar Korrigieren würde danke


Autor
Beiträge 39566
2060
Antwort von matata | 15.01.2016 - 02:37
Hier scheint es sich um die gleiche Aufgabe zu handeln:

Zitat:


In dem Text geht es darum, dass die Arbeitszeiten sich künftig ändern werden.
Nicht nur die Arbeitszeiten ändern sich. Wer bisher starr täglich von 9 Uhr morgens bis um 5 Uhr am Nachmittag gearbeitet hat, wird künftig in der Minderheit sein.
Auch die Arbeitsfelder werden sich ändern. Jetzt schon arbeitet 3/4 der Arbeitnehmer im Dienstleistungsbereich. Dort wird künftig noch mehr Flexibilität erwartet, was die Arbeitszeit betrifft.
Aber nicht nur die Erwartungen der Kunden beeinflussen die Arbeitszeit. Auch die Wünsche der Arbeitnehmer schlagen sich in der künftigen Arbeitsplatzgestaltung nieder. Jeder will flexibler arbeiten, weil man mehr Freizeit möchte. Die Menschen verreisen öfters und brauchen mehr Freizeit. Deshalb müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer immer häufiger die Arbeitszeiten flexibler gestalten und flexibler vereinbaren. Bei der Britischen Telekom, die über 11.000 Heimarbeitsplätze hat, stellt man fest, dass die Mitarbeiter produktiver sind, als bisher und somit Arbeitsplätze eingespart werden können. Es gibt also sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer Vorteile. Die Flexibilität im Arbeitsalltag ist eine win-win-Situation für beide Seiten.

Leider ist mein Englisch grauenhaft und ich würde mich über eine Übersetzung freuen.
ANONYM stellte diese Frage heute - 02:24

Warum stellst du die gleiche Aufgabe noch einmal ein?

Jede Frage darf grundsätzlich nur einmal gestellt werden. Nur Zusatz- oder Verständnisfragen kann man stellen. Aber diese gehören dann in den alten Thread und unter einen gemeinsamen Titel.

Und der Text ist erst noch geklaut und zwar von cleosulz. Das geht nun gar nicht...


Sie hat dir damit einen Überblick über den Text verschafft.

Wie hat sie so schön geschrieben

Zitat:
Wir sind hier nämlich kein Hausaufgaben-Liefer-Verein, der ohne Selbstbeteiligung/Eigenleistung arbeitet.

Also sind unsere Texte nur als Gedankenanstösse gedacht, aber nicht zum Kopieren. Schon einmal etwas von Urheberrecht gehört?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11794
791
Antwort von cleosulz | 15.01.2016 - 08:14
Hey,
Du solltest zunächst auch auf die englische Rechtschreibung achten.
Wie schon bei der Zusammenfassung hast du auf den ersten Blick schon viele "Tippfehler" - was die Groß- und Kleinschreibung betrifft.


I read yesterday the article "about say goodbye to nine to five" and I want to tell you my opinion about that. At first I am for an better time balance will be maybe better for some peoples, like mothers or fathers because they can at least spend more time with her child`s before they go to work. Some peoples work more active on 9 or 8 in the morning insteed other peoples on 10 or maybe 11. Work by home can also do a better work progress for some peoples because they can work better and faster and finaly there at her own home. But work at home can also be dangerous for the customers. If they want to stay face to face with that are who`s support him. But homework can also be usefull for your boss in your company, its help to save the office cost that you didn`t need then. At least I am pro about the homework and I think thats a good way.

Yours sincerly
Martin Müller
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11794
791
Antwort von cleosulz | 15.01.2016 - 08:20
Nützliche Links:
www.philipphauer.de
www.ego4u.de
www.inhaltsangabe.info
www.e-hausaufgaben.de
www.comunio.de
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Englisch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Englisch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: