Menu schließen

Facharbeit zum Thema "Antisemitismus"/"Judenverfolgung

Frage: Facharbeit zum Thema "Antisemitismus"/"Judenverfolgung
(2 Antworten)

 
Hallo, ich habe ein kleines Problem. Wir müssen bald eine Facharbeit schreiben, ich habe mir auch schon ein Thema ausgewählt, aber mir fällt einfach keine Inhaltsangabe ein. Ich habe schon ein paar Ideen aber die sind noch ganz roh. - Judenverfolgung während d. Kreuzzüge und früher( Mittelalter, römisches Reich<--Antike...)

- Antisemitismus--> Deutschland, früher und heute( Auswirkungen auf Heute usw)
- Gründe für die Judenverfolgung im 3 Reich
Das sind so einzelne Bereiche, die ich interessant finde und auch in die Facharbeit mit einbinden wollen würde. Es wäre schon wenn ihr mir helfen könntet, weil ich schon morgen die Inhaltsangabe fertig haben muss. Danke im Voraus.
ANONYM stellte diese Frage am 30.11.2015 - 13:33


Autor
Beiträge 36830
1769
Antwort von matata | 30.11.2015 - 15:46
Eine Inhaltsangabe oder auch eine Gliederung für eine Facharbeit kann erst erstellt werden, wenn der Inhalt und der Umfang der Arbeit feststehen:

Eine Facharbeit vorbereiten

Der Weg zu einer Facharbeit führt über diese möglichen Stationen
  • du sammelst Material zu deinem Thema in der Bibliothek, aus dem Internet, aus dem Lexikon, aus Fachliteratur, aus Videos, etc.
    kurz, alles was dir in die Finger kommt
  • Schau auch nach aktuellen Informationen in Form von Schaubildern, Karikaturen, Statistiken in Zeitungen oder Zeitschriften zum Thema der Facharbeit
  • in diesem umfangreichen Material markierst du, wählst aus, kopierst du, fasst du zusammen, was du für die Arbeit verwenden willst.
  • Notiere dir Stichworte (= Untertitel) auf Zettel, die dir zu deinem Thema in den Sinn kommen und ordne sie den verschiedenen Materialien zu mit den Informationen, die du gesammelt hast.
  • Mit diesen Stichwörtern erstellst du eine mögliche Reihenfolge für deine Facharbeit. Das ist eine Vorarbeit für eine Gliederung.
  • Diese Reihenfolge kannst du mehrmals ändern, bis du zufrieden bist damit. Nun bekommen die Zettel eine fortlaufende Nummer und damit ihren Platz in der Facharbeit.
  • Wenn du viel Platz hast an deinem Arbeitsplatz, kannst du eine Auslegeordnung machen mit allen deinen Materialien in der richtigen Reihenfolge und den Stichwortzetteln
  • Nimm nun die Gliederung vor in Einleitung – Hauptteil – Schluss und teile deine Stichwortzettel entsprechend auf
  • Passe eventuell die Untertitel zu deinen Gliederungspunkten an und füge sie als zusätzliche Zettel ein.
  • Erst jetzt bist du bereit zum Formulieren und Aufschreiben deiner Facharbeit.
  • Du gehst von einem Stichwortzettel zum andern und dem zugehörigen Material und formulierst den Text aus.
  • Natürlich benötigst du auch ein Titelblatt, das Inhaltsverzeichnis und das Quellenverzeichnis.


Du versuchst nach meiner Ansicht am falschen Ende anzufangen: Die Facharbeit fängt man nicht mit einem Inhaltsverzeichnis oder einer Gliederung an, sondern die Inhaltsangaben und die Gliederung dienen zum Strukturieren des vorhandenen Materials.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von AngiiLoves5sos | 08.12.2015 - 20:52
Ich weiß das, aber meine Aufseherin will oder besser gesagt alle Lehrer sagen uns , dass wir zuerst die Inhaltsangabe abgeben sollen und danach erst anfangen richtig zu arbeiten. Aber danke für Ihre Antwort. Ich nehme das zur Kenntnis.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: